In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2013026579 - VERFAHREN ZUR REGENERIERUNG DES SANDS VON SANDFORMEN UND -KERNEN

Veröffentlichungsnummer WO/2013/026579
Veröffentlichungsdatum 28.02.2013
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2012/003585
Internationales Anmeldedatum 24.08.2012
IPC
B22C 5/04 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
CGießformen
5Maschinen oder Einrichtungen zum Aufbereiten oder Bearbeiten von Gießformmassen, soweit für diesen Zweck besonders ausgebildet
04durch Mahlen, Mischen, Kneten oder Rühren
B22C 5/08 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
CGießformen
5Maschinen oder Einrichtungen zum Aufbereiten oder Bearbeiten von Gießformmassen, soweit für diesen Zweck besonders ausgebildet
08durch Benetzen, Kühlen oder Trocknen
B22C 1/18 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
CGießformen
1Zusammensetzungen von hitzebeständigen Formmassen oder Kernmassen; deren Kornstruktur; Chemische oder physikalische Merkmale beim Aufbau oder bei der Herstellung von Formen
16unter Verwendung von Bindemitteln; Mischungen von Bindemitteln
18von anorganischen Bindemitteln
B22C 1/20 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
CGießformen
1Zusammensetzungen von hitzebeständigen Formmassen oder Kernmassen; deren Kornstruktur; Chemische oder physikalische Merkmale beim Aufbau oder bei der Herstellung von Formen
16unter Verwendung von Bindemitteln; Mischungen von Bindemitteln
20von organischen Bindemitteln
CPC
B22C 5/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
CFOUNDRY MOULDING
5Machines or devices specially designed for dressing or handling the mould material so far as specially adapted for that purpose
04by grinding, blending, mixing, kneading, or stirring
B22C 5/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
CFOUNDRY MOULDING
5Machines or devices specially designed for dressing or handling the mould material so far as specially adapted for that purpose
08by sprinkling, cooling, or drying
B22C 5/18
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
CFOUNDRY MOULDING
5Machines or devices specially designed for dressing or handling the mould material so far as specially adapted for that purpose
18Plants for preparing mould materials
Anmelder
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHWICKAL, Harald [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HÜBNER, Matthias [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHWICKAL, Harald
  • HÜBNER, Matthias
Gemeinsamer Vertreter
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Prioritätsdaten
10 2011 081 530.925.08.2011DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR REGENERIERUNG DES SANDS VON SANDFORMEN UND -KERNEN
(EN) METHOD FOR REGENERATING THE SAND OF SAND MOLDS AND SAND CORES
(FR) PROCÉDÉ DE RÉGÉNÉRATION DU SABLE DE MOULES ET DE NOYAUX EN SABLE
Zusammenfassung
(DE)
Zur Regenerierung des Sands, der aus Sandformen und/oder -kernen gewonnen wird, die aus dem Sand und Wasserglas als Bindemittel hergestellt und in der Metallgießerei eingesetzt werden, wird der aus den Sandformen und/oder -kernen gewonnene Sand einer mechanischen Regenerationsstufe und einer thermischen Regenerationsstufe unterworfen und während oder nach der mechanischen Regenerationsstufe mit einem Härtungsmittel für Wasserglas versetzt.
(EN)
In order to regenerate the sand regained from sand molds and/or sand cores which are produced from the sand and soluble glass as a binding agent and used in metal casting, the sand regained from sand molds and/or sand cores is subjected to a mechanical regeneration stage and a thermal regeneration stage, and a hardening agent for soluble glass is added during or after the mechanical regeneration stage.
(FR)
L'invention concerne un procédé servant à régénérer le sable, lequel est obtenu à partir de moules et/ou de noyaux en sable fabriqués à partir du sable et de verre soluble en tant que liant et utilisés dans la fonderie de métaux. A cet effet, le sable obtenu à partir des moules et/ou noyaux en sable est soumis à une étape de régénération mécanique et à une étape de régénération thermique et est, pendant ou après l'étape de régénération mécanique, mélangé à un durcisseur pour verre soluble.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten