In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2013167319 - SCHALTANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2013/167319
Veröffentlichungsdatum 14.11.2013
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2013/056672
Internationales Anmeldedatum 28.03.2013
IPC
H01H 33/30 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Not- oder Störungsfälle
33Hochspannungs- oder Hochstromschalter mit Lichtbogenlöschung oder Einrichtungen zum Verhindern von Lichtbögen
02Einzelheiten
28Mechanische Kraftanordnungen innerhalb des Schalters zum Betreiben des Antriebsmechanismus
30mittels Druckmittelantrieb
H01H 1/38 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Not- oder Störungsfälle
1Kontakte
12gekennzeichnet durch die Art, in der zusammenwirkende Kontakte schalten
36durch Gleiten
38Steckkontakte
H01H 31/00 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
HElektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen für Not- oder Störungsfälle
31Hochspannungs-Schalter mit Lufttrennstrecke ohne Lichtbogen löschende oder Lichtbogen verhindernde Einrichtungen
CPC
H01H 1/385
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
1Contacts
12characterised by the manner in which co-operating contacts engage
36by sliding
38Plug-and-socket contacts
385Contact arrangements for high voltage gas blast circuit breakers
H01H 31/003
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
31Air-break switches for high tension without arc-extinguishing or arc-preventing means
003Earthing switches
H01H 33/302
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
33High-tension or heavy-current switches with arc-extinguishing or arc-preventing means
02Details
28Power arrangements internal to the switch for operating the driving mechanism
30using fluid actuator
302for fluid insulated switchgear, wherein the insulating fluid is also the working fluid
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • GRAMMEL, Sascha
  • KLEINSCHMIDT, Andreas
Prioritätsdaten
10 2012 207 640.908.05.2012DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHALTANORDNUNG
(EN) SWITCHING ARRANGEMENT
(FR) SYSTÈME DE COUPLAGE
Zusammenfassung
(DE)
Eine Schaltanordnung weist eine elektrische Schalteinrichtung (1, 1a, 1b) auf. Die Schalteinrichtung (1, 1a, 1b) ist mit einem ersten Schaltkontaktstück (2) sowie einem zweiten Schaltkontaktstück (3) ausgestattet. Die beiden Schaltkontaktstücke (2, 3) sind relativ zueinander unter Bildung einer elektrisch isolierenden Schaltstrecke (9) bewegbar. Die Schaltstrecke (9) ist von einer elektrisch isolierenden Ummantelung (7) umgeben. Zumindest eines der Kontaktstücke (2, 3) ist mittels eines fluiden Betätigungssystems antreibbar.
(EN)
A switching arrangement has an electrical switching device (1, 1a, 1b). The switching device (1, 1a, 1b) is equipped with a first switching contact piece (2) and a second switching contact piece (3). The two switching contact pieces (2, 3) are movable relative to one another, forming an electrically insulating contact gap (9). The contact gap (9) is surrounded by an electrically insulating sheath (7). At least one of the contact pieces (2, 3) is drivable by means of a fluid actuating system.
(FR)
L'invention concerne un système de couplage comprenant un organe de couplage électrique (1, 1a, 1b). L'organe de couplage (1, 1a, 1b) est équipé d'une première pièce de contact de couplage (2) ainsi que d'une seconde pièce de contact de couplage (3). Les deux pièces de contact de couplage (2, 3) sont mobiles l'une par rapport à l'autre et forment une distance de coupure (9) électriquement isolante. La distance de coupure (9) est entourée d'une enveloppe (7) électriquement isolante. L'une au moins des pièces de contact (2, 3) peut être actionnée au moyen d'un système d'actionnement fluidique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten