In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010063598 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINES FAHRZEUGES

Veröffentlichungsnummer WO/2010/063598
Veröffentlichungsdatum 10.06.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/065623
Internationales Anmeldedatum 23.11.2009
IPC
B60W 40/12 2012.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
40Berechnung von Fahr-Parametern von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
12Parameter des Fahrzeuges selbst betreffend
CPC
B60W 40/12
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
40Estimation or calculation of ; non-directly measurable; driving parameters for road vehicle drive control systems not related to the control of a particular sub unit, ; e.g. by using mathematical models
12related to parameters of the vehicle itself ; , e.g. tyre models
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • KILB, Jochen [DE]/[DE] (UsOnly)
  • LINGENFELSER, Christian [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • KILB, Jochen
  • LINGENFELSER, Christian
Gemeinsamer Vertreter
  • ROBERT BOSCH GMBH
Prioritätsdaten
102008044303.403.12.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINES FAHRZEUGES
(EN) METHOD AND DEVICE FOR OPERATING A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR FAIRE FONCTIONNER UN VÉHICULE À MOTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Ermittlung einer Drehzahlinformation und/oder Winkelinformation einer ersten, sich drehenden Antriebsstrangkomponente (105, 106) eines Fahrzeuges, wobei die Drehzahlinformation und/oder Winkelinformation in Abhängigkeit wenigstens einer weiteren Drehzahlinformation und/oder Winkelinformation ermittelt wird, wobei die weitere Drehzahlinformation und/oder Winkelinformation die Drehzahl oder den Winkel wenigstens einer zweiten sich drehenden Antriebsstrangkomponente (107, 105) repräsentiert und die zweite sich drehende Antriebsstrangkomponente (107, 105) mechanisch mit der ersten sich drehenden Antriebsstrangkomponente (105, 106) gekoppelt ist.
(EN)
The invention relates to a method and to a device for determining a piece of rotational speed information and/or angle information of a first rotating drive train component (105, 106) of a vehicle, wherein the piece of rotational speed information and/or angle information is determined according to at least one further piece of rotational speed information and/or angle information, wherein the further piece of rotational speed information and/or angle information represents the rotational speed or the angle of at least one second rotating drive train component (107, 105), and the second rotating drive train component (107, 105) is mechanically coupled with the first rotating drive train component (105, 106).
(FR)
L'invention concerne un procédé et un dispositif destinés à déterminer une information de vitesse de rotation et/ou une information d'angle d'un premier composant rotatif (105, 106) de chaîne cinématique d'un véhicule à moteur, l'information de vitesse de rotation et/ou l'information d'angle étant déterminées en fonction d'au moins une autre information de vitesse de rotation et/ou information d'angle. L'autre information de vitesse de rotation et/ou information d'angle représente la vitesse de rotation ou l'angle d'au moins un deuxième composant rotatif (107, 105) de chaîne cinématique, le deuxième composant rotatif (107, 105) de chaîne cinématique étant couplé mécaniquement au premier composant rotatif (105, 106) de chaîne cinématique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten