In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2013020617 - INNENAUSSTATTUNGSTEIL AUFWEISEND PFLANZLICHE NATURSTOFFE

Veröffentlichungsnummer WO/2013/020617
Veröffentlichungsdatum 14.02.2013
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2012/002703
Internationales Anmeldedatum 27.06.2012
IPC
B32B 5/22 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
32Schichtkörper
BSchichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zellförmiger oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
5Schichtkörper, gekennzeichnet durch die Inhomogenität oder den physikalischen Aufbau einer Schicht
22gekennzeichnet durch das Vorhandensein von zwei oder mehr Schichten, die aus Fasern, Fäden, Körnchen oder Pulver bestehen oder die geschäumt oder besonders porös sind
B32B 5/30 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
32Schichtkörper
BSchichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zellförmiger oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
5Schichtkörper, gekennzeichnet durch die Inhomogenität oder den physikalischen Aufbau einer Schicht
22gekennzeichnet durch das Vorhandensein von zwei oder mehr Schichten, die aus Fasern, Fäden, Körnchen oder Pulver bestehen oder die geschäumt oder besonders porös sind
30eine Schicht enthält Körnchen oder Pulver
B32B 9/02 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
32Schichtkörper
BSchichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zellförmiger oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
9Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil einen Werkstoff enthalten, der nicht von den Gruppen B32B11/-B32B29/149
02enthaltend tierische oder pflanzliche Werkstoffe
B32B 9/04 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
32Schichtkörper
BSchichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zellförmiger oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
9Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil einen Werkstoff enthalten, der nicht von den Gruppen B32B11/-B32B29/149
04enthaltend einen solchen Werkstoff als hauptsächlichen oder einzigen Bestandteil einer Schicht, die an eine andere Schicht aus besonderem Werkstoff angrenzt
B60R 13/02 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13Teile zum Verkleiden, Kennzeichnen oder Verzieren; Anordnungen oder Ausbildung von Bauteilen für Reklamezwecke
02Zierteile; Wülste; Wandverkleidungen; Deckenverkleidungen
B29C 65/02 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
02durch Erwärmen, mit oder ohne Druck
CPC
B29C 45/0005
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
45Injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould; Apparatus therefor
0005using fibre reinforcements
B29C 45/0013
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
45Injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould; Apparatus therefor
0013using fillers dispersed in the moulding material, e.g. metal particles
B29C 45/14811
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
45Injection moulding, i.e. forcing the required volume of moulding material through a nozzle into a closed mould; Apparatus therefor
14incorporating preformed parts or layers, e.g. injection moulding around inserts or for coating articles
14778the article consisting of a material with particular properties, e.g. porous, brittle
14811Multilayered articles
B29C 65/70
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
65Joining ; or sealing; of preformed parts ; , e.g. welding of plastics materials; Apparatus therefor
70by moulding
B32B 2250/03
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
2250Layers arrangement
033 layers
B32B 2262/067
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
2262Composition of fibres which form a fibrous or filamentary layer or are present as additives
06Vegetal fibres
062Cellulose fibres, e.g. cotton
067Wood fibres
Anmelder
  • Johnson Controls Interiors GmbH & Co. KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • PARUCHURI, Sreenivas [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KALUS, Holger [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • PARUCHURI, Sreenivas
  • KALUS, Holger
Vertreter
  • WOLFF, Felix
Prioritätsdaten
10 2011 109 555.505.08.2011DE
10 2011 109 979.811.08.2011DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) INNENAUSSTATTUNGSTEIL AUFWEISEND PFLANZLICHE NATURSTOFFE
(EN) INTERIOR FITTING PART HAVING PLANT-BASED NATURAL PRODUCTS
(FR) ÉLÉMENT D'ÉQUIPEMENT INTÉRIEUR COMPORTANT DES SUBSTANCES VÉGÉTALES NATURELLES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Ausstattungsteil für den Innenraum eines Kraftfahrzeugs sowie ein Verfahren zur Herstellung eines Ausstattungsteils.
(EN)
The invention relates to a fitting part for the interior of a motor vehicle and to a method for producing a fitting part.
(FR)
L'invention concerne un élément d'équipement pour l'habitacle d'un véhicule automobile, ainsi qu'un procédé de fabrication d'un élément d'équipement.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten