In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2012139638 - VERFAHREN ZUR AUTOMATISCHEN ERMITTLUNG DER FEHLERWAHRSCHEINLICHKEIT EINER SICHERHEITSAPPLIKATION

Veröffentlichungsnummer WO/2012/139638
Veröffentlichungsdatum 18.10.2012
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2011/055806
Internationales Anmeldedatum 13.04.2011
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 04.02.2013
IPC
G05B 9/02 2006.01
GSektion G Physik
05Steuern; Regeln
BSteuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
9Sicherheitseinrichtungen
02elektrisch
CPC
G05B 9/02
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
9Safety arrangements
02electric
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • LEE-HOFF, Kyoung-Jin [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HALLER, Herbert [DE]/[DE] (UsOnly)
  • WOLSKI, Jürgen [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • LEE-HOFF, Kyoung-Jin
  • HALLER, Herbert
  • WOLSKI, Jürgen
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR AUTOMATISCHEN ERMITTLUNG DER FEHLERWAHRSCHEINLICHKEIT EINER SICHERHEITSAPPLIKATION
(EN) METHOD FOR AUTOMATICALLY DETERMINING THE ERROR PROBABILITY OF A SECURITY APPLICATION
(FR) PROCÉDÉ DE DÉTERMINATION AUTOMATIQUE DE LA PROBABILITÉ D'ERREUR D'UNE APPLICATION DE SÉCURITÉ
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Ermittlung einer Fehlerwahrscheinlichkeit einer Sicherheitsapplikation (6), welche einen Sensor (2), einen Aktor (3) und ein Sicherheitsschaltgerät (1) umfasst. Um die Ermittlung einer Fehlerwahrscheinlichkeit der Sicherheitsapplikation (6) zu vereinfachen wird ein computerimplementiertes Verfahren mit folgenden Verfahrensschritten vorgeschlagen: Projektieren des Sicherheitsschaltgerätes (1), Definieren der Sicherheitsapplikation (6), - Ermitteln der Fehlerwahrscheinlichkeit der definierten Sicherheitsapplikation (6).
(EN)
The invention relates to a method for determining an error probability of a security application (6) which comprises a sensor (2), an actuator (3) and a security switch device (1). In order to simplify the determination of an error probability of the security application (6), the invention relates to a computer-implemented method having the following method steps: projecting the security switch device (1); defining the security application (6); and determining the error probability of the defined security application (6).
(FR)
L'invention concerne un procédé permettant de déterminer une probabilité d'erreur d'une application de sécurité (6), qui comprend un capteur (2), un actionneur (3) et un bloc logique de sécurité (1). Le but de l'invention est de simplifier la détermination d'une probabilité d'erreur de l'application de sécurité (6). A cet effet, il est proposé un procédé mis en oeuvre sur ordinateur comprenant les étapes suivantes : projection du bloc de logique de sécurité (1), définition de l'application de sécurité (6), détermination de la probabilité d'erreur de l'application de sécurité (6) définie.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten