In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2011064310 - VERFAHREN UND ANORDNUNG ZUR GASCHROMATOGRAPHISCHEN ANALYSE EINER GASPROBE

Veröffentlichungsnummer WO/2011/064310
Veröffentlichungsdatum 03.06.2011
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2010/068238
Internationales Anmeldedatum 25.11.2010
IPC
G01N 30/66 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
02Säulenchromatografie
62dafür besonders ausgebildete Detektoren
64Elektrische Detektoren
66Wärmeleitfähigkeitsdetektoren
G01N 25/48 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
25Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwenden thermischer Mittel
20durch Untersuchen der Wärmeentwicklung, d.h. Kalorimetrie, z.B. durch Messen der spezifischen Wärme, durch Messen der Wärmeleitfähigkeit
48bei Lösung, Sorption oder einer chemischen Reaktion, die keine Verbrennung oder katalytische Oxidation nach sich zieht
G01N 27/18 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
02durch ermitteln der Impedanz
04durch Untersuchen des Widerstandes
14eines elektrisch beheizten Körpers in Abhängigkeit von der Temperaturänderung
18verursacht durch Änderungen der Wärmeleitfähigkeit eines umgebenden Stoffes, der zu prüfen ist
G01N 33/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
CPC
G01N 2030/8859
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
30Investigating or analysing materials by separation into components using adsorption, absorption or similar phenomena or using ion-exchange, e.g. chromatography ; or field flow fractionation;
02Column chromatography
88Integrated analysis systems specially adapted therefor, not covered by a single one of the groups G01N30/04 - G01N30/86
8809analysis specially adapted for the sample
8859inorganic compounds
G01N 30/04
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
30Investigating or analysing materials by separation into components using adsorption, absorption or similar phenomena or using ion-exchange, e.g. chromatography ; or field flow fractionation;
02Column chromatography
04Preparation or injection of sample to be analysed
G01N 30/66
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
30Investigating or analysing materials by separation into components using adsorption, absorption or similar phenomena or using ion-exchange, e.g. chromatography ; or field flow fractionation;
02Column chromatography
62Detectors specially adapted therefor
64Electrical detectors
66Thermal conductivity detectors
G01N 30/8631
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
30Investigating or analysing materials by separation into components using adsorption, absorption or similar phenomena or using ion-exchange, e.g. chromatography ; or field flow fractionation;
02Column chromatography
86Signal analysis
8624Detection of slopes or peaks; baseline correction
8631Peaks
G01R 27/2629
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
27Arrangements for measuring resistance, reactance, impedance, or electric characteristics derived therefrom
02Measuring real or complex resistance, reactance, impedance, or other two-pole characteristics derived therefrom, e.g. time constant
26Measuring inductance or capacitance; Measuring quality factor, e.g. by using the resonance method; Measuring loss factor; Measuring dielectric constants ; ; Measuring impedance or related variables
2617Measuring dielectric properties, e.g. constants
2623Measuring-systems or electronic circuits
2629Bridge circuits
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • GELLERT, Udo [DE]/[DE] (UsOnly)
  • PROBST, Frank [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • GELLERT, Udo
  • PROBST, Frank
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT
Prioritätsdaten
10 2009 055 785.725.11.2009DE
10 2010 026 078.905.07.2010DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND ANORDNUNG ZUR GASCHROMATOGRAPHISCHEN ANALYSE EINER GASPROBE
(EN) METHOD AND ARRANGEMENT FOR GAS CHROMATOGRAPHIC ANALYSIS OF A GAS SAMPLE
(FR) PROCÉDÉ ET AGENCEMENT POUR L'ANALYSE PAR CHROMATOGRAPHIE GAZEUSE D'UN ÉCHANTILLON DE GAZ
Zusammenfassung
(DE)
Eine zu analysierende Gasprobe wird mittels eines Trägergases durch eine Trenneinrichtung mit nachgeordnetem Wärmeleitfähigkeitsdetektor geleitet, der als Messsignal ein Chromatogramm mit Peaks für unterschiedliche Analyten liefert. Bei Verwendung eines Wärmeleitfähigkeitsdetektors mit einem mit Parylene F beschichteten beheizten Goldfaden wird Wasserstoff als Trägergas verwendet und durch Differenzieren des Chromatogramms (9) an der Stelle des Analyten Schwefelwasserstoff ein Peak (12) für diesen Analyten erzeugt. Die Erfindung erlaubt die uneingeschränkte Verwendung von Wasserstoff als Trägergas, auch wenn der Analyt Sauerstoff ist.
(EN)
The invention relates to a gas sample to be analyzed, wherein said sample is guided by means of a carrier gas through a separator unit having a downstream thermal conductivity detector providing a chromatogram having peaks for different analytes as a measurement signal. When using a thermal conductivity detector having a heated gold thread coated with a parylene F, hydrogen is used as a carrier gas, and a peak (12) for the analyte hydrogen sulfide is generated by differentiating the chromatogram (9) at the location of said analyte. The invention permits unlimited use of hydrogen as a carrier gas, even if the analyte is oxygen.
(FR)
Un échantillon de gaz à analyser est acheminé au moyen d'un gaz porteur à travers un dispositif de séparation avec détecteur de conductibilité thermique placé en aval, qui fournit comme signal de mesure un chromatogramme avec des pics pour différents analytes. Si l'on utilise un détecteur de conductibilité thermique avec un fil d'or chauffé et recouvert de parylène F, on utilise de l'hydrogène comme gaz porteur et un pic (12) est généré par différenciation du chromatogramme (9) à l'emplacement de l'analyte hydrogène sulfuré pour cet analyte. L'invention permet l'utilisation non restreinte d'hydrogène comme gaz porteur même si l'analyte est l'oxygène.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten