WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014090420) FALTDIPOL FÜR HÖRHILFEGERÄTE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2014/090420 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2013/063027
Veröffentlichungsdatum: 19.06.2014 Internationales Anmeldedatum: 21.06.2013
IPC:
H01Q 1/27 (2006.01) ,H01Q 9/26 (2006.01) ,H04R 25/00 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
Q
Antennen
1
Einzelheiten von Antennen oder Maßnahmen in Verbindung mit Antennen
27
Ausbildung für die Verwendung in oder auf beweglichen Körpern
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
Q
Antennen
9
Elektrisch kurze Antennen, deren Abmessungen nicht größer sind als zweimal die Betriebswellenlänge und die aus leitenden aktiven Strahlungselementen bestehen
04
Resonanzfähige Antennen
16
mit Speisung zwischen den äußeren Enden der Antenne, z.B. mittengespeister Dipol
26
mit Faltelement oder -elementen, deren gefaltete Teile einen kleinen Bruchteil der Betriebswellenlänge voneinander entfernt sind
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
R
Lautsprecher, Mikrofone, Schallplatten-Tonabnehmer oder ähnliche akustische, elektromechanische Wandler; Hörhilfen für Schwerhörige; Großlautsprecheranlagen
25
Hörhilfen für Schwerhörige
Anmelder: SIEMENS MEDICAL INSTRUMENTS PTE. LTD.[SG/SG]; Block 28, Ayer Rajah Crescent No. 06-08 Singapore 139959, SG
FRAUNHOFER GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V.[DE/DE]; Hansastraße 27 c 80686 München, DE
Erfinder: SCHÜHLER, Mario; DE
ADEL, Hans; DE
BAUER, Jan; DE
FISCHER, Thomas; DE
NIKLES, Peter; DE
Prioritätsdaten:
102012222883.712.12.2012DE
Titel (EN) FOLDED DIPOLE FOR HEARING AID DEVICES
(FR) DIPÔLE REPLIABLE POUR AIDES AUDITIVES
(DE) FALTDIPOL FÜR HÖRHILFEGERÄTE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a hearing aid device with an antenna device. The antenna device is designed to receive and/or transmit electromagnetic waves of a predetermined wavelength lambda. The antenna device (0) has an energy coupling device (26) which is configured to supply or to draw electrical energy to or from the antenna device, a first conductor (21) and a second conductor (22), which are in energy exchange with the energy coupling device, extend away from the energy coupling device in different directions and are arranged a short distance from a third conductor (23). A first ohmic connection (24) between the first conductor and the third conductor and a second ohmic connection (25) between the second conductor and the third conductor are arranged at a predefined distance from the energy coupling device.
(FR) L'invention concerne une aide auditive comprenant un système d'antenne. Le système d'antenne est conçu pour recevoir et/ou émettre des ondes électromagnétiques de longueur d'onde lambda prédéfinie. Le système d'antenne (20) comporte un dispositif de couplage d'énergie (26) adapté pour fournir de l'énergie électrique au système d'antenne ou pour en prélever, un premier conducteur (21) et un deuxième conducteur (22) qui sont en liaison d'échange d'énergie avec le dispositif de couplage d'énergie, qui s'étendent dans différentes directions depuis le dispositif de couplage d'énergie et qui sont disposés à courte distance d'un troisième conducteur (23). Une première liaison ohmique (24) est disposée entre le premier et le troisième conducteur et une seconde liaison ohmique (25) est disposée entre le second et le troisième conducteur à une distance prédéfinie du dispositif de couplage d'énergie.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Hörhilfegerät mit einer Antenneneinrichtung. Die Antenneneinrichtung ist ausgelegt, elektromagnetische Wellen mit einer vorbestimmten Wellenlänge Lambda zu empfangen und/oder auszusenden. Die Antenneneinrichtung (0) weist eine Energiekoppeleinrichtung (26) auf, welche ausgelegt ist, der Antenneneinrichtung elektrische Energie zuzuführen oder zu entnehmen, einen erster Leiter (21) und einen zweiter Leiter (22), welche in Energieaustausch mit der Energiekoppeleinrichtung stehen, sich von der Energiekoppeleinrichtung in unterschiedliche Richtungen weg erstrecken und in einem geringen Abstand zu einem dritten Leiter (23) angeordnet sind. In einer vorbestimmten Distanz von der Energiekoppeleinrichtung sind eine erste ohmsche Verbindung (24) zwischen erstem Leiter und dem dritten Leiter sowie eine zweite ohmsche Verbindung (25) zwischen dem zweitem Leiter und dem dritten Leiter angeordnet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)