In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2012163809 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES ANTIMIKROBIELLEN KUNSTSTOFFPRODUKTES UNTER VERWENDUNG EINES REDUKTONS

Veröffentlichungsnummer WO/2012/163809
Veröffentlichungsdatum 06.12.2012
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2012/059785
Internationales Anmeldedatum 24.05.2012
IPC
A01N 59/16 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
NKonservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
59Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die Elemente oder anorganische Verbindungen enthalten
16Schwermetalle; deren Verbindungen
A01N 59/26 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
NKonservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
59Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die Elemente oder anorganische Verbindungen enthalten
26Phosphor; dessen Verbindungen
A61L 29/12 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
LVerfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
29Materialien für Katheter oder zum Überziehen von Kathetern
12Verbundmaterialien, d.h. aus Schichten oder ein Material enthaltend, das in einer Matrix aus demselben oder einem anderen Material dispergiert ist
C08K 3/00 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3Verwendung von anorganischen Stoffen als Zusatzstoffe
C08K 3/08 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3Verwendung von anorganischen Stoffen als Zusatzstoffe
02Elemente
08Metalle
C08K 3/32 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
3Verwendung von anorganischen Stoffen als Zusatzstoffe
32Phosphor enthaltende Verbindungen
CPC
A61L 2300/104
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
2300Biologically active materials used in bandages, wound dressings, absorbent pads or medical devices
10containing or releasing inorganic materials
102Metals or metal compounds, e.g. salts such as bicarbonates, carbonates, oxides, zeolites, silicates
104Silver, e.g. silver sulfadiazine
A61L 29/126
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
29Materials for catheters, ; medical tubing, cannulae, or endoscopes; or for coating catheters
12Composite materials, i.e. containing one material dispersed in a matrix of the same or different material
126having a macromolecular matrix
A61L 29/16
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
29Materials for catheters, ; medical tubing, cannulae, or endoscopes; or for coating catheters
14Materials characterised by their function or physical properties ; , e.g. lubricating compositions
16Biologically active materials, e.g. therapeutic substances
C08K 3/015
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
KUse of inorganic or non-macromolecular organic substances as compounding ingredients
3Use of inorganic substances as compounding ingredients
01characterized by their specific function
015Biocides
C08K 3/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
KUse of inorganic or non-macromolecular organic substances as compounding ingredients
3Use of inorganic substances as compounding ingredients
02Elements
08Metals
C08K 3/32
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
KUse of inorganic or non-macromolecular organic substances as compounding ingredients
3Use of inorganic substances as compounding ingredients
32Phosphorus-containing compounds
Anmelder
  • SPIEGELBERG (GMBH & CO.) KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • CICHOS, Christoph [DE]/[DE] (UsOnly)
  • CICHOS, Irmgard [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • CICHOS, Christoph
  • CICHOS, Irmgard
Vertreter
  • UEXKUELL & STOLBERG
Prioritätsdaten
10 2011 102 635.927.05.2011DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES ANTIMIKROBIELLEN KUNSTSTOFFPRODUKTES UNTER VERWENDUNG EINES REDUKTONS
(EN) METHOD FOR PRODUCING AN ANTIMICROBIAL PLASTIC PRODUCT USING A REDUCTONE
(FR) PROCÉDÉ DE PRODUCTION D'UN PRODUIT ANTIMICROBIEN EN MATIÈRE PLASTIQUE AU MOYEN D'UNE RÉDUCTONE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines antimikrobiell wirkenden Kunststoffproduktes, welches als antimikrobiell wirkendes Mittel teilreduziertes Silberorthophosphat enthält. Bei dem Verfahren wird Silberorthophosphat aus wässriger Lösung durch Umsetzung eines Hydrogenphosphats mit einem Silbersalz ausgefällt. Anschließend werden die Silberorthophosphatteilchen mit einem Redukton als Reduktionsmittel teilweise zu metallischem Silber reduziert.
(EN) The invention relates to a method for producing an antimicrobial plastic product which contains partially-reduced silver orthophosphate as an antimicrobial agent. In said method, silver orthophosphate is precipitated from an aqueous solution by the reaction of a hydrogen phosphate with a silver salt. A partial reduction of the silver orthophosphate particles to metallic silver is subsequently carried out, using a reductone as a reducing agent.
(FR) L'invention concerne un procédé pour produire un produit en matière plastique à action antimicrobienne, qui contient comme agent à action antimicrobienne.de l'orthophosphate d'argent partiellement réduit. Selon ce procédé, de l'orthophosphate d'argent est précipité à partir d'une solution aqueuse, par réaction d'un phosphate d'hydrogène avec un sel d'argent. Pour finir, les particules d'orthophosphate d'argent sont réduites en partie en argent métallique avec une réductone comme agent de réduction.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten