In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010025729 - AXIALKOLBENMASCHINE UND UMKEHROSMOSEEINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2010/025729
Veröffentlichungsdatum 11.03.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/DK2009/000199
Internationales Anmeldedatum 04.09.2009
IPC
F04B 1/20 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
1Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen als Mehrzylindermaschinen, gekennzeichnet durch die Zahl oder Anordnung der Zylinder
12mit Zylinderachsen koaxial oder parallel oder geneigt zur Triebwellenachse
20mit umlaufendem Zylinderblock
F04B 1/30 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
1Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen als Mehrzylindermaschinen, gekennzeichnet durch die Zahl oder Anordnung der Zylinder
12mit Zylinderachsen koaxial oder parallel oder geneigt zur Triebwellenachse
26Steuern oder Regeln
30von Maschinen oder Pumpen mit umlaufendem Zylinderblöcken
F04B 1/32 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
1Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen als Mehrzylindermaschinen, gekennzeichnet durch die Zahl oder Anordnung der Zylinder
12mit Zylinderachsen koaxial oder parallel oder geneigt zur Triebwellenachse
26Steuern oder Regeln
30von Maschinen oder Pumpen mit umlaufendem Zylinderblöcken
32durch Verändern der Stellung (Verschwenken) von Schrägscheibe oder Triebflansch oder Taumelscheibe und umlaufendem Zylinderblock zueinander
F04B 9/10 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
9Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen, gekennzeichnet durch die antreibenden oder angetriebenen Mittel zu oder von ihren Arbeitsgliedern
08die Mittel sind fließfähig
10das Mittel ist eine Flüssigkeit
F04B 9/109 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
BVerdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
9Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen, gekennzeichnet durch die antreibenden oder angetriebenen Mittel zu oder von ihren Arbeitsgliedern
08die Mittel sind fließfähig
10das Mittel ist eine Flüssigkeit
109mit mehreren Arbeitsräumen
F03C 1/06 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft , soweit nicht anderweitig vorgesehen
CVerdrängerkraftmaschinen mit Flüssigkeitsantrieb
1Hubkolben-Flüssigkeitskraftmaschinen
02mit mehreren Zylindern, gekennzeichnet durch die Anzahl oder die Anordnung der Zylinder
06mit Zylinderachsen im Wesentlichen koaxial oder parallel oder geneigt zur Triebwelle
CPC
B01D 2313/243
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2313Details relating to membrane modules or apparatus
24Specific pressurizing or depressurizing means
243Pumps
B01D 61/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
61Processes of separation using semi-permeable membranes, e.g. dialysis, osmosis, ultrafiltration; Apparatus, accessories or auxiliary operations specially adapted therefor
02Reverse osmosis; Hyperfiltration ; ; Nanofiltration
06Energy recovery
F03C 1/0692
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
03MACHINES OR ENGINES FOR LIQUIDS; WIND, SPRING, OR WEIGHT MOTORS; PRODUCING MECHANICAL POWER OR A REACTIVE PROPULSIVE THRUST, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
CPOSITIVE-DISPLACEMENT ENGINES DRIVEN BY LIQUIDS
1Reciprocating-piston liquid engines
02with multiple-cylinders, characterised by the number or arrangement of cylinders
06with cylinder axes generally coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis
0678Control
0692by changing the phase relationship between the actuated element and the distribution means, e.g. turning the valve plate; turning the swash plate
F04B 1/20
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
1Multi-cylinder machines or pumps characterised by number or arrangement of cylinders
12having cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis
20having rotary cylinder block
F04B 1/2042
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
1Multi-cylinder machines or pumps characterised by number or arrangement of cylinders
12having cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis
20having rotary cylinder block
2014Details or component parts
2042Valves
F04B 1/303
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
1Multi-cylinder machines or pumps characterised by number or arrangement of cylinders
12having cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis
26Control
30of machines or pumps with rotary cylinder blocks
303by turning the valve plate
Anmelder
  • DANFOSS A/S [DK]/[DK] (AllExceptUS)
  • LARSEN, Asger, Meng [DE]/[DK] (UsOnly)
  • HANSEN, Ove, Thorbøl [DK]/[DK] (UsOnly)
  • OLSEN, Palle [DK]/[DK] (UsOnly)
Erfinder
  • LARSEN, Asger, Meng
  • HANSEN, Ove, Thorbøl
  • OLSEN, Palle
Gemeinsamer Vertreter
  • DANFOSS A/S [DK]/[DK]
Prioritätsdaten
10 2008 046 168.706.09.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) AXIALKOLBENMASCHINE UND UMKEHROSMOSEEINRICHTUNG
(EN) AXIAL PISTON MACHINE AND REVERSE OSMOSIS DEVICE
(FR) MACHINE À PISTONS AXIAUX ET DISPOSITIF D'OSMOSE INVERSE
Zusammenfassung
(DE)
Es wird eine Axialkolbenmaschine angegeben mit einer Zylindertrommel, die mindestens zwei Zylinder aufweist, einem Kolben (20) in jedem Zylinder, der mit einer Gleitfläche an einer Schrägscheibe (23) anliegt, einer Ventilanordnung, die ein stationäres Anschlusselement und ein mit der Zylindertrommel rotierendes Ventilelement aufweist, wobei das Anschlusselement eine mit einem Einlassanschluss (33) verbundene Pumpeneinlassöffnung (30) und eine mit einem Hochdruckanschluss verbundene Pumpenauslassöffnung (31) aufweist. Man möchte bei der Verwendung einer derartigen Maschine in einer Umkehrosmoseeinrichtung einen guten Wirkungsgrad erzielen. Hierzu weist das Anschlusselement eine Motoreinlassöffnung (32) auf, die mit einem Hochdruckrücklaufanschluss verbunden ist und mit jedem Zylinder über einen vorbestimmten ersten Drehwinkelbereich der Zylindertrommel in Verbindung steht.
(EN)
The invention relates to an axial piston machine comprising a cylinder drum that has at least two cylinders, a piston (20) in each cylinder, said piston contacting a swashplate (23) at a sliding surface, a valve arrangement that comprises a stationary connection element and a valve element rotating with the cylinder drum, wherein the connection element comprises a pump inlet opening (30) connected to an inlet connection (33) and a pump outlet opening (31) connected to a high-pressure connection. The use of such a machine in a reverse osmosis device is intended to achieve a good level of efficiency. To this end, the connection element comprises a motor inlet opening (32) that is connected to a high-pressure return connection and has a connection to each cylinder over a prescribed first rotary angle range of the cylinder drum.
(FR)
L'invention concerne une machine à pistons axiaux comprenant un tambour à cylindres qui comprend au moins deux cylindres, un piston (20) dans chaque cylindre qui repose avec une surface de frottement contre un plateau incliné (23), un agencement de soupape qui comprend un élément de raccordement stationnaire et un élément de soupape tournant avec le tambour à cylindres, l'élément de raccordement comprenant une ouverture d'entrée de pompe (30) reliée à un raccord d'entrée (33) et une ouverture de sortie de pompe (31) reliée à un raccord haute pression. L'on voudrait, lors de l'utilisation d'une telle machine dans un dispositif d'osmose inverse, obtenir un bon rendement. à cet effet, l'élément de raccordement comprend une ouverture d'entrée de moteur (32) qui est reliée à un raccord de retour haute pression et est en communication avec chaque cylindre par l'intermédiaire d'une première plage angulaire de rotation prédéterminée du tambour à cylindres.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten