Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2012130426) DYNAMISCHE PWM - STEUERUNG FÜR TRANSFORMATORGEKOPPELTE GEGENTAKTWECHSELRICHTER

Pub. No.:    WO/2012/130426    International Application No.:    PCT/EP2012/001307
Publication Date: 04.10.2012 International Filing Date: 26.03.2012
IPC: H02M 3/335
H02M 1/40
Applicants: ERHARTT, Lutz
Inventors: ERHARTT, Lutz
Title: DYNAMISCHE PWM - STEUERUNG FÜR TRANSFORMATORGEKOPPELTE GEGENTAKTWECHSELRICHTER
Abstract:
Ein Wechselrichter, z.B. eines Gleichstromstellers, legt seine Betriebsspannung impulsförmig abwechselnd in positiver und negativer Richtung an die Primärwicklung eines Leistungstransformators. Die Sekundärwicklung des Leistungstransformators versorgt einen symmetrischen Verbraucher, vorzugsweise eine an einen Vollweggleichrichter angeschlossene Last, wobei eine Größe des Verbraucherprozesses geregelt und ungeregelte Größen mittels eines weiteren digitalen Signales, das unabhängig vom Regler die unverzügliche Abschaltung der Energieübertragung bewirkt, begrenzt werden. Die Regelung und Begrenzung erfolgt durch das erfindungsgemäß erzeugte PWM-Signal. Das PWM-Signal wird an einen Beobachter rückgekoppelt, der daraus ein Magnetisierungssignal erzeugt, das den Magnetisierungsstrom steuert. Einer Änderung der Steuerspannung wird ohne Verzögerung entsprochen, wodurch eine Flussverlagerung entsteht. Eine Symmetrierungseinrichtung berechnet aus Steuerspannung und Magnetisierungssignal einen Korrekturwert für die folgende Einschaltzeit des PWM-Signales, sodass die Flussverlagerung ganz oder teilweise abgesteuert wird. Die Symmetrierung des Beobachters bewirkt die Symmetrierung des Transformators, sodass der Magnetisierungsstrom des Transformators dem erzeugten Magnetisierungssignal folgt und noch im linearen Bereich der Magnetisierung des Transformators begrenzt werden kann.