In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010072454 - NAVIGATIONSVERFAHREN

Veröffentlichungsnummer WO/2010/072454
Veröffentlichungsdatum 01.07.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/064392
Internationales Anmeldedatum 30.10.2009
IPC
G01C 21/12 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
CMessen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
10durch Messung der Geschwindigkeit oder der Beschleunigung
12ausgeführt an Bord des zu navigierenden Objektes; Koppeln
G01C 21/20 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
CMessen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
20Instrumente zum Durchführen navigatorischer Berechnungen
G01C 22/00 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
CMessen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
22Messen der Wegstrecke über Grund von Fahrzeugen, Personen, Tieren oder anderen sich bewegenden festen Körpern, z.B. mittels Messrades oder Schrittmessers
CPC
G01C 21/12
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
CMEASURING DISTANCES, LEVELS OR BEARINGS; SURVEYING; NAVIGATION; GYROSCOPIC INSTRUMENTS; PHOTOGRAMMETRY OR VIDEOGRAMMETRY
21Navigation; Navigational instruments not provided for in preceding groups G01C1/00-G01C19/00
10by using measurements of speed or acceleration
12executed aboard the object being navigated; Dead reckoning
G01C 21/20
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
CMEASURING DISTANCES, LEVELS OR BEARINGS; SURVEYING; NAVIGATION; GYROSCOPIC INSTRUMENTS; PHOTOGRAMMETRY OR VIDEOGRAMMETRY
21Navigation; Navigational instruments not provided for in preceding groups G01C1/00-G01C19/00
20Instruments for performing navigational calculations
G01C 22/006
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
CMEASURING DISTANCES, LEVELS OR BEARINGS; SURVEYING; NAVIGATION; GYROSCOPIC INSTRUMENTS; PHOTOGRAMMETRY OR VIDEOGRAMMETRY
22Measuring distance traversed on the ground by vehicles, persons, animals or other moving solid bodies, e.g. using odometers, using pedometers
006Pedometers
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHIFFERDECKER, Daniel [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHIFFERDECKER, Daniel
Gemeinsamer Vertreter
  • ROBERT BOSCH GMBH
Prioritätsdaten
10 2008 054 739.516.12.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) NAVIGATIONSVERFAHREN
(EN) NAVIGATION METHOD
(FR) PROCÉDÉ DE NAVIGATION
Zusammenfassung
(DE)
Es wird ein Navigationsverfahren für eine Navigationsvorrichtung mit einem dreiachsigen Beschleunigungssensor vorgeschlagen, wobei in einem ersten Verfahrensschritt von dem Beschleunigungssensor gemessene Beschleunigung detektiert wird, wobei in einem zweiten Verfahrensschritt die Beschleunigung in eine Vertikalbeschleunigung parallel zum Schwerefeld und eine zur Vertikalbeschleunigung senkrechte Horizontalbeschleunigung zerlegt wird, wobei in einem dritten Verfahrensschritt ein Schrittsignal in Abhängigkeit der Vertikalbeschleunigung ermittelt wird und wobei in einem vierten Verfahrensschritt ein Richtungssignal in Abhängigkeit der Horizontalbeschleunigung ermittelt wird und wobei ferner in einem fünften Verfahrensschritt eine Positionsveränderung in Abhängigkeit des Schrittsignals und des Richtungssignals bestimmt wird.
(EN)
The invention relates to a navigation method for a navigation device having a triaxial acceleration sensor, wherein the acceleration measured by the acceleration sensor is detected in a first process step, wherein the acceleration is parsed into a vertical acceleration parallel to the gravitational field and a horizontal acceleration perpendicular to the vertical acceleration in a second process step, wherein a step signal is determined depending on the vertical acceleration in a third process step, and wherein a directional signal is determined depending on the horizontal signal in a fourth process step, and wherein a positional change is determined depending on the step signal and the directional signal in a fifth process step.
(FR)
L'invention concerne un procédé de navigation destiné à un dispositif de navigation, comportant un capteur d'accélération à trois axes. Dans une première étape du procédé, l'accélération mesurée par le capteur d'accélération est détectée. Dans une deuxième étape du procédé, l'accélération est décomposée en une accélération verticale parallèle au champ de pesanteur et en une accélération horizontale perpendiculaire à l'accélération verticale. Dans une troisième étape du procédé, un signal de pas est obtenu en fonction de l'accélération verticale. Dans une quatrième étape du procédé, un signal de direction est obtenu en fonction de l'accélération horizontale. Dans une cinquième étape du procédé, un changement de position est déterminé en fonction du signal de pas et du signal de direction.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten