WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2011060886) VERFAHREN ZUM ERZEUGEN EINER DARSTELLUNG EINER UMGEBUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2011/060886    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP2010/006765
Veröffentlichungsdatum: 26.05.2011 Internationales Anmeldedatum: 06.11.2010
IPC:
G06T 15/20 (2011.01)
Anmelder: DIEHL BGT DEFENCE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Alte Nuβdorfer Str. 13 88662 Überlingen (DE) (For All Designated States Except US).
GAGEL, Florian [DE/DE]; (DE) (For US Only).
KUSHAUER, Jörg [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: GAGEL, Florian; (DE).
KUSHAUER, Jörg; (DE)
Vertreter: DIEHL STIFTUNG & CO. KG; Diehl Patentabteilung Stephanstr. 49 90478 Nürnberg (DE)
Prioritätsdaten:
10 2009 054 214.0 21.11.2009 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM ERZEUGEN EINER DARSTELLUNG EINER UMGEBUNG
(EN) METHOD FOR GENERATING A REPRESENTATION OF SURROUNDINGS
(FR) PROCÉDÉ POUR GÉNÉRER UNE REPRÉSENTATION D'UN ENVIRONNEMENT
Zusammenfassung: front page image
(DE)Verfahren zum Erzeugen einer virtuellen Darstellung (eines virtuellen Bildes) einer Umgebung, ausgehend von einem realen Bild der Umgebung, welches von einer gewissen Kameraposition aus aufgenommen wird. Unter der Annahme, dass die Umgebung eine bekannte Topografie, z.B. eine als Ebene (engl, plane) auffassbare Meeresoberfläche (engl. ocean, sea, water surface) aufweist, wird mittels der Kameraposition relativ zur Topografie aus dem Bild (engl. image) eine virtuelle Darstellung bzw. ein virtuelles Bild oder eine virtuelle Ansicht (engl. Virtual view) aus Sicht eines von besagter Kameraposition beabstandeten, virtuellen Beobachtungspunktes erzeugt. Hierdurch kann eine für den Betrachter günstigere Perspektive auf Objekte in der Umgebung, z.B. auf Schiffe, erzeugt werden. Das offenbarte Verfahren gehört damit in das technische Gebiet des Image-based Rendering. Das virtuelle Bild wird mittels eines einfachen trigonometrischen Ansatz berechnet, der für einen Spezialfall eine einfache Form einer Homographie (engl. Homography) bzw. der Projektiven Abbildung (engl. Projective Mapping) liefert. Das Verfahren kommt in einer Beobachtungsboje (engl. buoy) zum Einsatz, die von U-Booten (engl. submarine) anstelle eines hull penetrating periscope oder eines sogenannten optronic (photonic) mast eingesetzt wird.
(EN)The invention relates to a method for generating a virtual representation (virtual image) of surroundings from a real image of the surroundings taken from a specific camera position. Assuming that the surroundings have a known topography, e.g. a water surface that can be interpreted as a plane, a virtual representation, a virtual image, or a virtual view is generated from the image by means of the camera position relative to the topography, from the perspective of a virtual observation point located at a distance from the camera position. It is thus possible to create, for the viewer, a more advantageous view of objects, e.g. ships, in the surroundings. The disclosed method thus applies to the technical field of image-based rendering. The virtual image is calculated using a simple trigonometric formulation that provides, in a special case, a simple form of homography or projective mapping. The method is used in an observation buoy employed in submarines instead of a hull penetrating periscope or an optronic (photonic) mast.
(FR)L'invention concerne un procédé pour générer une représentation (38, 56) d'un environnement, selon lequel au moins une image (26, 58, 60) de l'environnement est enregistrée par une caméra (4) à une position de la caméra. Selon l'invention, dans l'hypothèse où l'environnement présente une topographie connue, la représentation (38, 56) est générée d'après la configuration de la topographie, la position de la caméra par rapport à la topographie et l'image (26, 58, 60) sous la forme d'une représentation (38, 56) virtuelle sous l'angle d'un point d'observation (40, 42, 44) distant de la position de la caméra. Cette procédure permet de sélectionner une vue avantageuse d'objets (28, 30, 62, 64, 66) représentés sur l'image de sorte qu'un opérateur puisse déterminer facilement leur position par rapport à la caméra (4).
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)