In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 9:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2012062610 - GREIFEINRICHTUNG EINES SCHIFFES

Veröffentlichungsnummer WO/2012/062610
Veröffentlichungsdatum 18.05.2012
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2011/069008
Internationales Anmeldedatum 28.10.2011
IPC
B63B 17/04 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
63Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
BSchiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
17Schiffsteile, Einzelteile oder Zubehörteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
04Relingstützen; Relings
B63B 45/04 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
63Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
BSchiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; Ausrüstung für die Schifffahrt
45Anordnung oder Anpassung von Signal- oder Beleuchtungseinrichtungen
04Einrichtungen, um das Schiff oder Teile davon erkennbar zu machen
B60N 3/02 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
NSitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3Anordnung oder besondere Ausbildung von anderem Zubehör für die Reisenden, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02von Handgriffen oder Halteriemen
CPC
B60N 3/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
NSEATS SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLES; VEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
3Arrangements or adaptations of other passenger fittings, not otherwise provided for
02of hand grips or straps
B63B 17/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
63SHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; RELATED EQUIPMENT
BSHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; EQUIPMENT FOR SHIPPING 
17Vessels parts, details, or accessories, not otherwise provided for
04Stanchions; Guard-rails ; ; Bulwarks or the like
B63B 45/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
63SHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; RELATED EQUIPMENT
BSHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; EQUIPMENT FOR SHIPPING 
45Arrangements or adaptations of signalling or lighting devices
04the devices being intended to indicate the vessel or parts thereof
Anmelder
  • RÖSNER, Mathias Oliver [DE]/[DE]
Erfinder
  • RÖSNER, Mathias Oliver
Vertreter
  • GRÜNBERG, T.
Prioritätsdaten
10 2010 051 258.312.11.2010DE
20 2011 050 841.228.07.2011DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GREIFEINRICHTUNG EINES SCHIFFES
(EN) GRIP DEVICE OF A SHIP
(FR) DISPOSITIF DE PRÉHENSION D'UN BATEAU
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft Greifeinrichtung eines Schiffes, insbesondere Handlauf eines Schiffes, umfassend einen Greifkörper (12), der sich in einer Längsrichtung erstreckt und mit mindestens einem Befestigungsfuß (16, 16A, 16B, 18) versehen ist, der stirnseitig zur Anlage an einer Basis (14) ausgelegt ist. Der Greifkörper (12) hat mindestens eine sich in seine Längsrichtung erstreckende Ausnehmung (26, 26A, 26B, 82), in der mindestens ein Leuchtmittel (22, 22A, 22B, 24) angeordnet ist.
(EN) The invention relates to a grip device of a ship, especially the hand rail of a ship, comprising a grip body (12) extending in a longitudinal direction and provided with at least one fixing foot (16, 16A, 16B, 18) designed such that the front end thereof can be applied to a base (14). The grip body (12) has at least one recess (26, 26A, 26B, 82) extending in the longitudinal direction thereof and containing at least one illuminant.
(FR) L'invention concerne un dispositif de préhension d'un bateau, en particulier une main courante de bateau, comprenant un corps de préhension (12) qui s'étend dans la direction longitudinale et est pourvu d'au moins un pied de fixation (16, 16A, 16B, 18) conçu de manière à venir en contact côté face frontale avec une base (14). Ce corps de préhension (12) comprend au moins un évidement (26, 26A, 26B, 82) qui s'étend dans la direction longitudinale et dans lequel un moyen d'éclairage (22, 22A, 22B, 24) est disposé.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten