In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 9:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2012059472 - FLÜSSIGKEITSFILTER MIT EINEM AUSTAUSCHBAREN FILTEREINSATZ

Veröffentlichungsnummer WO/2012/059472
Veröffentlichungsdatum 10.05.2012
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2011/069143
Internationales Anmeldedatum 31.10.2011
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 26.05.2012
IPC
B01D 35/147 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
35Filtervorrichtungen mit Merkmalen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/ umfasst werden oder für Anwendungen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/264; Hilfsvorrichtungen zur Filtration; Ausbildung des Filtergehäuses
14Sicherheitsvorrichtungen, besonders für die Filtration ausgebildet; Einrichtungen zum Anzeigen von Verstopfungen
147Umgehungsventile oder Sicherheitsventile
B01D 35/153 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
35Filtervorrichtungen mit Merkmalen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/ umfasst werden oder für Anwendungen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/264; Hilfsvorrichtungen zur Filtration; Ausbildung des Filtergehäuses
14Sicherheitsvorrichtungen, besonders für die Filtration ausgebildet; Einrichtungen zum Anzeigen von Verstopfungen
153Ventile zur Verhinderung von Leckage oder Rücklauf
B01D 35/16 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
35Filtervorrichtungen mit Merkmalen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/ umfasst werden oder für Anwendungen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/264; Hilfsvorrichtungen zur Filtration; Ausbildung des Filtergehäuses
16Reinigungseinrichtungen
CPC
B01D 2201/0415
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
04Supports for the filtering elements
0415Details of supporting structures
B01D 2201/291
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
29Filter cartridge constructions
291End caps
B01D 2201/305
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
30Filter housing constructions
301Details of removable closures, lids, caps, filter heads
305Snap, latch or clip connecting means
B01D 2201/316
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
31Other construction details
316Standpipes
B01D 2201/4007
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
40Special measures for connecting different parts of the filter
4007Use of cam or ramp systems
B01D 2201/4046
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2201Details relating to filtering apparatus
40Special measures for connecting different parts of the filter
4046Means for avoiding false mounting of different parts
Anmelder
  • HENGST GMBH & CO. KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • BAUMANN, Dieter [DE]/[DE] (UsOnly)
  • ARDES, Wilhelm [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • BAUMANN, Dieter
  • ARDES, Wilhelm
Vertreter
  • LINNEMANN, Winfried
Prioritätsdaten
10 2010 043 431.004.11.2010DE
10 2010 043 834.012.11.2010DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FLÜSSIGKEITSFILTER MIT EINEM AUSTAUSCHBAREN FILTEREINSATZ
(EN) FLUID FILTER WITH REPLACEABLE FILTER INSERT
(FR) FILTRE À LIQUIDE POURVU D'UNE CARTOUCHE FILTRANTE INTERCHANGEABLE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Flüssigkeitsfilter (1), insbesondere Öl- oder Kraftstofffilter einer Brennkraftmaschine, mit einem Filtergehäuse (2) und einem damit lösbar verbindbaren Deckel (21), mit einem austauschbaren Filtereinsatz (3), der aus einem hohlzylindrischen Filterstoffkörper (30) und zwei diesen stirnseitig einfassenden Stirnscheiben (31, 31 ') besteht, wobei der Filtereinsatz (3) auf ein zentrales, mit dem Filtergehäuse (2) verbundenes Standrohr (4) aufsteckbar ist, wobei das Standrohr (4) an seiner freien, dem Deckel (21) zugewandten Seite ein zum Standrohr (4) axial verschiebbares Endstück (5) aufweist, wobei das Endstück (5) durch eine in Ausschubrichtung wirkende Kraft vorbelastet ist, wobei das Endstück (5) in seiner Ausschubstellung durch eine Riegeleinrichtung gegen ein Einschieben gesperrt ist und ein Verbinden des Deckels (21) mit dem Filtergehäuse (2) unterbindet und wobei mit dem Filtereinsatz (3) geführte Entriegelungsmittel (33) vorgesehen sind, die bei einem Aufsetzen des Filtereinsatzes (3) auf das Standrohr (4) die Riegeleinrichtung in Entriegelungsrichtung betätigen und ein Einschieben des Endstücks (5) freigeben. Das Filter (1) gemäß Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, dass die Riegeleinrichtung durch einen Teil des Standrohrs (4) oder des Endstücks (5) bildende, in Radialrichtung bewegliche Sperrzungen (40) mit je einer in Axialrichtung weisenden Sperrfläche (41 ') gebildet ist, dass die Sperrzungen (40) durch eine in Verriegelungsrichtung wirkende Kraft vorbelastet sind und jeweils mit ihrer Sperrfläche (41') das Endstück (5) in seiner Ausschubstellung gegen axiales Einschieben relativ zum Standrohr (4) sperren und dass durch die Entriegelungsmittel (33) die Sperrzungen (40) unmittelbar in radialer Richtung in ihre Entriegelungsstellung bewegbar sind. Außerdem betrifft die Erfindung einen Filtereinsatz (3) für das Filter (1).
(EN) The invention relates to a fluid filter (1), in particular an oil or fuel filter of an internal combustion engine, comprising a filter housing (2) and a cover (21), which can be detachably connected to the latter, and a replaceable filter insert (3) which consists of a hollow-cylindrical filter material body (30) and two end plates (31, 31') which enclose said body at the ends thereof. The filter insert (3) can be placed on a central standpipe (4) connected to the filter housing (2), the standpipe(4) comprising on its free side, facing the cover (21), an endpiece (5) which can be displaced axially relative to the standpipe (4), the endpiece (5) being preloaded by a force acting in the expulsion direction, the endpiece (5), in its expelled position, being blocked by a locking system against insertion and preventing the cover (21) from connecting with the filter housing (2). Further provided are unlocking means (33) which are guided by the filter insert (3) and which, when the filter insert (3) is placed on the standpipe (4), actuate the locking system in the unlocking direction and allow the endpiece (5) to be inserted. The filter (1) according to the invention is characterized in that: the locking system is formed by locking tabs (40) which form part of the standpipe (4) or of the endpiece (5), are movable in the radial direction, and each have a locking face (41') facing in the axial direction; the locking tabs (40) are preloaded by a force acting in the locking direction and each, by means of their locking face (41'), lock the endpiece (5) in its expelled position against axial insertion relative to the standpipe (4); and the locking tabs (40) can be moved directly in the radial direction into their unlocking position by the unlocking means (33). The invention also relates to a filter insert (3) for the filter (1).
(FR) L'invention concerne un filtre à liquide (1), en particulier filtre à huile ou à carburant d'un moteur à combustion interne, comprenant un boîtier (2) et un couvercle (21) pouvant être relié de manière amovible à celui-ci, une cartouche filtrante (3) interchangeable qui est constituée d'un corps cylindrique creux en matériau filtrant (30) et de deux disques frontaux (31, 31') bordant celui-ci du côté frontal, la cartouche filtrante (3) pouvant être enfichée sur un tube vertical (4) central relié au boîtier (2), le tube vertical (4) présentant sur son côté libre orienté vers le couvercle (21) une pièce d'extrémité (5) axialement déplaçable par rapport au tube vertical (4), la pièce d'extrémité (5) étant précontrainte par une force agissant dans le sens d'expulsion, la pièce d'extrémité (5) étant bloquée dans sa position d'expulsion par un dispositif de verrouillage contre une insertion et empêchant une liaison du couvercle (21) avec le boîtier (2) et comportant des moyens de déverrouillage (33) qui sont guidés par la cartouche filtrante (3) et qui servent à actionner, lors du placement de la cartouche filtrante (3) sur le tube vertical (4), le dispositif de verrouillage dans le sens de déverrouillage et à autoriser une insertion de la pièce d'extrémité (5). Le filtre (1) selon l'invention est caractérisé en ce que le dispositif de verrouillage est formé par des languettes de blocage (40) qui sont mobiles dans la direction radiale, forment une partie du tube vertical (4) ou de la pièce d'extrémité (5) et ont chacune une surface de blocage (41') orientée dans la direction axiale, en ce que les languettes de blocage (40) sont précontraintes par une force agissant dans le sens de verrouillage et bloquent respectivement avec leur surface de blocage (41') la pièce d'extrémité (5) dans sa position d'expulsion contre une insertion axiale par rapport au tube vertical (4) et en ce que les languettes de blocage (40) peuvent être directement déplacées dans la direction radiale dans leur position de déverrouillage par les moyens de déverrouillage (33). L'invention concerne également une cartouche filtrante (3) pour le filtre (1).
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten