In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2012139834 - SCHALTEINRICHTUNG MIT EINER KUPPLUNGSEINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2012/139834
Veröffentlichungsdatum 18.10.2012
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2012/054215
Internationales Anmeldedatum 12.03.2012
IPC
F16D 23/06 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen zum Übertragen einer Drehbewegung; ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; Bremsen
23Einzelheiten mechanisch einrückbarer oder ausrückbarer Wellenkupplungen, nicht auf eine bestimmte Bauart eingeschränkt; Synchronisiereinrichtungen für ein- und ausrückbare Wellenkupplungen
02Synchronisiereinrichtungen
04mit einer zusätzlichen Reibungskupplung
06und einer Einrücksperre für die Hauptkupplung bis zum Gleichlauf
F16D 23/12 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen zum Übertragen einer Drehbewegung; ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; Bremsen
23Einzelheiten mechanisch einrückbarer oder ausrückbarer Wellenkupplungen, nicht auf eine bestimmte Bauart eingeschränkt; Synchronisiereinrichtungen für ein- und ausrückbare Wellenkupplungen
12mechanische Einrück- oder Ausrückvorrichtungen außerhalb der Kupplung
F16D 27/00 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen zum Übertragen einer Drehbewegung; ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; Bremsen
27Magnetisch betätigte ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; dazugehörige Steuerung, Regelung oder elektrische Schaltungen
F16D 27/118 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen zum Übertragen einer Drehbewegung; ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; Bremsen
27Magnetisch betätigte ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; dazugehörige Steuerung, Regelung oder elektrische Schaltungen
10mit einem feststehenden Elektromagneten, d.h. ohne Schleifringe
118mit ineinandergreifenden Klauen oder Zähnen
CPC
B60K 1/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
1Arrangement or mounting of electrical propulsion units
B60K 2001/001
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
1Arrangement or mounting of electrical propulsion units
001one motor mounted on a propulsion axle for rotating right and left wheels of this axle
B60Y 2400/73
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
YINDEXING SCHEME RELATING TO ASPECTS CROSS-CUTTING VEHICLE TECHNOLOGY
2400Special features of vehicle units
70Gearings
73Planetary gearings
F16D 2023/0687
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
23Details of mechanically-actuated clutches not specific for one distinct type
02Arrangements for synchronisation, also for power-operated clutches
04with an additional friction clutch
06and a blocking mechanism preventing the engagement of the main clutch prior to synchronisation
0687Clutches with electrical actuation
F16D 2023/123
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
23Details of mechanically-actuated clutches not specific for one distinct type
12Mechanical clutch-actuating mechanisms arranged outside the clutch as such
123Clutch actuation by cams, ramps or ball-screw mechanisms
F16D 23/06
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
23Details of mechanically-actuated clutches not specific for one distinct type
02Arrangements for synchronisation, also for power-operated clutches
04with an additional friction clutch
06and a blocking mechanism preventing the engagement of the main clutch prior to synchronisation
Anmelder
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SMETANA, Tomas [CZ]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SMETANA, Tomas
Prioritätsdaten
102011007266.713.04.2011DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHALTEINRICHTUNG MIT EINER KUPPLUNGSEINRICHTUNG
(EN) SHIFTING DEVICE COMPRISING A COUPLING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE COMMUTATION COMPORTANT UN DISPOSITIF D'ACCOUPLEMENT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Schalteinrichtung (56) mit wenigstens einer Kupplungseinrichtung (58), einer Welle (3, 67), mit einer axial verschiebbar und drehfest zu der Welle (3, 67) angeordneten Schaltmuffe (97) der Kupplungseinrichtung (58) und mit einer Aktuatoranordnung (6) der Kupplungseinrichtung (58) zum axialen Verschieben der Schaltmuffe (97), wobei dem relativ zur Welle (3, 67) um eine Rotationsachse (18') drehbaren Kupplungselement (28, 30) wenigstens eine Kupplungsverzahnung (4, 5) und der Schaltmuffe (97) wenigstens eine mit der Kupplungsverzahnung (4, 5) korrespondierende Gegenverzahnung (7, 8) drehfest zugeordnet ist, und wobei wenigstens ein ringförmiges Aktuatorelement der Aktuatoranordnung (6) die Schaltmuffe (97) umfangsseitig um die Rotationsachse (18') umgibt.
(EN)
The invention relates to a shifting device (56) comprising at least one coupling device (58), a shaft (3, 67), a sliding sleeve (97) of the coupling device which is arranged in an axially moveable and rotationally fixed manner on the shaft (3, 67) and an actuator arrangement (6) of the coupling device (58) for axially moving the sliding sleeve (97). At least one coupling toothing (4, 5) is associated with the coupling element (28, 30) which can rotate about a rotational axis (18') with respect to the shaft (3, 67) and a counter toothing (7, 8) corresponding to the coupling toothing (4, 5) is associated with the sliding sleeve (97) in a rotationally fixed manner. At least one annular actuator element of the actuator arrangement (6) surrounds the periphery of the sliding sleeve (97) about the rotational axis (18').
(FR)
L'invention concerne un dispositif de commutation (56) comportant au moins un dispositif d'accouplement (58), un arbre (3, 67), un manchon de commutation (97) du dispositif d'accouplement (58) monté axialement mobile et solidaire en rotation à l'arbre (3, 67), et un dispositif actionneur (6) du dispositif d'accouplement (58) pour déplacer dans l'axe le manchon de commande (97). Au moins une denture d'accouplement (4,5) est associée à l'élément d'accouplement (28,30) pivotant autour d'un axe de rotation (18') relativement à l'arbre (3,67) et une denture antagoniste (7,8) correspondant à la denture d'accouplement (4,5) est associée au manchon de commande (97) de manière solidaire en rotation. Au moins un élément actionneur annulaire du dispositif actionneur (6) entoure la périphérie du manchon de commande (97) autour de l'axe de rotation (18').
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten