In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2010015374 - FILTRIEREINHEIT ZUR AUFBEREITUNG VON WASSER UND ANDEREN FLÜSSIGEN MEDIEN

Veröffentlichungsnummer WO/2010/015374
Veröffentlichungsdatum 11.02.2010
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/005631
Internationales Anmeldedatum 04.08.2009
IPC
B01D 63/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
63Geräte allgemein für Trennprozesse unter Verwendung semipermeabler Membranen
06Rohrmodule
B01D 63/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
63Geräte allgemein für Trennprozesse unter Verwendung semipermeabler Membranen
08Plattenmodule
B01D 65/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
65Zubehör oder Hilfsmaßnahmen für Trennverfahren allgemein oder Geräte, die semipermeable Membranen enthalten
B01D 71/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
71Semipermeable Membranen für Trennverfahren oder Geräte, gekennzeichnet durch ihr Material; besonders hierfür ausgebildete Herstellungsverfahren
02Anorganisches Material
C02F 3/12 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
3Biologische Behandlung von Wasser, kommunalem oder industriellem Abwasser
02Aerobe Verfahren
12Verfahren mit Belebtschlamm
CPC
B01D 2313/025
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2313Details relating to membrane modules or apparatus
02Specific tightening or locking mechanisms
025Specific membrane holders
B01D 63/061
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
63Apparatus in general for separation processes using semi-permeable membranes
06Tubular membrane modules
061Manufacturing thereof
B01D 63/066
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
63Apparatus in general for separation processes using semi-permeable membranes
06Tubular membrane modules
066with a porous block having membrane coated passages
B01D 63/081
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
63Apparatus in general for separation processes using semi-permeable membranes
08Flat membrane modules
081Manufacturing thereof
B01D 63/082
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
63Apparatus in general for separation processes using semi-permeable membranes
08Flat membrane modules
082comprising a stack of flat membranes, e.g. plate-and-frame devices
B01D 65/003
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
65Accessories or auxiliary operations, in general, for separation processes or apparatus using semi-permeable membranes
003Membrane bonding or sealing
Anmelder
  • ItN Nanovation AG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • GABRIEL, Kay [DE]/[DE] (UsOnly)
  • GRÄNITZ, Christof [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • GABRIEL, Kay
  • GRÄNITZ, Christof
Vertreter
  • RUFF, WILHELM, BEIER, DAUSTER & PARTNER
Prioritätsdaten
10 2008 036 920.904.08.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FILTRIEREINHEIT ZUR AUFBEREITUNG VON WASSER UND ANDEREN FLÜSSIGEN MEDIEN
(EN) FILTER UNIT FOR TREATING WATER AND OTHER LIQUID MEDIA
(FR) UNITÉ FILTRANTE DESTINÉE AU TRAITEMENT DE L’EAU ET D’AUTRES MILIEUX LIQUIDES
Zusammenfassung
(DE)
Beschrieben wird eine Filtriereinheit (100), insbesondere zur Aufbereitung von Wasser, umfassend mindestens zwei keramische Filtermembranen (101; 201 ) sowie eine Halterung (102; 202) für die mindestens zwei keramischen Filtermembranen, wobei die keramischen Filtermembranen plattenförmig ausgebildet sind und jeweils eine filteraktive Außenseite sowie mindestens einen innenliegenden Abführkanal für gefiltertes Wasser aufweisen, die Halterung einen Sammelraum aufweist, über den aus den Abführkanälen tretendes Wasser abgeleitet werden kann, und die Halterung Aufnahmen zur flüssigkeitsdichten Festlegung der keramischen Filtermembranen aufweist, in denen diese derart festgelegt sind, dass die innenliegenden Abführkanäle mit dem Sammelraum in kommunizierender Verbindung stehen. Besonders zeichnet sich die Filtriereinheit dadurch aus, dass es sich zumindest bei dem Teil der Halterung mit den Aufnahmen für die keramischen Filtermembranen um ein einstückiges ausgebildetes Formteil handelt. Weiterhin wird ein Verfahren zur Herstellung einer solchen Filtriereinheit beschrieben, gemäß dem mindestens zwei keramische Filtermembranen innerhalb einer Form angeordnet werden und durch Guss oder Spritzguss aus einer flüssigen Polymermasse oder aus einem flüssigen Prepolymer eine Halterung gefertigt wird, in der die keramischen Filtermembranen festgelegt sind.
(EN)
The invention relates to a filter unit (100), particularly for treating water, comprising at least two ceramic filter membranes (101; 201) and a mount (102, 202) for the at least two ceramic filter membranes, wherein the ceramic filter membranes are plate-shaped and each comprise a filter active outside and at least one inner discharge channel for filtered water. The mount comprises a collecting chamber, from which water exiting the discharge channels can be drained. The mount comprises receptacles for the fluid-tight fixture of the ceramic filter membranes, wherein said membranes are fixed in said receptacles such that the inner discharge channels are in communication with the collecting chamber. The filter unit is particularly characterized in that at least the part of the mount having the receptacles for the ceramic filter membranes is a molded one piece part. The invention further relates to a method for producing a filter unit of said kind, wherein at least two ceramic filter membranes are arranged within a mold and wherein a mount is produced by molding or injection molding from a liquid polymer mass or from a liquid pre-polymer, the ceramic filter membranes being fixed in said mount.
(FR)
L’invention se rapporte à une unité filtrante (100) destinée notamment au traitement de l’eau et comprenant au moins deux membranes filtrantes (101; 201) en céramique ainsi qu’un support (102; 202) destiné aux deux membranes filtrantes en céramique ou plus, lesdites membranes filtrantes en céramique ayant une forme plate et présentant respectivement une face externe activement filtrante ainsi qu’au moins un canal d’évacuation interne destiné à l’eau filtrée, ledit support présentant une chambre collectrice par laquelle on peut évacuer l’eau sortant du canal d’évacuation et présentant des logements pour la fixation étanche aux liquides des membranes filtrantes en céramique dans lesquels ces membranes sont fixées de manière à ce que les canaux d’évacuation internes communiquent avec la chambre collectrice. L’unité filtrante se caractérise notamment en ce qu’il s’agit d’une pièce moulée monobloc au moins dans la partie du support comportant les logements pour les membranes filtrantes en céramique. L’invention concerne en outre un procédé pour produire ce type d’unité filtrante selon lequel on dispose au moins deux membranes filtrantes en céramique à l’intérieur d’un moule et selon lequel, grâce à un moulage ou à un moulage par injection d’une masse polymère liquide ou d’un prépolymère liquide, on obtient un support dans lequel sont fixées les membranes filtrantes en céramique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten