In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2014013050 - FÜHRUNGSROLLE FÜR DIE STRANGFÜHRUNG BEI EINER STRANGGIESSANLAGE, SOWIE EINE ROLLENANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2014/013050
Veröffentlichungsdatum 23.01.2014
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2013/065276
Internationales Anmeldedatum 19.07.2013
IPC
B22D 11/128 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
DGießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
11Stranggießen von Metallen, d.h. Gießen in unbegrenzter Länge
12Zubehör zum Nachbehandeln oder Bearbeiten des aus der Kokille austretenden Stranges an Ort und Stelle
128zum Abnehmen
B21B 27/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
21Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
BWalzen von Metall
27Walzenkörper; Schmieren, Kühlen oder Heizen von Walzen während des Betriebes
B21B 27/08 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
21Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
BWalzen von Metall
27Walzenkörper; Schmieren, Kühlen oder Heizen von Walzen während des Betriebes
06Schmieren, Kühlen oder Heizen von Walzen
08von innen
B21B 39/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
21Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
BWalzen von Metall
39Einrichtungen zum Bewegen, Halten oder Ausrichten von Walzgut oder zum Steuern oder Regeln seiner Bewegungen für oder vereinigt mit Metallwalzwerken oder in diesen angeordnet
C03B 35/18 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
03Glas; Mineral- oder Schlackenwolle
BHerstellung oder Formgebung von Glas oder von Mineralwolle oder Schlackenwolle; Nachbehandlungsverfahren bei der Herstellung oder Formgebung von Glas oder von Mineralwolle oder Schlackenwolle
35Transportieren von Glaswaren während ihrer Herstellung
14Transportieren von heißen Glasscheiben
16durch Rollenförderer
18Konstruktion der Rollenförderer
F27D 3/02 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27Industrieöfen; Schachtöfen, Brennöfen oder Retorten
DEinzelheiten oder Zubehör für Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen oder Retorten, soweit sie nicht auf eine Ofenart eingeschränkt sind
3Beschicken; Entleeren; Handhaben des Einsatzes
02Gleitschienen oder Gleitbahnen für schwere Gegenstände
CPC
B22D 11/1281
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
DCASTING OF METALS; CASTING OF OTHER SUBSTANCES BY THE SAME PROCESSES OR DEVICES
11Continuous casting of metals, i.e. casting in indefinite lengths
12Accessories for subsequent treating or working cast stock in situ
128for removing
1281Vertical removing
B22D 11/1282
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
DCASTING OF METALS; CASTING OF OTHER SUBSTANCES BY THE SAME PROCESSES OR DEVICES
11Continuous casting of metals, i.e. casting in indefinite lengths
12Accessories for subsequent treating or working cast stock in situ
128for removing
1282Vertical casting and curving the cast stock to the horizontal
B22D 11/1287
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
DCASTING OF METALS; CASTING OF OTHER SUBSTANCES BY THE SAME PROCESSES OR DEVICES
11Continuous casting of metals, i.e. casting in indefinite lengths
12Accessories for subsequent treating or working cast stock in situ
128for removing
1287Rolls; Lubricating, cooling or heating rolls while in use
B22D 29/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
DCASTING OF METALS; CASTING OF OTHER SUBSTANCES BY THE SAME PROCESSES OR DEVICES
29Removing castings from moulds, not restricted to casting processes covered by a single main group; Removing cores; Handling ingots
04Handling or stripping castings or ingots
F16C 17/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
17Sliding-contact bearings for exclusively rotary movement
02for radial load only
F16C 33/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
33Parts of bearings; Special methods for making bearings or parts thereof
02Parts of sliding-contact bearings
Anmelder
  • SMS CONCAST AG
Erfinder
  • DRATVA, Christian
Vertreter
  • LUCHS, Willi
Prioritätsdaten
12005307.920.07.2012EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FÜHRUNGSROLLE FÜR DIE STRANGFÜHRUNG BEI EINER STRANGGIESSANLAGE, SOWIE EINE ROLLENANORDNUNG
(EN) GUIDE ROLLER FOR GUIDING A STRAND IN A STRAND CASTING SYSTEM, AND ROLLER ASSEMBLY
(FR) ROULEAU DE GUIDAGE DESTINÉ AU GUIDAGE D'UNE BARRE DANS UNE INSTALLATION DE COULÉE CONTINUE, ET ENSEMBLE DE ROULEAUX
Zusammenfassung
(DE)
Eine Führungsrolle umfasst beidseitig je einen mit einem Gleitlager (14) versehenen Lagerzapfen (13), welcher jeweils als Hohlzapfen ausgebildet und mit der Kühlmittelversorgungsleitung verbindbar ist, um ein Kühlmittel durch den Hohlzapfen in den Kühlmittelkanal (12) zu leiten oder aus diesem abzuführen, wobei das Gleitlager (14) durch das durch den als Hohlzapfen ausgebildeten Lagerzapfen (13) geleitete Kühlmittel geschmiert wird. Eine Rollenanordnung für eine Stranggießanlage ist mit einer Mehrzahl von diesen Führungsrollen (1 ) versehen. Diese sind längs eines von der Stranggießanlage erzeugten Strangs (2) in einem Achsabstand zueinander angeordnet und jeweils drehbar in einem Lagerbock (3) gelagert, welche jeweils vorgespannt an wenigstens einem Rahmenteil (4, 5) angeordnet sind. Die Lagerböcke (3) sind mittels elastisch nachgiebigen Verbindungsmitteln (6) selbsteinstellend an den Rahmenteilen (4, 5) gelagert. Auch bei sich während der Betriebsdauer oder infolge der geänderten Prozessparametern der Stranggiessanlage veränderndem Strangquerschnitt des erzeugten Strangs bleibt der ursprünglich eingestellte Anpresskraft der Führungsrollen im Wesentlichen unverändert.
(EN)
The invention relates to a guide roller comprising a bearing journal (13) at each of two ends. Each bearing journal is provided with a plain bearing (14), which is designed as a hollow journal, and can be connected to the coolant supply line in order to conduct a coolant through the hollow journal into the coolant channel (12) or to conduct the coolant out of the coolant channel. The plain bearing (14) is lubricated by the coolant that is conducted through the bearing journal (13) designed as a hollow journal. A roller assembly for a strand casting system is provided with a plurality of said guide rollers (1). The guide rollers are arranged at an axial distance from each other along a strand (2) produced by the strand casting system and are each rotatably supported in a respective bearing mount (3). Each bearing mount is arranged on at least one frame part (4, 5) in a preloaded manner. The bearing mounts (3) are supported on the frame parts (4, 5) so as to be self-setting by means of elastically pliable connecting means (6). Even if the strand cross-section of the produced strand changes during the operating duration or due to changed process parameters, the originally set pressing force of the guide rollers remains substantially unchanged.
(FR)
L'invention concerne un rouleau de guidage comprenant de part et d'autre un tourillon de montage (13) pourvu d'un palier à glissement (14). Ce tourillon est réalisé respectivement comme un tourillon creux et peut être relié à une conduite d'alimentation en réfrigérant, afin d'acheminer un réfrigérant à travers le tourillon creux dans le canal de réfrigérant (12) ou de l'en évacuer, le palier à glissement (14) étant lubrifié par le réfrigérant acheminé à travers le tourillon de montage (13) réalisé comme un tourillon creux. Un ensemble de rouleaux pour une installation de coulée continue est pourvu d'une pluralité de ces rouleaux de guidage (1). Ces derniers sont axialement espacés les uns des autres le long d'une barre (2) produite par l'installation de coulée continue, et respectivement montés de manière à pouvoir tourner dans des supports de palier (3) agencés en étant chacun précontraints sur au moins une partie de cadre (4, 5). Les supports de palier (3) sont montés sur les parties de cadre (4, 5) de manière à pouvoir effectuer un alignement automatique à l'aide de moyens de liaison (6) élastiquement flexibles. La force de pression initialement réglée des rouleaux de guidage reste sensiblement inchangée, y compris lorsque la section transversale de la barre produite varie pendant la durée de service ou à la suite d'un changement de paramètres de traitement de l'installation de coulée continue.
Auch veröffentlicht als
KR1020157003426
TH1501000267
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten