In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010018200 - VERFAHREN ZUR ISOLATION VON NUKLEINSÄUREN UND TESTKIT

Veröffentlichungsnummer WO/2010/018200
Veröffentlichungsdatum 18.02.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/060456
Internationales Anmeldedatum 12.08.2009
IPC
C12N 15/10 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
12Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
NMikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
15Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; DNA oder RNA, die genetische Verfahrenstechnik betreffend, Vektoren, z.B. Plasmide, oder ihre Isolierung, Herstellung oder Reinigung; Gebrauch von Wirten hierfür
09Rekombinante DNA-Technologie
10Prozesse für die Isolierung, Herstellung oder Reinigung von DNA oder RNA
C12N 15/09 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
12Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
NMikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
15Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; DNA oder RNA, die genetische Verfahrenstechnik betreffend, Vektoren, z.B. Plasmide, oder ihre Isolierung, Herstellung oder Reinigung; Gebrauch von Wirten hierfür
09Rekombinante DNA-Technologie
CPC
C12N 15/1006
CCHEMISTRY; METALLURGY
12BIOCHEMISTRY; BEER; SPIRITS; WINE; VINEGAR; MICROBIOLOGY; ENZYMOLOGY; MUTATION OR GENETIC ENGINEERING
NMICROORGANISMS OR ENZYMES; COMPOSITIONS THEREOF; PROPAGATING, PRESERVING, OR MAINTAINING MICROORGANISMS; MUTATION OR GENETIC ENGINEERING; CULTURE MEDIA
15Mutation or genetic engineering; DNA or RNA concerning genetic engineering, vectors, e.g. plasmids, or their isolation, preparation or purification; Use of hosts therefor
09Recombinant DNA-technology
10Processes for the isolation, preparation or purification of DNA or RNA
1003Extracting or separating nucleic acids from biological samples, e.g. pure separation or isolation methods; Conditions, buffers or apparatuses therefor
1006by means of a solid support carrier, e.g. particles, polymers
Anmelder
  • AGOWA GESELLSCHAFT FÜR MOLEKULARBIOLOGISCHE TECHNOLOGIE MBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHUBERT, Frank [DE]/[DE] (UsOnly)
  • FARTMANN, Bertold [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHUBERT, Frank
  • FARTMANN, Bertold
Vertreter
  • GULDE HENGELHAUPT ZIEBIG & SCHNEIDER
Prioritätsdaten
08162327.413.08.2008EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ISOLATION VON NUKLEINSÄUREN UND TESTKIT
(EN) METHOD FOR THE ISOLATION OF NUCLEIC ACIDS AND TEST KIT
(FR) PROCÉDÉ D'ISOLATION D'ACIDES NUCLÉIQUES ET KIT DE TEST
Zusammenfassung
(DE)
Das vorliegende Verfahren umfasst die Inkubation eines die Nukleinsäuren enthaltenden Probenmaterials mit einem Trägermaterial, das eine Oberfläche mit mindestens zwei funktionellen Gruppen "X" und "Y" aufweist, die chemisch unterscheidbar sind und beide keine Affinität zu Nukleinsäuren besitzen, unter Verwendung von Lyse- /Bindungspufferlösungen und anschließend Waschen des Trägers mit mindestens einem bifunktionellen Reagenz, das sowohl eine Affinität zur Gruppe "Y" als auch zu den Nukleinsäuren hat, in einer Pufferlösung.
(EN)
The present method comprises incubation of a sample material containing the nucleic acids with a carrier material which has a surface of at least two functional groups “X” and “Y”, which can be differentiated chemically, and both have no affinity to nucleic acids, using lysis/binding buffer solutions and subsequent washing of the carrier with at least one bifunctional reagent which has not only an affinity to the group “Y” but also to the nucleic acids, in a buffer solution.
(FR)
La présente invention concerne l'incubation d'un matériau d'échantillon qui contient des acides nucléiques et un matériau de support dont la surface présente au moins deux groupes fonctionnels "X" et "Y" distincts chimiquement et qui ne possèdent ni l'un ni l'autre une affinité vis-à-vis d'acides nucléiques, par recours à des solutions tampon de lyse et/ou de liaison, avec ensuite lavage du porteur avec au moins un réactif bifonctionnel qui présente une affinité à la fois vis-à-vis du groupe "Y" et vis-à-vis des acides nucléiques dans une solution tampon.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten