WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2014086658) STRÖMUNGSMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2014/086658 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2013/074990
Veröffentlichungsdatum: 12.06.2014 Internationales Anmeldedatum: 28.11.2013
IPC:
F04D 23/00 (2006.01) ,F04D 5/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
23
Andere rotierende Strömungsarbeitsmaschinen, die besonders für Gase oder Dämpfe ausgebildet sind
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
5
Pumpen mit Umfangs- oder Querströmung
Anmelder: CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH[DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder: BENDER, Klaus-Werner; DE
KÖPPLER, Peter; DE
Prioritätsdaten:
10 2012 222 336.305.12.2012DE
Titel (EN) TURBOMACHINE
(FR) TURBOMACHINE
(DE) STRÖMUNGSMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The subject matter of the invention is a turbomachine comprising a housing (1), an electromotor (2) arranged in the housing (1), the electromotor (2) having a stator (3) and a rotor (4) arranged on a shaft (5), also comprising at least one impeller (6), which is driven by the shaft (5), has at least one ring of blades (11) that delimit blade chambers, and is arranged in a pump housing (7), and further comprising a lateral channel (12), which is arranged in the pump housing (7), lies opposite each respective ring of blade chambers, and extends from a pump inlet (13) as far as a pump outlet (14). A ramp (15) is arranged at the end of the lateral channel (12) in the radially internal half (18) of the lateral channel (12), which ramp rises in the direction of flow from the channel floor (17) up to the height of the pump housing wall (16), while the lateral channel (12) transitions into the pump outlet (14) at its radially external half (19).
(FR) L'invention concerne une turbomachine comportant un carter (1), un moteur électrique (2) disposé dans carter (1), le moteur électrique (2) étant pourvu d'un stator (3) et d'un rotor (4) disposé sur un arbre (5), au moins une roue mobile (6) entraînée par l'arbre (5), ladite roue étant pourvue d'au moins une couronne d'aubes mobiles (11) qui délimitent des chambres inter-auges et étant disposée dans un corps de pompe (7). En outre, ladite turbomachine comporte un canal latéral (12) disposé dans le corps de pompe (7), ledit canal étant situé à l'opposé d'une des couronnes d'aubes mobiles (12) et s'étendant d'une entrée de pompe (13 jusqu'à une sortie de pompe (14). A l'extrémité du canal latéral (12), la moitié radialement intérieure (18) du canal latéral (12) est pourvue d'une rampe (15) s'élevant à partir du fond de canal (17) dans le sens de l'écoulement jusqu'au niveau de la paroi (16) du corps de pompe, alors que la moitié radialement extérieure (19) du canal latéral (12) est prolongée par la sortie de pompe (14).
(DE) Gegenstand der Erfindung ist eine Strömungsmaschine mit einem Gehäuse (1), einem in dem Gehäuse (1) angeordneten Elektromotor (2), wobei der Elektromotor (2) einen Stator (3) und einen auf einer Welle (5) angeordneten Rotor (4), mindestens einem von der Welle (5) angetriebenen Laufrad (6) mit mindestens einem Kranz von Schaufelkammern begrenzenden Laufschaufeln (11), welches in einem Pumpengehäuse (7) angeordnet ist, und mit im Pumpengehäuse (7) angeordneten und je einem Kranz von Schaufelkammern gegenüberliegendem Seitenkanal (12), der sich von einem Pumpeneinlass (13) bis zu einem Pumpenauslass (14) erstreckt. Am Ende des Seitenkanals (12) ist in der radial inneren Hälfte (18) des Seitenkanal (12) eine Rampe (15) angeordnet, die vom Kanalgrund (17) beginnend in Strömungsrichtung bis auf die Höhe der Pumpengehäusewand (16) ansteigt, während der Seitenkanal (12) mit seiner radial außen liegenden Hälfte (19) in den Pumpenauslass (14) übergeht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)