Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2012143369) VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG DER RÄUMLICHEN VERTEILUNG VON MAGNETRESONANZSIGNALEN IN SUBVOLUMEN EINES UNTERSUCHUNGSOBJEKTES

Pub. No.:    WO/2012/143369    International Application No.:    PCT/EP2012/057037
Publication Date: 26.10.2012 International Filing Date: 18.04.2012
IPC: G01R 33/483
Applicants: BRUKER BIOSPIN MRI GMBH
RUHM, Wolfgang
SCHNEIDER, Johannes
ULLMANN, Peter
Inventors: RUHM, Wolfgang
SCHNEIDER, Johannes
ULLMANN, Peter
Title: VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG DER RÄUMLICHEN VERTEILUNG VON MAGNETRESONANZSIGNALEN IN SUBVOLUMEN EINES UNTERSUCHUNGSOBJEKTES
Abstract:
Verfahren zur Bestimmung der räumlichen Verteilung von Magnetresonanzsignalen aus mindestens einem von N nicht überlappenden Subvolumina, wobei eine Messsequenz mit Kodierschritten gewählt wird, wobei jeder Kodierschritt die Einstrahlung von einem oder mehreren räumlich selektiven HF-Pulsen enthält; ein Empfangskodierschema vorgegeben wird, weiches für mindestens eines der Subvolumina, aber nicht für das gesamte Untersuchungsvolumen (UV) eine eindeutigen Ortskodierung festlegt; ein Sendekodierschema festgelegt wird, wobei eine Kodierung über die Amplitude und/oder Phase der Transversalmagnetisierung erfolgt, wobei an keinem Ort innerhalb eines jeden Subvolumens dieselbe Kodierung vorgegeben wird wie in einem anderen Subvolumen; der zeitliche Amplituden- und Phasenverlauf der HF-Pulse berechnet wird; und zur Durchführung aller Kodierschritte jeder Empfangskodierschritt I mal mit Variationen gemäß den I Sendekodierschritten des Sendekodierschemas ausgeführt wird. Das erfindungsgemäße Verfahren ermöglicht es, die ortsauflösende MR-Signalkodierung und Bildrekonstruktion weitgehend auf Subvolumina des Untersuchungsobjektes einzuschränken, ohne dass die erzielbare Bildqualität dabei empfindlich von Imperfektionen der MR-Apparatur abhängt.