Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2014086995) VERFAHREN ZUR UNTERDRUCKVERSORGUNG EINES PNEUMATISCHEN BREMSKRAFTVERSTÄRKERS EINES KRAFTFAHRZEUG-BREMSSYSTEMS

Pub. No.:    WO/2014/086995    International Application No.:    PCT/EP2013/075849
Publication Date: Fri Jun 13 01:59:59 CEST 2014 International Filing Date: Sat Dec 07 00:59:59 CET 2013
IPC: B60T 13/52
B60T 17/02
Applicants: CONTINENTAL TEVES AG & CO. OHG
Inventors: KALBECK, Alexander
PFAFFENEDER, Bernd
STÜRZER, Jürgen
Title: VERFAHREN ZUR UNTERDRUCKVERSORGUNG EINES PNEUMATISCHEN BREMSKRAFTVERSTÄRKERS EINES KRAFTFAHRZEUG-BREMSSYSTEMS
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Unterdruckversorgung eines pneumatischen Bremskraftverstärkers (2) für eine Bremsanlage eines Kraftfahrzeuges durch ein elektromotorisch angetriebenes Pumpenaggregat (6) vom Verdrängertyp, wobei dem Pumpenaggregat (6) wenigstens ein Drucksensor (9) zur Überwachung von einem pneumatischen Druck zugeordnet ist und wobei elektrische Signale des Drucksensors (9) einer elektronischen Steuereinheit (14) zugeführt und zur Druckregelung analysiert und verarbeitet werden. Um ein Verfahren zur Unterdruckversorgung anzubieten, welches die notwendige hohe Zuverlässigkeit der Funktionsüberwachung sicherstellt, gleichzeitig einen Kostenvorteil gegenüber dem Stand der Technik bietet und Vorrichtungen mit einer geringeren Bauraumbeanspruchung ermöglicht wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass eine Plausibilisierung des Signals des Drucksensors (9) erfolgt, indem eine Druckwertamplitude (dU) als eine Differenz zwischen einem Druckwert-Maximum und einem Druckwert-Minimum innerhalb eines Hubes des Verdrängerelements (17) durch Signalanalyse ermittelt und mit einem abgespeicherten Vergleichswert verglichen wird, wobei eine Abweichung der Druckwertamplitude (dU) von dem Vergleichswert um einen definierten Betrag dazu führt, dass das Signal des Drucksensors (9) als inplausibel definiert wird.