In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010069670 - VERFAHREN ZUR ENTFERNUNG VON FESTSTOFFEN AUS EINER FASERSUSPENSION DURCH FLOTATION SOWIE FLOTATIONSVORRICHTUNG ZU SEINER DURCHFÜHRUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2010/069670
Veröffentlichungsdatum 24.06.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/064662
Internationales Anmeldedatum 05.11.2009
IPC
D21B 1/32 2006.01
DTextilien; Papier
21Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
BFaserige Rohstoffe oder ihre mechanische Behandlung
1Faserige Rohstoffe oder ihre mechanische Behandlung
04durch Zerkleinern der Rohstoffe in kleine Teilchen, z.B. Fasern
12auf nassem Wege; unter Verwendung von Dampf
30Zermalmen in faserige Bestandteile durch andere Mittel
32von Abfallpapier
D21F 1/70 2006.01
DTextilien; Papier
21Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
FPapiermaschinen; Verfahren zur Papierherstellung auf diesen
1Nasspartie an Maschinen zur fortlaufenden Herstellung von Papierbahnen
66Auffangen des Faserbreis, Entwässern oder Wiedergewinnen; Wiederverwendung des Faserbrei-Abwassers
70durch Flotation
D21C 5/02 2006.01
DTextilien; Papier
21Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
CGewinnung von Cellulose durch Abscheiden nichtcelluloseartiger Substanzen von cellulosehaltigen Stoffen; Wiedergewinnung der Zellstoffablaugen; Vorrichtungen dafür
5Andere Verfahren zur Gewinnung von Cellulose, z.B. Kochen von Baumwollabfall
02Aufarbeiten von Altpapier
B03D 1/14 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
03Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
DSchaumschwimmaufbereitungsverfahren ; differenzielle Sedimentation
1Flotation
14Flotationsapparate
B01F 3/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
FMischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
3Mischen, z.B. Dispergieren, Emulgieren, entsprechend den zu mischenden Phasen
04Gase oder Dämpfe mit Flüssigkeiten
CPC
B03D 1/028
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
03SEPARATION OF SOLID MATERIALS USING LIQUIDS OR USING PNEUMATIC TABLES OR JIGS; MAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
DFLOTATION; DIFFERENTIAL SEDIMENTATION
1Flotation
02Froth-flotation processes
028Control and monitoring of flotation processes; computer models therefor
B03D 1/1456
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
03SEPARATION OF SOLID MATERIALS USING LIQUIDS OR USING PNEUMATIC TABLES OR JIGS; MAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
DFLOTATION; DIFFERENTIAL SEDIMENTATION
1Flotation
14Flotation machines
1443Feed or discharge mechanisms for flotation tanks
1456Feed mechanisms for the slurry
B03D 1/247
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
03SEPARATION OF SOLID MATERIALS USING LIQUIDS OR USING PNEUMATIC TABLES OR JIGS; MAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
DFLOTATION; DIFFERENTIAL SEDIMENTATION
1Flotation
14Flotation machines
24Pneumatic
247Mixing gas and slurry in a device separate from the flotation tank, i.e. reactor-separator type
D21B 1/327
DTEXTILES; PAPER
21PAPER-MAKING; PRODUCTION OF CELLULOSE
BFIBROUS RAW MATERIALS OR THEIR MECHANICAL TREATMENT
1Fibrous raw materials or their mechanical treatment
04by dividing raw materials into small particles, e.g. fibres
12by wet methods, by the use of steam
30Defibrating by other means
32of waste paper
325de-inking devices
327using flotation devices
D21F 1/70
DTEXTILES; PAPER
21PAPER-MAKING; PRODUCTION OF CELLULOSE
FPAPER-MAKING MACHINES; METHODS OF PRODUCING PAPER THEREON
1Wet end of machines for making continuous webs of paper
66Pulp catching, de-watering, or recovering; Re-use of pulp-water
70by flotation
Y02W 30/64
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
WCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO WASTEWATER TREATMENT OR WASTE MANAGEMENT
30Technologies for solid waste management
50Reuse, recycling or recovery technologies
64Paper recycling
Anmelder
  • VOITH PATENT GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • DREYER, Axel [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • DREYER, Axel
Prioritätsdaten
10 2008 064 271.120.12.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ENTFERNUNG VON FESTSTOFFEN AUS EINER FASERSUSPENSION DURCH FLOTATION SOWIE FLOTATIONSVORRICHTUNG ZU SEINER DURCHFÜHRUNG
(EN) METHOD FOR REMOVING SOLIDS FROM A FIBRE SUSPENSION BY FLOTATION AND FLOTATION DEVICE FOR CARRYING OUT THE SAME
(FR) PROCÉDÉ PERMETTANT DE RETIRER DES MATIÈRES SOLIDES D'UNE SUSPENSION DE FIBRES PAR FLOTTATION ET DISPOSITIF DE FLOTTATION PERMETTANT LA MISE EN OEUVRE DUDIT PROCÉDÉ
Zusammenfassung
(DE)
Das Verfahren dient zur Entfernung von Feststoffen mit Hilfe von Gasblasen (4) aus einer wässrigen Faserstoffsuspension (S), insbesondere Altpapiersuspension, wobei der Fasersuspension (S) in mindestens einer Mischvorrichtung (1) Gas (6) zugeführt und Gasblasen gebildet werden. Danach wird die begaste Suspension (S') aus der Mischvorrichtung (1) über einen einstellbaren Strömungswiderstand, insbesondere durch eine Drossel (4), in einen Flotationsbehälter (3) geführt, indem die Abscheidung von Feststoffen durch Flotation erfolgt. Das Verfahren ermöglicht die Einstellung des Luftgehaltes der begasten Suspension (S').
(EN)
The invention relates to a method for removing solids from an aqueous fiber suspension (S) by means of gas bubbles (4), in particular from a waste paper suspension, wherein gas (6) is introduced into the fibre suspension (S) in at least one mixing device (1) and gas bubbles are formed. The gasified suspension (S') is taken from the mixing device (1) through an adjustable flow resistance, in particular a throttle (4), into a flotation tank (3), in which the separation of solids by flotation occurs. The method permits the air content of the gasified suspension (S') to be adjusted.
(FR)
La présente invention concerne un procédé permettant de retirer des matières solides d'une suspension aqueuse de matière fibreuse (S), notamment d'une suspension de vieux papiers, à l'aide de bulles de gaz (4). Du gaz est ajouté à la suspension de matière fibreuse (S) dans au moins un dispositif de mélange (1) et des bulles de gaz sont formées. La suspension gazéifiée (S') est ensuite transférée du dispositif de mélange (1) dans un récipient de flottation (3) au moyen d'une résistance à l'écoulement fluidique réglable, notamment par le biais d'un étranglement (4), puis des matières solides se déposent par flottation. Le procédé selon l'invention permet de réguler la teneur en air de la suspension gazéifiée (S').
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten