In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2011141012 - ZENTRALAUSRÜCKER ZUR BETÄTIGUNG EINER REIBUNGSKUPPLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2011/141012
Veröffentlichungsdatum 17.11.2011
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2011/000407
Internationales Anmeldedatum 14.04.2011
IPC
F16D 25/08 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen zum Übertragen einer Drehbewegung; ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; Bremsen
25Druckmittelbetätigte ein- und ausrückbare Wellenkupplungen
08mit einem druckmittelbetätigten Glied, das nicht mit einer Kupplungshälfte umläuft
CPC
F16D 25/083
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
25Fluid-actuated clutches
08with fluid-actuated member not rotating with a clutching member
082the line of action of the fluid-actuated members co-inciding with the axis of rotation
083Actuators therefor
Anmelder
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • GREB, Peter [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • GREB, Peter
Gemeinsamer Vertreter
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE]/[DE]
Prioritätsdaten
10 2010 019 972.910.05.2010DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ZENTRALAUSRÜCKER ZUR BETÄTIGUNG EINER REIBUNGSKUPPLUNG
(EN) CENTRAL RELEASE MECHANISM FOR ACTUATING A FRICTION CLUTCH
(FR) DISPOSITIF DE DÉBRAYAGE CENTRAL CONÇU POUR ACTIONNER UN EMBRAYAGE À FRICTION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Zentralausrücker (15) zur Betätigung einer Reibungskupplung, mit einem Gehäuse (10) zur Führung eines darin aufgenommenen Ringkolbens (9) der mit einem Ausrücklager (8) gekoppelt ist, mittels dessen Bewegung die Reibungskupplung kuppelbar ist, wobei das Gehäuse angrenzend zum Ringkolben einen Druckraum (11) ausbildet, der mit einem Zuführkanal (12) verbunden ist. Durch einen derartigen Zentralausrücker wird eine kompaktere Bauweise erreicht, indem der Zuführkanal radial innerhalb des Druckraumes angeordnet ist. Ferner betrifft die Erfindung eine Reibungskupplung (1) mit solch einem Zentralausrücker und ein Kraftfahrzeug mit solch einer Reibungskupplung.
(EN)
The invention relates to a central release mechanism (15) for actuating a friction clutch, comprising a housing (10) for guiding an annular piston (9), which is accommodated in the housing and which is coupled to a throwout bearing (8), by means of the motion of which the friction clutch can be actuated, wherein the housing forms a pressure chamber (11) adjacent to the annular piston. Said pressure chamber is connected to a supply channel (12). Such a central release mechanism enables a more compact design, because the supply channel is radially inside the pressure chamber. The invention further relates to a friction clutch (1) having such a central release mechanism and to a motor vehicle having such a friction clutch.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de débrayage central servant à actionner un embrayage à friction, comprenant un carter destiné à guider un piston annulaire logeant dans le carter, qui est accouplé avec un dispositif de débrayage, dont le mouvement permet d'enclencher l'embrayage à friction. Le carter forme, à côté du piston annulaire, une chambre de pression qui est reliée à un canal d'alimentation. L'objectif de cette invention est de concevoir un dispositif de débrayage central compact. A cet effet, le canal d'alimentation est disposé radialement à l'intérieur de la chambre de pression. Cette invention concerne en outre un embrayage à friction équipé d'un dispositif de débrayage central de ce type, et un véhicule automobile pourvu de cet embrayage à friction.
Auch veröffentlicht als
DE1120111016301
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten