In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2014015908 - ELEKTRISCHES SCHALTGERÄT

Veröffentlichungsnummer WO/2014/015908
Veröffentlichungsdatum 30.01.2014
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2012/064694
Internationales Anmeldedatum 26.07.2012
IPC
H01H 9/56 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Notfälle oder Störungsfälle
9Einzelheiten von Schaltern, soweit nicht von H01H1/-H01H7/96
54Schaltungsanordnungen, die nicht für eine besondere Anwendung der Schaltvorrichtung ausgebildet und die anderweitig nicht aufgeführt sind
56zum Sicherstellen des Schaltvorgangs an einem vorgegebenen Punkt der Wechselstromperiode
H01H 47/18 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Notfälle oder Störungsfälle
47Schaltungsanordnungen, die nicht für eine bestimmte Anwendung des Relais ausgebildet, sondern zur Erlangung gewünschter Betriebsdaten oder zum Beliefern mit Speisestrom konstruiert sind
02zum Abwandeln der Wirkungsweise des Relais
18zum Einführen einer Verzögerung in der Arbeitsweise des Relais
CPC
H01H 47/18
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
47Circuit arrangements not adapted to a particular application of the relay and designed to obtain desired operating characteristics or to provide energising current
02for modifying the operation of the relay
18for introducing delay in the operation of the relay
H01H 9/56
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
9Details of switching devices, not covered by groups H01H1/00 - H01H7/00
54Circuit arrangements not adapted to a particular application of the switching device and for which no provision exists elsewhere
56for ensuring the operation of the switch at a predetermined point in the cycle
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • ZITZLER, Stefan [DE]/[DE] (UsOnly)
  • DONHAUSER, Alfred [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SCHÖNENBERG, Marco [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • ZITZLER, Stefan
  • DONHAUSER, Alfred
  • SCHÖNENBERG, Marco
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTRISCHES SCHALTGERÄT
(EN) ELECTRICAL SWITCHING DEVICE
(FR) APPAREIL DE COUPURE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein elektrisches Schaltgerät (1) mit einer Verarbeitungseinheit (2) und einem mechanischen Schaltelement (3) sowie ein Verfahren zum Ansteuern des mechanischen Schaltelements (3) des elektrischen Schaltgeräts (1). Um die Lebensdauer eines elektrischen Schaltgeräts (1) mit einem mechanischen Schaltelement (3) zu verlängern wird vorgeschlagen, dass die Verarbeitungseinheit (2) derart ausgebildet ist, dass die Ausgabedauer vom Zeitpunkt eines Empfangens eines Steuersignals (4, 44) bis zum Zeitpunkt des Ausgebens eines Schaltsignals (5, 55) an das mechanische Schaltele- ment (3) bei empfangenen gleichen Steuersignalen (4, 44) variiert wird.
(EN) The invention relates to an electrical switching device (1) comprising a processing unit (2) and a mechanical switching element (3) and to a method for driving the mechanical switching element (3) of the electrical switching device (1). In order to extend the life of an electrical switching device (1) with a mechanical switching element (3), the invention proposes designing the processing unit (2) such that the output duration from the time at which a control signal (4, 44) is received to the time at which a switching signal (5, 55) is output to the mechanical switching element (3) when identical control signals (4, 44) are received is varied.
(FR) L'invention concerne un appareil de coupure électrique (1), comprenant un module de traitement (2) et un élément de commutation mécanique (3), ainsi qu'un procédé de commande de l'élément de commutation mécanique (3) de l'appareil de coupure électrique (1). Selon l'invention, pour allonger la durée de vie d'un appareil de coupure électrique (1) équipé d'un élément de commutation mécanique (3), le module de traitement (2) est configuré de façon à faire varier la durée d'envoi allant du moment où un signal de commande (4, 44) est reçu jusqu'au moment où un signal de coupure (5, 55) est envoyé à l'élément de commutation mécanique (3), les signaux de commande (4, 44) reçus étant identiques.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten