In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010072649 - VERFAHREN ZUM VORHERSAGEN EINER UNWUCHT, ENTSPRECHENDE VORRICHTUNG UND HAUSHALTGERÄT MIT EINER SOLCHEN VORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2010/072649
Veröffentlichungsdatum 01.07.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/067427
Internationales Anmeldedatum 17.12.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 22.10.2010
IPC
D06F 37/20 2006.01
DTextilien; Papier
06Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
FWaschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
37Einzelheiten von Waschmaschinen der durch die Gruppen D06F21/-D06F25/105
20Befestigungen, z.B. elastische Befestigungen für den rotierenden Behälter, Motor, Laugenbehälter oder das Gehäuse; Verhindern oder Dämpfen von Vibrationen
CPC
D06F 37/203
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
FLAUNDERING, DRYING, IRONING, PRESSING OR FOLDING TEXTILE ARTICLES
37Details specific to washing machines covered by groups D06F21/00 - D06F25/00
20Mountings, e.g. resilient mountings, for the rotary receptacle, motor, tub or casing; Preventing or damping vibrations
203Arrangements for detecting or measuring unbalance; Preventing vibrations by regulating the speed of rotation of the drum
Anmelder
  • BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • UDLUFT, Steffen [DE]/[DE] (UsOnly)
  • BLAUERT, Peter [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • UDLUFT, Steffen
  • BLAUERT, Peter
Gemeinsamer Vertreter
  • BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH
Prioritätsdaten
10 2008 055 092.222.12.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM VORHERSAGEN EINER UNWUCHT, ENTSPRECHENDE VORRICHTUNG UND HAUSHALTGERÄT MIT EINER SOLCHEN VORRICHTUNG
(EN) METHOD FOR PREDICTING AN UNBALANCE, CORRESPONDING APPARATUS AND DOMESTIC APPLIANCE HAVING AN APPARATUS OF THIS TYPE
(FR) PROCÉDÉ POUR PRÉDIRE UN DÉFAUT D'ÉQUILIBRAGE, DISPOSITIF CORRESPONDANT ET APPAREIL MÉNAGER ÉQUIPÉ D'UN TEL DISPOSITIF
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Vorhersagen einer in einer Trommel (2) eines Haushaltgeräts zur Pflege von Wäschestücken (7) auftretenden, durch eine Verteilung der Wäschestücke (7) in einem Innenraum der Trommel (2) bewirkten Unwucht (E800p), bei welchem das Vorhersagen in einem unteren Wertebereich einer Drehzahl (n), insbesondere in einem Wäscheverteilbetrieb, durchgeführt wird, und ein Wert und/oder ein Verlauf der Unwucht (E800p) für einen oberen Wertebereich der Drehzahl (n = 800 U/min), insbesondere für einen Schleuderbetrieb, ermittelt wird, wobei die Unwucht (E800p) in Abhängigkeit einer Mess- und/oder Steuergröße (W) vorhergesagt wird, wobei durch die Mess- und/oder Steuergrösse (W) ein Bewegungsverhalten eines Schwingsystems des Haushaltgeräts charakterisiert wird.
(EN)
The invention relates to a method for predicting an unbalance (E800p) which occurs in a drum (2) of a domestic appliance for caring for laundry items (7) and is brought about by a distribution of the laundry items (7) in an interior of the drum (2), in which method the prediction is carried out in a lower value range of a rotational speed (n), in particular in a laundry distribution mode, and a value and/or a profile of the unbalance (E800p) is determined for an upper value range of the rotational speed (n = 800 rpm), in particular for a spin mode, wherein the unbalance (E800p) is predicted as a function of a measured variable and/or control variable (W), wherein a movement behaviour of an oscillating system of the domestic appliance is characterized by the measured variable and/or control variable (W).
(FR)
L'invention concerne un procédé pour prédire un défaut d'équilibrage (E800p) provoqué par la répartition du linge (7) dans l'espace intérieur du tambour (2) d'un appareil ménager destiné à l'entretien du linge (7). Selon ce procédé, la prédiction s'effectue dans une plage de valeurs inférieure d'une vitesse de rotation (n), en particulier pendant l'exécution de la fonction de répartition de linge, et une valeur et/ou une courbe du défaut d'équilibrage (E800p) sont/est déterminée(s) pour une plage de valeurs supérieure de la vitesse de rotation (n = 800 tr/min), en particulier pour une fonction d'essorage, le défaut d'équilibrage (E800p) étant prédit en fonction d'une grandeur de mesure et/ou de commande (W) qui caractérise le comportement cinétique d'un système oscillant de l'appareil ménager.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten