In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010020519 - DC/DC-Wandler

Veröffentlichungsnummer WO/2010/020519
Veröffentlichungsdatum 25.02.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/059547
Internationales Anmeldedatum 24.07.2009
IPC
H02M 1/36 2007.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
MAnlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1Einzelheiten von Umformer-Apparaten
36Mittel für das Starten oder Stoppen von Umformern
CPC
H02M 1/36
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
MAPPARATUS FOR CONVERSION BETWEEN AC AND AC, BETWEEN AC AND DC, OR BETWEEN DC AND DC, AND FOR USE WITH MAINS OR SIMILAR POWER SUPPLY SYSTEMS; CONVERSION OF DC OR AC INPUT POWER INTO SURGE OUTPUT POWER; CONTROL OR REGULATION THEREOF
1Details of apparatus for conversion
36Means for starting or stopping converters
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • WENGER, Christoph [DE]/[DE] (UsOnly)
  • MALUCK, Christof [DE]/[DE] (UsOnly)
  • GEIGER, Albert [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • WENGER, Christoph
  • MALUCK, Christof
  • GEIGER, Albert
Gemeinsamer Vertreter
  • ROBERT BOSCH GMBH
Prioritätsdaten
10 2008 041 341.019.08.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DC/DC-Wandler
(EN) DC/DC CONVERTER
(FR) CONVERTISSEUR CC/CC
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen DC/DC-Wandler (8) zum Bereitstellen einer Ausgangsspannung (Uout), umfassend: einen geschalteten Gleichspannungswandler (LW, X1, D1); einen Versorgungsspannungseingang, um dem Gleichspannungswandler (LW, X1, D1) ein erstes Versorgungspotenzial (VM) und ein zweites Versorgungspotenzial (GND_V) bereitzustellen; ein Potenzialpunkt (12), der mit dem zweiten Versorgungspotenzial (GND_V) abhängig von einem Aktivierungszustand des Gleichspannungswandlers (LW, X1, D1) verbindbar ist; eine mit einem Ausgangsanschluss und dem Potenzialpunkt verbundene Ausgangskapazität (CA), die durch ein Aktivieren des Gleichspannungswandlers (LW, X1, D1) auf die Ausgangsspannung (Uout) aufladbar ist, und an der ein Ausgangspotenzial abgreifbar ist, wobei die Ausgangsspannung (Uout) zwischen dem Ausgangspotenzial und dem zweiten Versorgungspotenzial (GND_V) bereitgestellt wird.
(EN)
The invention relates to a DC/DC converter (8) for providing an output voltage (Uout), comprising: a connected DC voltage transformer (LW, X1, D1); a supply voltage input in order provide a first supply potential (VM) and a second supply potential (GND_V) to the DC voltage transformer (LW, X1, D1); a potential point (12), which can be connected to the second supply potential (GND_V) depending on an activation state of the DC voltage transformer (LW, X1, D1); an output capacitance (CA) which is connected to an output connection and to the potential point and which can be charged to the output voltage (Uout) by an activation of the DC voltage transformer (LW, X1, D1) and at which an output potential can be tapped, wherein the output voltage (Uout) is provided between the output potential and the second supply potential (GND_V).
(FR)
L’invention concerne un convertisseur CC/CC (8) permettant de fournir une tension de sortie (Uout) et comportant : un convertisseur de tension continue (LW, X1, D1); une entrée de tension d’alimentation destinée à fournir au convertisseur de tension continue (LW, X1, D1) un premier potentiel d’alimentation (VM) et un deuxième potentiel d’alimentation (GND_V); un point de potentiel (12) qui peut être relié au deuxième potentiel d’alimentation (GND_V) en fonction d’un état d’activation du convertisseur de tension continue (LW, X1, D1); une capacité de sortie (CA), qui est reliée à une borne de sortie et au point de potentiel, qui peut être chargée à la tension de sortie (Uout) par le biais de l’activation du convertisseur de tension continue (LW, X1, D1) et au niveau de laquelle on peut relever un potentiel de sortie, la tension de sortie (Uout) étant fournie entre le potentiel de sortie et le deuxième potentiel d’alimentation (GND_V).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten