In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010060499 - KLAMMER ZUR ERGREIFEN VON FLASCHENHÄLSEN, INSBESONDERE VON PET-FLASCHEN

Veröffentlichungsnummer WO/2010/060499
Veröffentlichungsdatum 03.06.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/006895
Internationales Anmeldedatum 24.09.2009
IPC
B67C 3/24 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
67Öffnen oder Verschließen von Flaschen, Krügen oder ähnlichen Behältern; Handhaben von Flüssigkeiten
CFüllen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen, oder Entleeren von Flaschen, Gefäßen, Dosen, Fässern, Tonnen oder ähnlichen Behältern, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Trichter
3Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten; Füllen von Fässern oder Tonnen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen
02Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten
22Einzelheiten
24Vorrichtungen zum Tragen oder Handhaben von Flaschen
CPC
B67C 3/242
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
67OPENING, CLOSING ; OR CLEANING; BOTTLES, JARS OR SIMILAR CONTAINERS; LIQUID HANDLING
CCLEANING, FILLING WITH LIQUIDS OR SEMILIQUIDS, OR EMPTYING, OF BOTTLES, JARS, CANS, CASKS, BARRELS, OR SIMILAR CONTAINERS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; FUNNELS
3Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus; Filling casks or barrels with liquids or semiliquids
02Bottling liquids or semiliquids; Filling jars or cans with liquids or semiliquids using bottling or like apparatus
22Details
24Devices for supporting or handling bottles
242engaging with bottle necks
Anmelder
  • KHS GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • FAHLDIECK, Andreas [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • FAHLDIECK, Andreas
Prioritätsdaten
10 2008 055 618.103.11.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KLAMMER ZUR ERGREIFEN VON FLASCHENHÄLSEN, INSBESONDERE VON PET-FLASCHEN
(EN) CLIP FOR CAPTURING BOTTLE NECKS, PARTICULARLY OF PET BOTTLES
(FR) PINCE DE PRÉHENSION DE GOULOTS DE BOUTEILLES, EN PARTICULIER DE BOUTEILLES EN PET
Zusammenfassung
(DE)
Mit einer Klammer (1) zum Ergreifen von Flaschenhälsen, insbesondere von PET-Flaschen in Flaschenabfüllanlagen, wobei die Klammerarme (1a, 1b) in der horizontalen Ebene verschwenkbar sind, soll eine Lösung geschaffen werden, mit der ein seitliches Ausweichen der Klammern bzw. Greifer ermöglicht wird sowie bei Gewährleistung der sofortigen Rückstellung in die Sollstellung, z.B. ein Transferstern oder dgl. Dies wird dadurch erreicht, dass die Klammerarme (1a, 1b) um eine Schwenkachse (3) gemeinsam horizontal verschwenkbar gelagert sind, wobei auf der den Klammerarmen (1a, 1b) gegenüberliegenden Seite in Bezug auf die Schwenkachse (3) ein mit wenigstens einem Magneten (11) ausgerüsteter Ansatz (10) vorgesehen ist, und wobei ein an einen Stern oder dgl. fixierter Klammerhalteblock (2) an seiner der Klammer (1) zugewandten Seite mit wenigstens einem Magneten (12) ausgerüstet ist, wobei die sich im Wesentlichen gegenüberstehenden Magneten (11, 12) zueinander einen Abstand aufweisen, der die horizontalen Schwenkbewegungen der Klammer gewährleistet.
(EN)
The invention relates to a clip (1) for capturing bottle necks, particularly of PET bottles in bottle-filling systems, wherein the clip arms (1a, 1b) can pivot in the horizontal plane, wherein a solution is provided by means of which a sideways deflection of the clip or gripper is made possible, while ensuring immediate return to the target position, such as a transfer star or the like. The aim is achieved in that the clip arms (1a, 1b) are jointly horizontally pivotally supported about a pivot axis (3), wherein an attachment (10) having at least one magnet (11) is provided on the side of the pivot axis opposite the clip arms (1a, 1b), and wherein a clip holding block (2) fixed to a star or the like has at least one magnet (12) on the side thereof facing the clip (1), wherein the magnets (11, 12), substantially opposite each other, have a distance from each other ensuring the horizontal pivot motions of the clip.
(FR)
L'invention concerne une pince (1) de préhension de goulots de bouteilles, en particulier de bouteilles en PET, dans des installations d'embouteillage, les branches (1a, 1b) de la pince pouvant pivoter dans le plan horizontal. Le but de l'invention est de fournir une solution permettant aux pinces d'effectuer un mouvement d'évitement latéral et garantissant le retour immédiat à la position de consigne, par exemple une étoile de transfert ou analogue. A cet effet, les branches (1a, 1b) de la pince sont montées de façon à pouvoir pivoter ensemble dans le plan horizontal autour d'un axe de pivotement (3), une saillie (10) munie d'au moins un aimant (11) étant placée sur le côté opposé aux branches (1a, 1b) de la pince par rapport à l'axe de pivotement (3) et un bloc de retenue de pince (2) fixé à une étoile ou analogue étant muni d'au moins un aimant (12) sur son côté faisant face à la pince, les aimants (11, 12) qui se font sensiblement face présentant entre eux un écartement suffisant pour permettre les mouvements de pivotement horizontaux de la pince.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten