In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010025769 - ELEKTRODE FÜR EINE ENTLADUNGSLAMPE UND ENTSPRECHENDES HERSTELLUNGSVERFAHREN

Veröffentlichungsnummer WO/2010/025769
Veröffentlichungsdatum 11.03.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/061728
Internationales Anmeldedatum 05.09.2008
IPC
H01J 61/073 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
JElektrische Entladungsröhren oder Entladungslampen
61Gasentladungslampen oder Dampfentladungslampen
02Einzelheiten
04Elektroden; Abschirmungen; Schutzkappen
06Hauptelektroden
073für Hochdruck-Entladungslampen
H01J 9/02 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
JElektrische Entladungsröhren oder Entladungslampen
9Geräte oder Verfahren, die besonders für die Herstellung von elektrischen Entladungsröhren, Entladungslampen oder deren Teilen ausgebildet sind; Stoffliche Rückgewinnung von Materialien aus Entladungsröhren oder Entladungslampen
02Herstellung von Elektroden oder Elektrodensystemen
CPC
H01J 61/0735
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
JELECTRIC DISCHARGE TUBES OR DISCHARGE LAMPS
61Gas-discharge or vapour-discharge lamps
02Details
04Electrodes
06Main electrodes
073for high-pressure discharge lamps
0735characterised by the material of the electrode
Anmelder
  • OSRAM GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • STANGE, Markus [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • STANGE, Markus
Gemeinsamer Vertreter
  • OSRAM GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTRODE FÜR EINE ENTLADUNGSLAMPE UND ENTSPRECHENDES HERSTELLUNGSVERFAHREN
(EN) ELECTRODE FOR A DISCHARGE LAMP AND CORRESPONDING PRODUCTION METHOD
(FR) ELECTRODE POUR UNE LAMPE À DÉCHARGE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION CORRESPONDANT
Zusammenfassung
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Elektrode (10) für eine Entladungslampe, wobei die Elektrode (10) einen Stift (12) und eine an einem Ende des Stifts (12) durch Überschmelzen einer Elektrodenwendel angeordnete Masse (16) umfasst, wobei der Stift (12) aus Wolfram mit gefügestabilisierenden Zusätzen besteht, wobei die Konzentration der Zusätze größer gleich 30 ppm ist, wobei die Elektrodenwendel (14) aus reinem Wolfram besteht, das Zusätze höchstens bis zu einer Konzentration von 20 ppm aufweist. Sie betrifft überdies ein entsprechendes Verfahren zum Herstellen einer entsprechenden Elektrode für eine Entladungslampe sowie eine Entladungslampe mit einer solchen Elektrode.
(EN) The invention relates to an electrode (10) for a discharge lamp, wherein the electrode (10) comprises a pin (12) and a mass (16) arranged on an end of the pin (12) by melting over an electrode coil, wherein the pin (12) is composed of tungsten having microstructure-stabilizing additives, wherein the concentration of the additives is greater than or equal to 30 ppm, wherein the electrode coil (14) is composed of pure tungsten, which comprises additives at most up to a concentration of 20 ppm. It further relates to a corresponding method for producing a corresponding electrode for a discharge lamp, and to a discharge lamp having such an electrode.
(FR) La présente invention concerne une électrode (10) pour une lampe à décharge, l'électrode (10) comprenant un ergot (12) et une masse (16) disposée sur une extrémité de l'ergot (12) par surfusion d'un filament d'électrode, l'ergot (12) étant composé de tungstène avec des additifs stabilisant la structure, la concentration des additifs étant supérieure ou égale à 30 ppm, le filament d'électrode (14) étant composé de tungstène pur qui présente des additifs au maximum jusqu'à une concentration de 20 ppm. L'invention concerne également un procédé correspondant pour fabriquer une électrode correspondante pour une lampe à décharge et une lampe à décharge dotée d'une telle électrode.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten