In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010069826 - VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES AUFSATZGERÄTS

Veröffentlichungsnummer WO/2010/069826
Veröffentlichungsdatum 24.06.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/066671
Internationales Anmeldedatum 09.12.2009
IPC
H05B 6/12 2006.01
HElektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BElektrische Heizung; elektrische Beleuchtung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
6Heizen mit elektrischen, magnetischen oder elektromagnetischen Feldern
02Induktionsheizung
10Induktionsheizgeräte, außer Öfen, für spezielle Anwendungen
12Kochvorrichtungen
H05B 6/06 2006.01
HElektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BElektrische Heizung; elektrische Beleuchtung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
6Heizen mit elektrischen, magnetischen oder elektromagnetischen Feldern
02Induktionsheizung
06Steuerung oder Regelung, z.B. der Temperatur, der Leistung
CPC
H05B 2213/06
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
2213Aspects relating both to resistive heating and to induction heating, covered by H05B3/00 and H05B6/00
06Cook-top or cookware capable of communicating with each other
H05B 6/062
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
6Heating by electric, magnetic, or electromagnetic fields
02Induction heating
06Control, e.g. of temperature, of power
062for cooking plates or the like
Anmelder
  • BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • BALLY, Ingo [DE]/[DE] (UsOnly)
  • LEITMEYR, Claudia [DE]/[DE] (UsOnly)
  • REINDL, Michael [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SAUERBREY, Jens [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SCHNELL, Wolfgang [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SORG, Matthias [DE]/[DE] (UsOnly)
  • ZSCHAU, Günter [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • BALLY, Ingo
  • LEITMEYR, Claudia
  • REINDL, Michael
  • SAUERBREY, Jens
  • SCHNELL, Wolfgang
  • SORG, Matthias
  • ZSCHAU, Günter
Gemeinsamer Vertreter
  • BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH
Prioritätsdaten
10 2008 054 906.118.12.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES AUFSATZGERÄTS
(EN) METHOD FOR OPERATING A MOUNTING DEVICE
(FR) PROCÉDÉ D'UTILISATION D'UN APPAREIL POSÉ
Zusammenfassung
(DE)
Beschrieben ist ein Verfahren zum Betreiben eines Aufsatzgeräts (101) an einer Arbeitszone (113) eines Betriebsgeräts (106), wobei das Betriebsgerät (106) dazu eingerichtet ist, mittels induktiver Kopplung eine Betriebsleistung an das an der Arbeitszone (113) positionierte Aufsatzgerät (101) zu übertragen und das Betriebsgerät (106) mindestens einen der Arbeitszone (113) zugeordneten Empfänger zum drahtlosen Empfang von Daten von dem Aufsatzgerät (101 ) aufweist und das Aufsatzgerät (101) einen Sender zum drahtlosen Übertragen von Daten an das Betriebsgerät (106) aufweist, wobei der Sender (226) dazu eingerichtet ist, mittels der von dem Betriebsgerät (106) übertragenen Betriebsleistung gespeist zu werden, wobei mittels des Verfahrens eine Anwesenheit eines Aufsatzgeräts (101) an einer aktiven Arbeitszone (113) durch Empfang von Daten an dem der Arbeitszone (113) zugeordneten Empfänger (229) festgestellt wird.
(EN)
The invention relates to a method for operating a mounting device (101) on a working zone (113) of an operating appliance (106), wherein the operating appliance (106) is designed to transfer an operating power to the mounting device (101) positioned on the working zone (113) by means of inductive coupling, the operating appliance (106) comprising at least one receiver allocated to the working zone (113) for the wireless reception of data from the mounting device (101). The mounting device (101) comprises a transmitter for the wireless transmission of data to the operating appliance (106). The transmitter (226) is designed to be supplied by means of the operating power transmitted from the operating appliance (106), wherein the method allows to determine a presence of a mounting device (101) on an active working zone (113) by receiving data in the receiver (229) allocated to the working zone (113).
(FR)
L'invention concerne un procédé d'utilisation d'un appareil posé (101) sur une zone de travail (113) d'un appareil opérationnel (106). Selon l'invention, l'appareil opérationnel (106) est conçu pour transmettre, au moyen d'un couplage inductif, une puissance opérationnelle à l'appareil posé (101) positionné sur la zone de travail (113) et l'appareil opérationnel (106) présente au moins un récepteur associé à la zone de travail (113) pour la réception sans fil de données de l'appareil posé (101) et l'appareil posé (101) présente un émetteur pour la transmission sans fil de données à l'appareil opérationnel (106). Selon l'invention, l'émetteur (226) est conçu pour être alimenté au moyen de la puissance opérationnelle transmise par l'appareil opérationnel (106) et une présence d'un appareil posé (101) sur une zone de travail (113) active est déterminée au moyen du procédé par réception de données sur le récepteur (229) associé à la zone de travail (113).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten