In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2011042182 - FAHRZEUG MIT ELEKTRISCHEM ANTRIEB UND REVERSIBLER SICHERHEITSKOMPONENTE

Veröffentlichungsnummer WO/2011/042182
Veröffentlichungsdatum 14.04.2011
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2010/006127
Internationales Anmeldedatum 07.10.2010
IPC
B60R 16/03 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
16Elektrische oder Fluid-Schaltkreise, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen; Anordnung von elektrischen oder Fluid-Schaltkreiselementen, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen
02elektrisch
03zur elektrischen Stromversorgung von Fahrzeugteilsystemen
B60R 22/46 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
22Sicherheitsgurte oder Sicherheitsgeschirre in Fahrzeugen
34Gurtrückziehvorrichtungen, z.B. Aufroller
46mit Mitteln, die den Gurt bei Gefahr spannen
B60R 22/48 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
22Sicherheitsgurte oder Sicherheitsgeschirre in Fahrzeugen
48Kontrollvorrichtungen, Alarmvorrichtungen oder Sperren, die das korrekte Anlegen der Gurte oder Sicherheitsgeschirre bewirken
H02J 7/14 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
14zum Laden von Batterien durch dynamoelektrische, mit wechselnder Drehzahl angetriebene Generatoren, z.B. auf einem Fahrzeug
CPC
B60R 2022/4666
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
22Safety belts or body harnesses in vehicles
34Belt retractors, e.g. reels
46Reels; with means to tension the belt in an emergency ; by forced winding up
4666characterised by electric actuators
B60R 21/017
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
21Arrangements or fittings on vehicles for protecting or preventing injuries to occupants or pedestrians in case of accidents or other traffic risks
01Electrical circuits for triggering ; passive; safety arrangements, ; e.g. airbags, safety belt tighteners,; in case of vehicle accidents or impending vehicle accidents
017including arrangements for providing electric power to safety arrangements ; or their actuating means, e.g. to pyrotechnic fuses or electro-mechanic valves
H02J 1/082
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
1Circuit arrangements for dc mains or dc distribution networks
08Three-wire systems; Systems having more than three wires
082Plural DC voltage, e.g. DC supply voltage with at least two different DC voltage levels
Anmelder
  • DAIMLER AG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • JUSTEN, Rainer [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • JUSTEN, Rainer
Prioritätsdaten
10 2009 048 711.508.10.2009DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FAHRZEUG MIT ELEKTRISCHEM ANTRIEB UND REVERSIBLER SICHERHEITSKOMPONENTE
(EN) VEHICLE HAVING AN ELECTRICAL DRIVE AND REVERSIBLE SAFETY COMPONENTS
(FR) VÉHICULE À PROPULSION ÉLECTRIQUE ET COMPOSANTS DE SÉCURITÉ RÉVERSIBLES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Fahrzeug (1) mit einem elektrischen Antrieb (E), einem Hochspannungsnetz (HV) für den elektrischen Antrieb und für Hochleistungsverbraucher und einem Niederspannungsnetz (LV) für Niederleistungsverbraucher. Gemäß der Erfindung kann ein Steuergerät (ECU) als Niederleistungsverbraucher eine reversible Sicherheitskomponente (RS) mit dem Hochspannungsnetz (HV) elektrisch verbinden. Die Erfindung löst die Aufgabe, eine reversible Sicherheitskomponente besser in ein Fahrzeug mit elektrischem Antrieb zu integrieren.
(EN)
The invention relates to a vehicle (1) having an electrical drive (E), a high voltage network (HV) for the electrical drive and for high-power consumers, and a low voltage network (LV) for low-power consumers. According to the invention, a control device (ECU) can electrically connect a reversible safety component (RS) to the high voltage network (HV) as a low-power consumer. The invention solves the problem of better integrating a reversible safety component in a vehicle having an electrical drive.
(FR)
L'invention concerne un véhicule (1) comprenant un moyen de propulsion électrique (E), un réseau haute tension (HV) pour la propulsion électrique et pour des récepteurs haute puissance, et un réseau basse tension (LV) pour des récepteurs basse puissance. Conformément à l'invention, un appareil de commande (ECU) peut connecter électriquement, en tant que récepteur basse puissance, un composant de sécurité (RS) réversible, avec le réseau haute tension (HV). L'invention apporte ainsi une meilleure solution pour intégrer un composant de sécurité réversible dans un véhicule à propulsion électrique.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten