In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010051809 - KAMERASCHUTZGEHÄUSE

Veröffentlichungsnummer WO/2010/051809
Veröffentlichungsdatum 14.05.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2009/075065
Internationales Anmeldedatum 04.11.2009
IPC
G03B 17/55 2006.1
GSektion G Physik
03Fotografie; Kinematografie; vergleichbare Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen; Elektrografie; Holografie
BGeräte oder Anordnungen zum Aufnehmen, Projizieren oder Betrachten von Fotografien; Geräte oder Anordnungen, die sich vergleichbarer Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen bedienen; Zubehör dafür
17Einzelheiten von Kameras oder Kamerakörpern; Zubehör dafür
55mit einer Heiz- oder Kühlvorkehrung, z.B. in einem Flugzeug
G08B 13/196 2006.1
GSektion G Physik
08Signalwesen
BSignalisiersysteme oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
13Alarme bei Einbruch, Diebstahl oder unbefugtem Eintritt
18Auslösen durch Einwirken von Wärme, Licht oder Strahlung kürzerer Wellenlänge; Auslösen durch Eindringen einer Wärmequelle oder Lichtquelle oder einer Quelle einer Strahlung kürzerer Wellenlänge
189mittels Systemen zum Nachweis von passiv ausgesendeter Strahlung
194mittels Systemen zur Abtastung und Speicherung von Bildern
196durch Fernsehkameras
H04N 5/225 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
NBildübertragung, z.B. Fernsehen
5Einzelheiten von Fernsehsystemen
222Studioschaltungen; Studiogeräte; Studioeinrichtung
225Fernsehkameras
CPC
G03B 17/08
GPHYSICS
03PHOTOGRAPHY; CINEMATOGRAPHY; ANALOGOUS TECHNIQUES USING WAVES OTHER THAN OPTICAL WAVES; ELECTROGRAPHY; HOLOGRAPHY
BAPPARATUS OR ARRANGEMENTS FOR TAKING PHOTOGRAPHS OR FOR PROJECTING OR VIEWING THEM; APPARATUS OR ARRANGEMENTS EMPLOYING ANALOGOUS TECHNIQUES USING WAVES OTHER THAN OPTICAL WAVES; ACCESSORIES THEREFOR
17Details of cameras or camera bodies; Accessories therefor
02Bodies
08Waterproof bodies or housings
G03B 17/55
GPHYSICS
03PHOTOGRAPHY; CINEMATOGRAPHY; ANALOGOUS TECHNIQUES USING WAVES OTHER THAN OPTICAL WAVES; ELECTROGRAPHY; HOLOGRAPHY
BAPPARATUS OR ARRANGEMENTS FOR TAKING PHOTOGRAPHS OR FOR PROJECTING OR VIEWING THEM; APPARATUS OR ARRANGEMENTS EMPLOYING ANALOGOUS TECHNIQUES USING WAVES OTHER THAN OPTICAL WAVES; ACCESSORIES THEREFOR
17Details of cameras or camera bodies; Accessories therefor
55with provision for heating or cooling, e.g. in aircraft
H04N 5/2252
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
NPICTORIAL COMMUNICATION, e.g. TELEVISION
5Details of television systems
222Studio circuitry; Studio devices; Studio equipment ; ; Cameras comprising an electronic image sensor, e.g. digital cameras, video cameras, TV cameras, video cameras, camcorders, webcams, camera modules for embedding in other devices, e.g. mobile phones, computers or vehicles
225Television cameras ; ; Cameras comprising an electronic image sensor, e.g. digital cameras, video cameras, camcorders, webcams, camera modules specially adapted for being embedded in other devices, e.g. mobile phones, computers or vehicles
2251Constructional details
2252Housings
Anmelder
  • NEUHAUS, Peter [DE]/[DE]
Erfinder
  • NEUHAUS, Peter
Vertreter
  • 24IP LAW GROUP SONNENBERG FORTMANN
Prioritätsdaten
10 2008 055 718.804.11.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KAMERASCHUTZGEHÄUSE
(EN) PROTECTIVE CAMERA HOUSING
(FR) BOÎTIER DE PROTECTION POUR CAMÉRA
Zusammenfassung
(DE) Die Erfϊndung betrifft eine Vorrichtung zur staub- und feuchtigkeitsdichten Befestigung von Kameras in einem Schutzgehäuse, wobei das Schutzgehäuse aus einem warmeleiteden Material besteht, mit zumindest einer Spanneinrichtung und zumindest einem Wärmeleitblock, die zwischen sich einen Klemmraum zur Aufnahme einer Kamera defϊnieren, wobei der Wärmeleitblock aus hochwärmeleitfähigem Material gemacht ist und in groβflächigem Kontakt mit der Innenwand des Schutzgehäuses steht.
(EN) The invention relates to a device for fastening cameras in a protective housing, sealed against dust and moisture, wherein the protective housing is made of a heat-conductive material, having at least one clamping device and at least one heat conducting block defining a clamping area between them for receiving a camera, wherein the heat conducting block is made of a material having a high thermal conductivity and is in contact with the inner wall of the protective housing over a large area.
(FR) L'invention concerne un dispositif pour fixer des caméras à l'abri de la poussière et de l'humidité dans un boîtier de protection. Selon l'invention, le boîtier de protection se compose d'un matériau conducteur de chaleur et comprend au moins un dispositif de serrage et au moins un bloc de conduction de la chaleur qui définissent entre eux un espace de serrage pour accueillir une caméra. Toujours selon l'invention, le bloc conducteur de chaleur est fabriqué dans un matériau ayant une conductivité thermique élevée et se trouve en contact sur une grande surface avec la paroi intérieure du boîtier de protection.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten