WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2011003627) VORRICHTUNG ZUM VERWALTEN, AUFNEHMEN UND/ODER ABGEBEN VON WERTGEGENSTÄNDEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2011/003627    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP2010/004229
Veröffentlichungsdatum: 13.01.2011 Internationales Anmeldedatum: 12.07.2010
IPC:
G07F 19/00 (2006.01)
Anmelder: NOVOMATIC AG [AT/AT]; Wiener Strasse 158 A-2352 Gumpoldskirchen (AT) (For All Designated States Except US).
KAMRATH, Sven [DE/DE]; (DE) (For US Only).
RINDERSPACHER, Marc [DE/DE]; (DE) (For US Only).
BREY, Tom [DE/DE]; (DE) (For US Only).
ZANDER, Marco [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: KAMRATH, Sven; (DE).
RINDERSPACHER, Marc; (DE).
BREY, Tom; (DE).
ZANDER, Marco; (DE)
Vertreter: THOMA, Michael; Lorenz - Seidler - Gossel Widenmayerstraße 23 80538 München (DE)
Prioritätsdaten:
20 2009 009 549.5 10.07.2009 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM VERWALTEN, AUFNEHMEN UND/ODER ABGEBEN VON WERTGEGENSTÄNDEN
(EN) DEVICE FOR MANAGING, RECEIVING AND/OR DISPENSING VALUABLES
(FR) DISPOSITIF POUR GÉRER, RECEVOIR ET/OU DISTRIBUER DES OBJETS DE VALEUR
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf eine Vorrichtung zum Verwalten, Aufnehmen und/oder Abgeben von Wertgegenständen, insbesondere Geld, mit einem abgeschlossenen Tresorbereich und einem Bediener- und Servicebereich, wobei sowohl alle Wertgegenstände als auch die steuernden Einheiten des Tresorbereichs im Wesentlichen vollständig im Tresorbereich, vorzugsweise einem zertifizierten Tresor, angeordnet sind und im Wesentlichen sämtliche Steuerungselektronik in Bediener- und Servicebereich angeordnet ist, wobei der Tresorbereich und der Bediener- und Servicebereich getrennte Schließsysteme aufweisen. Erfindungsgemäß ist ein zweiter Tresorbereich vorgesehen, in dem die Steuerungselektronik zur Steuerung der steuernden Einheiten des ersten Tresorbereichs angeordnet ist, wobei der genannte zweite Tresorbereich sowohl von dem ersten Tresorbereich zur Aufnahme der Wertgegenstände als auch von dem restlichen Bediener- und Servicebereich abgetrennt ist und ein von den Schließsystemen des ersten Tresorbereichs und des Bediener- und Servicebereichs getrenntes Schließsystem aufweist.
(EN)The invention relates to a device for managing, receiving and/or dispensing valuables, in particular money, having a sealed safe area and an operator and service area. All valuables and the control units of the safe area are arranged substantially entirely within the safe area, preferably a certified safe, and substantially all control electronics are arranged in the operator and service area, wherein the safe area and the operator and service area have separate locking systems. According to the invention, a second safe area is provided, in which the control electronics for controlling the control units of the first safe area are arranged, said second safe area being separate both from the first safe area for receiving the valuables and from the remaining operator and service area, and having a locking system separate from the locking systems of the first safe area and the operator and service area.
(FR)L'invention concerne un dispositif pour gérer, recevoir et/ou distribuer des objets de valeur, en particulier de l'argent, avec une zone de chambre forte fermée et une zone utilisateur et service, aussi bien tous les objets de valeur que les unités de commande de la zone de chambre forte étant disposés pour l'essentiel complètement dans la zone de chambre forte, de préférence une chambre forte homologuée, et sensiblement toute l'électronique de commande étant disposée dans la zone utilisateur et service, la zone de chambre forte et la zone utilisateur et service présentant des systèmes de fermeture séparés. Selon l'invention, il est prévu une seconde zone de chambre forte dans laquelle est disposée l'électronique de commande pour la commande des unités de commande de la première zone de chambre forte, ladite seconde zone de chambre forte étant séparée aussi bien de la première zone de chambre forte pour recevoir les objets de valeur que de la zone utilisateur et service restante et présentant un système de fermeture séparé des systèmes de fermeture de la première zone de chambre forte et de la zone utilisateur et service.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)