In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010018076 - MEHRSCHICHTIGE KÖRPER, IHRE HERSTELLUNG UND VERWENDUNG

Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

[ DE ]

Patentansprüche

1. Mehrschichtiger Körper, umfassend (A) mindestens eine Dekorschicht, (B) mindestens ein Substrat, das Cellulosefasern enthält,

(C) mindestens eine metallhaltige Schicht, hergestellt durch ein Verfahren, das die folgenden Schritte umfasst

(a) Bedrucken von Dekorschicht (A) oder eines Teils von Dekorschicht (A) mit einer Druckformulierung, die mindestens ein Metallpulver enthält, (b) Abscheiden mindestens eines weiteren Metalls,

(D) gegebenenfalls mindestens eine Abdeckschicht.

2. Mehrschichtiger Körper nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass man zur Herstellung von Schicht (C) weiterhin als Schritt (c) Versehen mit mindestens einem Artikel, der elektrischen Strom erzeugt oder verbraucht durchführt.

3. Mehrschichtiger Körper nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass man zur Herstellung von Schicht (C) weiterhin als Schritt

(d) mindestens eine thermische Behandlung durchführt.

4. Mehrschichtiger Körper nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekenn- zeichnet, dass Substrat (B) gewählt wird aus MDF und HDF.

5. Mehrschichtiger Körper nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass Substrat (B) gewählt wird aus durchgefärbten MDF oder HDF.

6. Mehrschichtiger Körper nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei Abdeckschicht (D) um Textil, Kunststofffolie oder Papier handelt.

7. Mehrschichtiger Verbundkörper nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei Dekorschicht (A) um Dekorpapier oder einen

Schichtstoff handelt.

8. Mehrschichtiger Körper nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass man Artikel, die elektrischen Strom benötigen oder erzeugen, wählt aus Licht emittierenden Dioden, flüssigkristallinen Anzeigeelementen, PeI- tierelementen, Transistoren, elektrochromen Farbstoffen, elektromechanischen Elementen und Solarzellen.

9. Verfahren zur Herstellung von mehrschichtigen Körpern, dadurch gekennzeichnet, dass man

(A) eine Dekorschicht oder einen Teil einer Dekorschicht (A) (a) mit einer Druckformulierung bedruckt, die mindestens ein Metallpulver enthält,

(c) gegebenenfalls mit mindestens einem Artikel versieht, der elektrischen Strom erzeugt oder verbraucht, (b) ein weiteres Metall abscheidet, (d) gegebenenfalls thermisch behandelt, dass man auf die derart mit einer metallhaltigen Schicht (C) versehene Dekorschicht (A) mindestens ein Substrat (B), welches Cellulosefasern enthält, aufbringt, das mit einer Abdeckschicht (D) versehen sein kann oder das man mit einer Abdeckschicht (D) versehen kann.

10. Verfahren nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass man in Schritt (b) ohne externe Spannungsquelle arbeitet und dass das weitere Metall in Schritt (b) in der elektrochemischen Spannungsreihe der Elemente ein stärker positi- ves Normalpotenzial aufweist als Metallpulver, das in Schritt (a) aufgedruckt wird.

1 1. Verfahren nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass man in Schritt (b) mit externer Spannungsquelle arbeitet und dass das weitere Metall in Schritt (b) in der elektrochemischen Spannungsreihe der Elemente ein stärker oder schwächer positives Normalpotenzial aufweist als Metallpulver (a) das in Schritt (a) aufgedruckt wird.

12. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 1 1 , dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei Metallpulver in Schritt (a) um solches handelt, dass man durch thermische Zersetzung von Eisenpentacarbonyl gewonnen hat.

13. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 12 zur Herstellung von Körpern nach einem der Ansprüche 1 bis 8.

14. Verwendung von Körpern nach einem der Ansprüche 1 bis 8 zur Innenausstattung von Gebäuden oder Fahrzeugen.