WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2013120699) BESCHATTUNGSANORDNUNG FÜR EIN FAHRZEUG MIT ZWEI BESCHATTUNGSEINHEITEN UND VERFAHREN ZUR MONTAGE EINER BESCHATTUNGSANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2013/120699    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2013/051905
Veröffentlichungsdatum: 22.08.2013 Internationales Anmeldedatum: 31.01.2013
IPC:
B60J 7/00 (2006.01)
Anmelder: WEBASTO SE [DE/DE]; Kraillinger Str. 5 82131 Stockdorf (DE)
Erfinder: DIETL, Rudolf; (DE).
GROITL, Stefan; (DE).
REIHL, Peter; (DE)
Vertreter: ADVOTEC. PATENT- UND RECHTSANWÄLTE; Widenmayerstr. 4 80538 München (DE)
Prioritätsdaten:
10 2012 101 260.1 16.02.2012 DE
Titel (DE) BESCHATTUNGSANORDNUNG FÜR EIN FAHRZEUG MIT ZWEI BESCHATTUNGSEINHEITEN UND VERFAHREN ZUR MONTAGE EINER BESCHATTUNGSANORDNUNG
(EN) SHADING ARRANGEMENT FOR A VEHICLE WITH TWO SHADING UNITS AND METHOD FOR INSTALLING A SHADING ARRANGEMENT
(FR) SYSTÈME D'OMBRAGE D'UN VÉHICULE COMPOSÉ DE DEUX UNITÉS D'OMBRAGE ET PROCÉDÉ DE MONTAGE D'UN SYSTÈME D'OMBRAGE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es wird eine Beschattungsanordnung mit einem ersten Durchsichtsbereich und einem zweiten Durchsichtsbereich vorgeschlagen, mit einer ersten Beschattungseinheit (22) für den ersten Durchsichtsbereich und einer zweiten Beschattungseinheit (24) für den zweiten Durchsichtsbereich, wobei die beiden Beschattungseinheiten (22, 24) jeweils ein Beschattungselement (28, 42) aufweisen, an dem beidseits jeweils an einer bezogen auf eine vertikale Dachlängsmittelebene seitlichen Führungsschiene (34, 50) ein Antriebsmittel (36, 52) direkt oder indirekt angreift. Bezogen auf die vertikale Dachlängsmittelebene ist beidseits jeweils ein Kopplungsrohr (56) angeordnet, das die jeweils auf einer Seite der vertikalen Längsmittelebene angeordneten Führungsschienen (34, 50) der beiden Beschattungseinheiten (22, 24) miteinander verbindet und das das Antriebsmittel (52) der zweiten Beschattungseinheit (24) führt, welches durch das Antriebsmittel (36) der ersten Beschattungseinheit (22) angetrieben ist.
(EN)The invention proposes a shading arrangement having a first transparent region and a second transparent region, comprising a first shading unit (22) for the first transparent region and a second shading unit (24) for the second transparent region, wherein each of the two shading units (22, 24) has a shading element (28, 42), on which on both sides a drive means (36, 52) acts, either directly or indirectly, on a lateral guide rail (34, 50) relative to a vertical longitudinal centre plane of the roof. A coupling tube (56) is arranged on each side relative to the vertical longitudinal centre plane of the roof, said coupling tube connecting to one another the guide rails (34, 50) of the two shading units (22, 24) arranged on one side of the vertical longitudinal centre plane, and guiding the drive means (52) of the second shading unit (24), which is driven by the drive means (36) of the first shading unit (22).
(FR)L'invention concerne un système d'ombrage comprenant une première zone transparente et une deuxième zone transparente, disposant d'une première unité d'ombrage (22) pour la première zone transparente et d'une deuxième unité d'ombrage (24) pour la deuxième zone transparente, les deux unités d'ombrage (22, 24) présentant chacune un élément d'ombrage (28,42) sur lequel un moyen d'entraînement (36, 52) prend appui directement ou indirectement sur un rail de guidage (34, 50) latéral par rapport à un plan médian longitudinal vertical de toiture sur chacun des deux côtés. Par rapport au plan médian longitudinal vertical de toiture, un tuyau de raccordement (56) est disposé des deux côtés raccordant chacun des rails de guidage (34, 50) des deux unités d'ombrage (22, 24) disposées chacune sur un côté du plan médian longitudinal vertical et guidant le moyen d'entraînement (52) de la deuxième unité d'ombrage (24) lequel est entraîné par le moyen d'entraînement (36) de la première unité d'ombrage (22).
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)