In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2011147886 - EINBAU VON FILTERKÖRPERN IN EINEN BEHÄLTER

Veröffentlichungsnummer WO/2011/147886
Veröffentlichungsdatum 01.12.2011
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2011/058585
Internationales Anmeldedatum 25.05.2011
IPC
B01D 29/03 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
29Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druckfilter oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/176; Filterelemente hierfür
01Flachfilterelemente
03selbsttragend
B01D 29/52 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
29Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druckfilter oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/176; Filterelemente hierfür
50mit mehreren unabhängigen Filterelementen, gekennzeichnet durch ihre gegenseitige Anordnung
52in paralleler Verbindung
B01D 29/56 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
29Filter mit während der Filtration stationären Filterelementen, z.B. Druckfilter oder Saugfilter, die nicht durch die Gruppen B01D24/-B01D27/176; Filterelemente hierfür
50mit mehreren unabhängigen Filterelementen, gekennzeichnet durch ihre gegenseitige Anordnung
56in Hintereinanderschaltung verbunden
CPC
B01D 27/142
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
27Cartridge filters of the throw-away type
14having more than one filtering element
142connected in parallel
C02F 1/001
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
001Processes for the treatment of water whereby the filtration technique is of importance
C02F 1/283
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
28by sorption
283using coal, charred products, or inorganic mixtures containing them
C02F 1/42
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
42by ion-exchange
C02F 2201/006
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
2201Apparatus for treatment of water, waste water or sewage
002Construction details of the apparatus
006Cartridges
Anmelder
  • BRITA GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • FESTNER, Maria [DE]/[DE] (UsOnly)
  • FLOREN, Simon [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • FESTNER, Maria
  • FLOREN, Simon
Vertreter
  • VAN LOOKEREN CAMPAGNE, Constantijn
Prioritätsdaten
10 2010 029 405.527.05.2010DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) EINBAU VON FILTERKÖRPERN IN EINEN BEHÄLTER
(EN) INSTALLATION OF FILTER ELEMENTS IN A CONTAINER
(FR) INCORPORATION DE CORPS FILTRANTS DANS UN RÉCIPIENT
Zusammenfassung
(DE)
Eine Filtereinheit zum Aufbereiten von Wasser, umfasst einen ersten plattenförmigen Filterkörper (30) und mindestens einen zweiten plattenförmigen Filterkörper (30). Der erste und der zweite Filterkörper (30) sind beabstandet voneinander angeordnet und begrenzen einen Zwischenraum. Jeder der ersten und zweiten Filterkörper (30) erstreckt sich unter Bezugnahme auf ein kartesisches Koordinatensystem entlang einer ersten räumlichen Achse deutlich kürzer als entlang der beiden übrigen räumlichen Achsen, so dass er eine Schichtdicke (ρ) aufweist. Der erste und der zweite Filterkörper (30) sind entlang eines der Schichtdicke entsprechenden Wegs durchströmbar.
(EN)
The invention relates to a filter unit for treating water, comprising a first plate-shaped filter element (30) and at least one second plate-shaped filter element (30). The first and second filter elements (30) are mutually spaced from each other and define an intermediate space. Each of the first and second filter elements (30) extends, with reference to a Cartesian coordinate system, along a first spatial axis to a considerably lesser extent than along the two remaining spatial axes such that the element has a layer thickness (ρ). Flow can take place through the first and second filter elements (30) along a path that corresponds to the layer thickness.
(FR)
Une unité de filtre pour préparer de l'eau comporte un premier corps filtrant (30) en forme de plaque et au moins un deuxième corps filtrant (30) en forme de plaque. Le premier et le deuxième corps filtrant (30) sont disposés à distance l'un de l'autre et délimitent un espace intermédiaire. Chacun des premier et deuxième corps filtrants (30) s'étend en se référant à un système de coordonnées cartésiennes le long d'un premier axe spatial nettement moins loin que le long des deux autres axes spatiaux de sorte qu'il présente une épaisseur de couche (ρ). Le premier et le deuxième corps filtrant (30) peuvent être traversés le long d'un trajet correspondant à l'épaisseur de couche.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten