In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010066656 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES WASSERDICHTEN, ATMUNGSAKTIVEN SCHUHWERKS

Veröffentlichungsnummer WO/2010/066656
Veröffentlichungsdatum 17.06.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/066474
Internationales Anmeldedatum 07.12.2009
IPC
A43B 7/12 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
43Schuhwerk
BCharakteristische Merkmale des Schuhwerks; Schuhwerkteile
7Schuhwerk mit Gesundheits- oder hygienischen Vorrichtungen
12Wasserdichtes Schuhwerk
A43B 9/02 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
43Schuhwerk
BCharakteristische Merkmale des Schuhwerks; Schuhwerkteile
9Schuhwerk, gekennzeichnet durch den Zusammenbau der einzelnen Teile
02Durchgenähtes oder durchgenageltes Schuhwerk
A43B 9/12 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
43Schuhwerk
BCharakteristische Merkmale des Schuhwerks; Schuhwerkteile
9Schuhwerk, gekennzeichnet durch den Zusammenbau der einzelnen Teile
12Geklebtes oder gekittetes Schuhwerk
CPC
A43B 7/125
AHUMAN NECESSITIES
43FOOTWEAR
BCHARACTERISTIC FEATURES OF FOOTWEAR; PARTS OF FOOTWEAR
7Footwear with health or hygienic arrangements
12Special watertight footwear
125provided with a vapour permeable member, e.g. a membrane
A43B 9/02
AHUMAN NECESSITIES
43FOOTWEAR
BCHARACTERISTIC FEATURES OF FOOTWEAR; PARTS OF FOOTWEAR
9Footwear characterised by the assembling of the individual parts
02Footwear stitched or nailed through
A43B 9/12
AHUMAN NECESSITIES
43FOOTWEAR
BCHARACTERISTIC FEATURES OF FOOTWEAR; PARTS OF FOOTWEAR
9Footwear characterised by the assembling of the individual parts
12Stuck or cemented footwear
Anmelder
  • SYMPATEX TECHNOLOGIES GMBH (AllExceptUS)
  • PAVELESCU, Liviu-Mihai [DE]/[DE] (UsOnly)
  • RAITH, Paul Edmund [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • PAVELESCU, Liviu-Mihai
  • RAITH, Paul Edmund
Vertreter
  • OBERLEIN, Gerriet
Prioritätsdaten
08171227.510.12.2008EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES WASSERDICHTEN, ATMUNGSAKTIVEN SCHUHWERKS
(EN) METHOD FOR PRODUCING WATERPROOF, BREATHABLE FOOTWEAR
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UNE CHAUSSURE ÉTANCHE À L'EAU ET RESPIRANTE
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur Herstellung eines wasserdichten, atmungsaktiven Schuhwerkes, wobei das Schuhwerk einen Außenschaft mit einem unteren Ende, einer Innenseite und einer Außenseite und einen Innenschaft mit einem unteren Ende, eine Brandsohle mit einer umlaufenden Außenkante sowie eine Laufsohle umfasst, dadurch gekennzeichnet, dass entlang des unteren Endes des Außenschaftes ein Band aus einem thermoplastischen Material um das Ende des Außenschaftes gelegt wird, so dass sich das Band aus einem thermoplastischen Material von der Außenseite des Außenschaftes über das untere Ende des Außenschaftes bis zur Innenseite des Außenschaftes erstreckt, dass das Band aus einem thermoplastischen Material am Außenschaft fixiert wird und anschließend der Innenschaft mit dem Band aus einem thermoplastischen Material durch eine Naht verbunden wird und dass nach dem Vernähen das Band aus einem thermoplastischen Material zumindest im Bereich der Naht zum Schmelzen gebracht wird.
(EN)
Method for producing waterproof, breathable footwear, wherein the footwear comprises an outer upper with a lower end, an inner side and an outer side and an inner upper with a lower end, an insole with a peripheral outer edge and an outsole, characterised in that a strip of a thermoplastic material is placed around the end of the outer upper along the lower end of the outer upper, so that the strip of a thermoplastic material extends from the outer side of the outer upper over the lower end of the outer upper to the inner side of the outer upper, in that the strip of a thermoplastic material is fixed to the outer upper and subsequently the inner upper is joined to the strip of a thermoplastic material by a stitched seam and in that, after the stitching, the strip of a thermoplastic material is made to melt, at least in the region of the seam.
(FR)
L'invention concerne un procédé de fabrication d'une chaussure étanche à l'eau et respirante. La chaussure se compose d'une tige extérieure, avec une extrémité inférieure, une face intérieure et une face extérieure, et d'une tige intérieure, avec une extrémité inférieure, d'une semelle intérieure avec une arête extérieure continue, ainsi que d'une semelle d'usure. Le long de l'extrémité inférieure de la tige extérieure est placé un ruban d'un matériau thermoplastique qui fait le tour de l'extrémité de la tige extérieure, si bien que le ruban de matériau thermoplastique s'étend entre le côté extérieur de la tige extérieure et le côté intérieur de la tige extérieure, en passant autour de l'extrémité inférieure de la tige extérieure. Le ruban de matériau thermoplastique est fixé sur la tige extérieure. Ensuite, la tige intérieure est reliée au ruban de matériau thermoplastique par une couture. Après la couture, le ruban de matériau thermoplastique est au moins mis en fusion au niveau de la couture.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten