In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2012069445 - VERFAHREN UND DÄMPFUNGSELEMENT ZUR REDUZIERUNG DER EIGENSCHWINGUNGEN EINES BAUTEILS

Veröffentlichungsnummer WO/2012/069445
Veröffentlichungsdatum 31.05.2012
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2011/070626
Internationales Anmeldedatum 22.11.2011
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 24.09.2012
IPC
C09J 7/02 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
JKlebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
7Klebstoffe in Form von Filmen oder Folien
02auf Trägern
B60R 13/08 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13Teile zum Verkleiden, Kennzeichnen oder Verzieren; Anordnungen oder Ausbildung von Bauteilen für Reklamezwecke
08Isolierbauteile, z.B. zur Schallisolierung
CPC
B60R 13/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
13Elements for body-finishing, identifying, or decorating; Arrangements or adaptations for advertising purposes
08Insulating elements, e.g. for sound insulation
G10K 11/16
GPHYSICS
10MUSICAL INSTRUMENTS; ACOUSTICS
KSOUND-PRODUCING DEVICES
11Methods or devices for transmitting, conducting or directing sound in general; Methods or devices for protecting against, or for damping, noise or other acoustic waves in general
16Methods or devices for protecting against, or for damping, noise or other acoustic waves in general
Anmelder
  • FAIST CHEMTEC GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • FUHRMANN, Bernd [DE]/[DE] (UsOnly)
  • GREVENER, Christoph [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HARDT, Christian [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KORNACKI, Zdislaw [DE]/[DE] (UsOnly)
  • LAWRENCE, Petra [DE]/[DE] (UsOnly)
  • OBST, Heike Ursula [DE]/[DE] (UsOnly)
  • PATSOURAS, Dimitrios [GR]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • FUHRMANN, Bernd
  • GREVENER, Christoph
  • HARDT, Christian
  • KORNACKI, Zdislaw
  • LAWRENCE, Petra
  • OBST, Heike Ursula
  • PATSOURAS, Dimitrios
Vertreter
  • MÜLLER, F. Peter
Prioritätsdaten
10 2010 052 417.424.11.2010DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND DÄMPFUNGSELEMENT ZUR REDUZIERUNG DER EIGENSCHWINGUNGEN EINES BAUTEILS
(EN) METHOD AND DAMPING ELEMENT FOR REDUCING THE NATURAL VIBRATION OF A COMPONENT
(FR) PROCÉDÉ ET ÉLÉMENT D'AMORTISSEMENT DESTINÉS À RÉDUIRE LES VIBRATIONS PROPRES D'UN ÉLÉMENT
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Reduzierung der Eigenschwingung eines Bauteils (2). Erfindungsgemäß wird ein Schwingungsverhalten des Bauteils (2) ermittelt wobei an Positionen mit Schwingungsamplituden, welche einen vorgegebenen Grenzwert überschreiten, lokal jeweils ein Dämpfungselement (1) befestigt wird, welches als mehrschichtiges Klebeelement mit einer Trägerschicht (1.1) und einer selbstklebenden Dämpfungsmasse (1.2) ausgebildet ist. Die Erfindung betrifft weiterhin ein Dämpfungselement (1) zur Reduzierung der Eigenschwingungen eines Bauteils (2). Erfindungsgemäß ist das Dämpfungselement (1) als mehrschichtiges Klebeelement aus einer Trägerschicht (1.1) und einer selbstklebenden Dämpfungsmasse (1.2) gebildet, wobei die Trägerschicht (1.1) aus einem biegesteifen Material und die Dämpfungsmasse (1.2) bevorzugt aus Butylkautschuk gebildet ist
(EN) The invention relates to a method for reducing the natural vibration of a component (2). According to the invention, a vibration behavior of the component (2) is determined at positions having vibration amplitudes exceeding a predefined limit value, and one damping element (1) is attached locally at each, said element being designed as a multilayer adhesive element having a carrier layer (1.1) and a self-adhesive damping mass (1.2). The invention further relates to a damping element (1) for reducing the natural vibration of a component (2). According to the invention, the damping element (1) is formed as a multilayer adhesive element made of a carrier layer (1.1) and a self-adhesive damping mass (1.2), wherein the carrier layer (1.1) is formed of a flexurally rigid material and the damping mass (1.2) is preferably formed of butyl rubber.
(FR) L'invention concerne un procédé de réduction des vibrations propres d'un élément (2). Selon l'invention, les réactions aux vibrations de l'élément (2) sont déterminées, respectivement un élément d'amortissement (1) étant fixé localement en des positions présentant des amplitudes de vibrations dépassant une valeur limite prédéfinie, ledit élément étant réalisé comme un élément adhésif multicouche doté d'une couche de support (1.1) et d'une masse d'amortissement auto-adhésive (1.2). L'invention concerne en outre un élément d'amortissement (1) destiné à réduire les vibrations propres d'un élément (2). Selon l'invention, l'élément d'amortissement (1) est formé comme un élément adhésif multicouche composé d'une couche de support (1.1) et d'une masse d'amortissement auto-adhésive (1.2), la couche de support (1.1) étant composée d'un matériau rigide en flexion et la masse d'amortissement (1.2) étant composée de préférence de butyl-caoutchouc.
Related patent documents
RU2013123102This application is not viewable in PATENTSCOPE because the national phase entry has not been published yet or the national entry is issued from a country that does not share data with WIPO or there is a formatting issue or an unavailability of the application.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten