In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010052213 - FRIKTIONSSCHEIBE

Veröffentlichungsnummer WO/2010/052213
Veröffentlichungsdatum 14.05.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/064536
Internationales Anmeldedatum 03.11.2009
IPC
D02G 1/04 2006.1
DSektion D Textilien; Papier
02Garne; mechanische Veredelung von Garnen oder Seilen; Schären oder Bäumen
GKräuseln oder Texturieren von Fasern, Fäden, Garnen oder Zwirnen; Garne oder Zwirne
1Herstellung von gekräuselten oder texturierten oder mit entsprechenden latenten Eigenschaften versehenen Fasern, Filamenten, Garnen oder Zwirnen
02durch Zwirnen, Fixieren des Zwirnes und Rückdrehen, d.h. durch Erteilen von Falschdrall
04Vorrichtungen zum Erteilen von Falschdrall
D02G 1/08 2006.1
DSektion D Textilien; Papier
02Garne; mechanische Veredelung von Garnen oder Seilen; Schären oder Bäumen
GKräuseln oder Texturieren von Fasern, Fäden, Garnen oder Zwirnen; Garne oder Zwirne
1Herstellung von gekräuselten oder texturierten oder mit entsprechenden latenten Eigenschaften versehenen Fasern, Filamenten, Garnen oder Zwirnen
02durch Zwirnen, Fixieren des Zwirnes und Rückdrehen, d.h. durch Erteilen von Falschdrall
04Vorrichtungen zum Erteilen von Falschdrall
08Rollen
CPC
D02G 1/04
DTEXTILES; PAPER
02YARNS; MECHANICAL FINISHING OF YARNS OR ROPES; WARPING OR BEAMING
GCRIMPING OR CURLING FIBRES, FILAMENTS, THREADS, OR YARNS; YARNS OR THREADS
1Producing crimped or curled fibres, filaments, yarns, or threads, giving them latent characteristics
02by twisting, fixing the twist and backtwisting, i.e. by imparting false twist
04Devices for imparting false twist
D02G 1/082
DTEXTILES; PAPER
02YARNS; MECHANICAL FINISHING OF YARNS OR ROPES; WARPING OR BEAMING
GCRIMPING OR CURLING FIBRES, FILAMENTS, THREADS, OR YARNS; YARNS OR THREADS
1Producing crimped or curled fibres, filaments, yarns, or threads, giving them latent characteristics
02by twisting, fixing the twist and backtwisting, i.e. by imparting false twist
04Devices for imparting false twist
08Rollers ; or other friction causing elements
082with the periphery of at least one disc
Anmelder
  • CERAMTEC GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • AKAKPO, Gustave [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • AKAKPO, Gustave
Vertreter
  • UPPENA, Franz
Prioritätsdaten
10 2008 043 439.604.11.2008DE
10 2009 026 723.904.06.2009DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FRIKTIONSSCHEIBE
(EN) FRICTION DISC
(FR) DISQUE DE FRICTION
Zusammenfassung
(DE) Friktionsscheiben aus einem harten Werkstoff wie Keramik oder Metall erzeugen in der Regel Abrieb und beanspruchen deshalb die Fäden stärker als beispielsweise weiche Friktionsscheiben aus Polyurethan, die durch die Fäden eine Abnutzung erfahren. Während die Friktionsscheiben aus harten Werkstoffen in der Regel weit über sieben Jahre halten können, müssen die Friktionsscheiben aus Polyurethan bereits nach etwa 8 bis 9 Monaten ausgetauscht werden. Erfindungsgemäß wird deshalb vorgeschlagen, dass die Friktionsscheibe (1) auf ihrer Friktionsfläche (4) mindestens eine die Friktionsfläche vermindernde Ausnehmung aufweist.
(EN) Friction discs made from a hard material such as ceramic or metal as a rule generate wear and thus damage the threads more than, for example, soft friction discs made from polyurethane which undergo wear by the threads. Whilst friction discs made of hard material can be used as a rule for more than seven years, friction discs made from polyurethane must be changed after just 8 to 9 months. According to the invention, friction discs (1) thus have at least one friction area reducing groove on the friction surface (4) thereof.
(FR) Les disques de friction constitués d'une matière dure, telle que la céramique ou le métal, produisent en règle générale une abrasion et sollicitent donc les fils plus fortement que les disques de friction souples en polyuréthanne par exemple, qui subissent une usure provoquée par les fils. Tandis que les disques de friction en matière dure peuvent durer en règle générale bien plus de sept ans, les disques de friction en polyuréthanne doivent être changés déjà au bout d'environ 8 à 9 mois. Par conséquent, selon la présente invention, le disque de friction (1) comporte sur sa surface de friction (4) au moins un évidement réduisant la surface de friction.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten