In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010022782 - ABSAUGVORRICHTUNG FÜR EIN BEHÄLTNIS

Veröffentlichungsnummer WO/2010/022782
Veröffentlichungsdatum 04.03.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/061334
Internationales Anmeldedatum 28.08.2008
IPC
B65F 1/14 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
FSammeln oder Entfernen von Hausmüll oder ähnlichem Müll
1Müllbehälter
14Andere bauliche Merkmale
CPC
B65F 1/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
FGATHERING OR REMOVAL OF DOMESTIC OR LIKE REFUSE
1Refuse receptacles; ; Accessories therefor
14Other constructional features; ; Accessories
B65F 2210/137
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
FGATHERING OR REMOVAL OF DOMESTIC OR LIKE REFUSE
2210Equipment of refuse receptacles
137Fans
Anmelder
  • MORETTO, Philipp [CH]/[CH]
Erfinder
  • MORETTO, Philipp
Vertreter
  • TROESCH SCHEIDEGGER WERNER AG
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ABSAUGVORRICHTUNG FÜR EIN BEHÄLTNIS
(EN) SUCTION-EXTRACTION APPARATUS FOR A CONTAINER
(FR) DISPOSITIF D'ASPIRATION POUR UN RÉCIPIENT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung mit mindestens einem Behältnis (1) zur Aufnahme von Abfällen, wobei das Behältnis (1) eine Öffnung (13) aufweist. Erfindungsgemäss ist über der Öffnung (13) eine Äbsaughaube (5) angeordnet, die mit einer Ventilatoreinheit (3) zum Absaugen von Gerüchen wirkverbunden ist, wobei die Öffnung (13) durch die Absaughaube (5) abdeckbar ist.
(EN)
The invention relates to an apparatus having at least one container (1) for accommodating waste, wherein the container (1) has an opening (13). According to the invention, a suction-extraction hood (5) is arranged above the opening (13) and is operatively connected to a fan unit (3) for extracting odours by suction, wherein the opening (13) can be covered by the suction-extraction hood (5).
(FR)
L'invention porte sur un dispositif comportant au moins un récipient (1) destiné à recevoir des déchets, le récipient (1) comportant une ouverture (13). Selon l'invention, une hotte d'aspiration (5) est disposée au-dessus de l'ouverture (3), hotte qui est reliée par une liaison active à une unité formant ventilateur (3) pour aspirer les odeurs, l'ouverture (13) pouvant être recouverte par la hotte d'aspiration (5).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten