In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010020456 - ELEKTROWERKZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2010/020456
Veröffentlichungsdatum 25.02.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/058103
Internationales Anmeldedatum 29.06.2009
IPC
B25F 5/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
25Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
FKombinierte oder Mehrzweckwerkzeuge, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Einzelheiten oder Bestandteile von tragbaren Werkzeugen mit Kraftantrieb, soweit diese nicht auf den durchgeführten Bearbeitungsvorgang bezogen und nicht anderweitig vorgesehen sind
5Einzelheiten oder Bestandteile von tragbaren Werkzeugen mit Kraftantrieb, soweit diese nicht auf den durchgeführten Bearbeitungsvorgang bezogen und nicht anderweitig vorgesehen sind
CPC
B25F 5/008
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
FCOMBINATION OR MULTI-PURPOSE TOOLS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DETAILS OR COMPONENTS OF PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS NOT PARTICULARLY RELATED TO THE OPERATIONS PERFORMED AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
5Details or components of portable power-driven tools not particularly related to the operations performed and not otherwise provided for
008Cooling means
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHUELE, Manfred [DE]/[DE] (UsOnly)
  • ALTVATER, Bernd [DE]/[DE] (UsOnly)
  • ESENWEIN, Florian [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHUELE, Manfred
  • ALTVATER, Bernd
  • ESENWEIN, Florian
Gemeinsamer Vertreter
  • ROBERT BOSCH GMBH
Prioritätsdaten
10 2008 041 370.420.08.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTROWERKZEUG
(EN) POWER TOOL
(FR) OUTIL ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung geht aus von einem Elektrowerkzeug mit einem Maschinengehäuse (12a-e) und einer Lüftungseinheit (14a-e), die zu einer Kühlung einer von dem Maschinengehäuse (12a-e) umschlossenen Motoreinheit (16a-e) und/oder Elektronikeinheit (18a-e) durch Ansaugen eines Kühlluftstroms (20a-e) vorgesehen ist und die eine Umlenkeinheit (22a-e) aufweist. Es wird vorgeschlagen, dass die Umlenkeinheit (22a-e) zumindest einen Umlenkkanal (24a-e) aufweist, der mittels eines Umlenkens des Kühlluftstroms (20a-e) zu einer Trennung von Schmutzpartikeln (26a-e) und Luft (28a-e) des Kühlluftstroms (20a-e) vorgesehen ist.
(EN)
The invention relates to a power tool having a machine housing (12a-e) and a ventilation unit (14a-e) which is provided for cooling a motor unit (16a-e) and/or an electronics unit (18a-e) encased by a machine housing (12a-e), the cooling being accomplished by means of suctioning a cooling air flow (20a-e), and which has a deflection unit (22a-e). The invention provides that the deflection unit (22a-e) has at least one deflection channel (24a-e) that is provided for separating contaminant particles (26a-e) and air (28a-e) of the cooling air flow (20a-e) by means of a deflecting of the cooling air flow (20a-e).
(FR)
L’invention concerne un outil électrique comprenant un boîtier mécanique (12a-e) et une unité d’aération (14a-e), qui est prévue pour le refroidissement d’une unité moteur (16a-e) et/ou d’une unité électronique (18a-e) entourée par le boîtier mécanique (12a-e), par aspiration d’un courant d’air froid (20a-e), et qui comporte une unité de déviation (22a-e). L’invention propose que l’unité de déviation (22a-e) présente au moins un canal de déviation (24a-e), destiné à séparer au moyen d’une déviation du courant d’air froid (20a-e) les particules de poussières (26a-e) et l’air (28a-e) du courant d’air froid (20a‑e).
Auch veröffentlicht als
RU2011110112
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten