In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010031553 - RAHMENPRESSE MIT FÜHRUNGSSÄULEN

Veröffentlichungsnummer WO/2010/031553
Veröffentlichungsdatum 25.03.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/006717
Internationales Anmeldedatum 17.09.2009
IPC
B30B 15/04 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
30Pressen
BPressen allgemein; Pressen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
15Einzelheiten von oder Zubehör für Pressen; Hilfsmaßnahmen in Verbindung mit Pressen
04Rahmen; Führungen
CPC
B30B 15/007
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
30PRESSES
BPRESSES IN GENERAL
15Details of, or accessories for, presses; Auxiliary measures in connection with pressing
007Means for maintaining the press table, the press platen or the press ram against tilting or deflection
B30B 15/041
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
30PRESSES
BPRESSES IN GENERAL
15Details of, or accessories for, presses; Auxiliary measures in connection with pressing
04Frames; Guides
041Guides
Anmelder
  • SIEMPELKAMP MASCHINEN- UND ANLAGENBAU GMBH & CO. KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHÜRMANN, Klaus [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SEBASTIAN, Lothar [DE]/[DE] (UsOnly)
  • WOLLNY, Klaus [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHÜRMANN, Klaus
  • SEBASTIAN, Lothar
  • WOLLNY, Klaus
Vertreter
  • VON DEM BORNE, Andreas
Prioritätsdaten
10 2008 048 393.122.09.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) RAHMENPRESSE MIT FÜHRUNGSSÄULEN
(EN) FRAME PRESS WITH GUIDE COLUMNS
(FR) PRESSE À CHÂSSIS À COLONNES DE GUIDAGE
Zusammenfassung
(DE)
Rahmenpresse mit einer Mehrzahl von hintereinander angeordneten Pressenrahmen (1), wobei zumindest eine ortsfeste Pressplatte (2) vorhanden ist und wobei fernerhin eine mittels Arbeitszylinderkolbenanordnungen (3) beaufschlagte und gegen die ortsfeste Pressplatte (2) verfahrbare Pressplatte (2) vorgesehen ist. An zwei gegenüberliegenden Außenseiten (8) der Presse sind jeweils zumindest zwei mit Abstand voneinander angeordnete Führungssäulen (5) vorgesehen und jede Führungssäule (5) wird beim Verfahren der verfahrbaren Pressplatte (4) gegen die ortsfeste Pressplatte (2) durch zumindest eine zugeordnete Führungsöffnung bzw. durch zumindest einen zugeordneten Führungskanal (6) geführt.
(EN)
The invention relates to a frame press having a plurality of press frames (1) arranged one after the other, wherein at least one stationary press plate (2) is present and furthermore a press plate (2) is provided which is loaded by means of working cylinder piston arrangements (3) and which can be moved against the stationary press plate (2). On two opposite outer sides (8) of the press, at least two guide columns (5) arranged at a distance to each other are provided, respectively, and each guide column (5) is guided through at least one associated guide opening or through at least one associated guide channel (6) when the press plate (4) which can be moved is moved.
(FR)
L'invention concerne une presse à châssis comprenant une pluralité de presses à châssis placées les unes derrière les autres, au moins une plaque de presse (2) fixe étant utilisée, et une plaque de presse (4) pouvant être déplacée par rapport à la plaque de presse fixe (2) et à des ensembles cylindres de travail-pistons (3) et qui peut être soumise à des ensembles cylindres de travail-pistons. Au moins deux colonnes de guidage (5) espacée l'une de l'autre sont placées sur les deux côtés externes (8) opposés de la plaque et chaque colonne de guidage (5) est commandée, lors du déplacement de la plaque de presse (4) pouvant être déplacée contre la plaque fixe (2), par l'intermédiaire d'au moins un orifice de guidage associé ou au moins un canal de guidage (6) associé.
Auch veröffentlicht als
EP2009748964
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten