Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009156323) POLYAMIDFORMMASSEN, ENTHALTEND TEILKRISTALLINE, TRANSPARENTE COPOLYAMIDE, ZUR HERSTELLUNG VON TRANSPARENTEN FORMTEILEN MIT HOHER FLEXIBILITÄT, HOHER KERBSCHLAGZÄHIGKEIT, NIEDRIGER WASSERAUFNAHME UND AUSGEZEICHNETER CHEMIKALIENBESTÄNDIGKEIT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/156323 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/057584
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 18.06.2009
IPC:
C08G 69/26 (2006.01) ,C08L 77/06 (2006.01) ,C08L 77/00 (2006.01) ,C08L 77/12 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
69
Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
02
Polyamide aus Aminocarbonsäuren oder aus Polyaminen und Polycarbonsäuren
26
aus Polyaminen und Polycarbonsäuren
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
77
Massen auf Basis von Polyamiden, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
06
von Polyaminen und Polycarbonsäuren abgeleitete Polyamide
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
77
Massen auf Basis von Polyamiden, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
L
Massen auf Basis makromolekularer Verbindungen
77
Massen auf Basis von Polyamiden, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden; Massen auf Basis von Derivaten solcher Polymere
12
Polyesteramide
Anmelder:
EMS-PATENT AG [CH/CH]; Via Innovativa 1 CH-7013 Domat/Ems, CH (AllExceptUS)
BÜHLER, Friedrich, Severin [DE/CH]; CH (UsOnly)
HALA, Ralf [DE/DE]; DE (UsOnly)
BASS, Sepp [CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder:
BÜHLER, Friedrich, Severin; CH
HALA, Ralf; DE
BASS, Sepp; CH
Vertreter:
BREMI, Tobias; Isler & Pedrazzini AG Postfach 1772 CH-8027 Zürich, CH
Prioritätsdaten:
08011622.126.06.2008EP
Titel (DE) POLYAMIDFORMMASSEN, ENTHALTEND TEILKRISTALLINE, TRANSPARENTE COPOLYAMIDE, ZUR HERSTELLUNG VON TRANSPARENTEN FORMTEILEN MIT HOHER FLEXIBILITÄT, HOHER KERBSCHLAGZÄHIGKEIT, NIEDRIGER WASSERAUFNAHME UND AUSGEZEICHNETER CHEMIKALIENBESTÄNDIGKEIT
(EN) POLYAMIDE MOULDED MASSES CONTAINING SEMI-CRYSTALLINE TRANSPARENT COPOLYAMIDES FOR PRODUCING HIGHLY FLEXIBLE TRANSPARENT MOULDED PARTS WITH HIGH NOTCH-IMPACT STRENGTH, LOW WATER ABSORBENCY AND EXCELLENT RESISTANCE TO CHEMICALS
(FR) MATIÈRES À MOULER À BASE DE COPOLYAMIDES TRANSPARENTS SEMI-CRISTALLINS PERMETTANT LA FABRICATION DE PIÈCES MOULÉES TRANSPARENTES ET PRÉSENTANT UNE HAUTE FLEXIBILITÉ, UNE HAUTE RÉSISTANCE AU CHOC ENTAILLÉ, UNE FAIBLE ABSORPTION D'EAU AINSI QU'UNE EXCELLENTE RÉSISTANCE CHIMIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Polyamidformmassen auf Basis von teilkristallinen, transparenten Copolyamiden, die überwiegend auf aliphatischen Monomeren basieren, zur Herstellung von transparenten oder einfärbbaren Formteilen mit hoher Flexibilität, hoher Kerbschlagzähigkeit (Charpy), niedriger Wasseraufnahme und ausgezeichneter Chemikalienbeständigkeit, enthaltend 40 bis 100 Gew.-% mindestens eines transparenten Copolyamids (Komponente A) mit einer Glasübergangstemperatur (Tg) von höchstens 80°C und einer Schmelztemperatur von wenigstens 150°C, sowie einer Schmelzenthalpie von wenigstens 20 J/g, bevorzugt von wenigstens 30 J/g aufgebaut aus mindestens zwei voneinander verschiedenen Diaminen, ausgewählt aus der Gruppe, bestehend aus linearen und/oder verzweigtkettigen aliphatischen Diaminen mit 9 bis 14 Kohlenstoffatomen und cycloaliphatischen Diaminen, insbesondere mit 6 bis 36 Kohlenstoffatomen, wobei die Konzentration an cycloaliphatischem Diamin 10 bis höchstens 40 Mol-% und die Konzentration an aliphatischem Diamin mindestens 60 MoI- %, jeweils bezogen auf den Gesamtdiamingehalt, beträgt, sowie aus einer oder mehreren aliphatischen Dicarbonsäuren, insbesondere mit 6 bis 36 Kohlenstoffatomen, 0 bis 60 Gew.- % mindestens eines weiteren Polymeren (Komponente B), ausgewählt aus der Gruppe, bestehend aus amorphen oder teilkristallinen Homo- oder Copolyamiden, Polyetheresteramiden, Polyetheramiden, Polyesteramiden oder deren Gemischen, 0 bis 10 Gew.-% übliche Additive (Komponente C), ausgewählt aus der Gruppe, bestehend aus UV- Stabilisatoren, Hitzestabilisatoren, Radikalfängern und/oder Verarbeitungshilfsstoffen, Einschlussverhinderern, Gleitmitteln, Entformungshilfsstoffen, Weichmachern, funktionellen Additiven zur Beeinflussung der optischen Eigenschaften, insbesondere des Brechungsindexes, Schlagzähmodifikatoren, nanoskaligen Füll- und/oder Zuschlagsstoffen, optischen Aufhellern, Farbstoffen oder Mischungen davon, wobei die Summe der Komponenten (A), (B) und (C) 100 Gew.-% ergibt.
(EN) The invention relates to polyamide moulded masses based on semi-crystalline, transparent copolyamides predominantly based on aliphatic monomers, for producing transparent or pigmentable moulded parts with a high level of flexibility, high notch-impact strength (Charpy), low water absorbency and excellent resistance to chemicals, containing between 40 and 100 wt. % of at least one transparent copolyamide (constituent A) with a maximum glass transition temperature (Tg) of 80°C and a melting temperature of at least 150°C, and a melting enthalpy of at least 20 J/g, preferably at least 30 J/g, consisting of at least two different diamines selected from the group consisting of linear and/or branched-chain aliphatic diamines with between 9 and 14 carbon atoms and cycloaliphatic diamines, especially between 6 and 36 carbon atoms, the concentration of cycloaliphatic diamine being between 10 and a maximum of 40 mol % and the concentration of aliphatic diamine at least 60 mol %, respectively in relation to the total diamine content, and of at least one aliphatic dicarboxylic acid, especially between 6 and 36 carbon atoms, and between 0 and 60 wt. % of at least one other polymer (constituent B) selected from the group consisting of amorphous or semi-crystalline homopolyamides or copolyamides, polyether ester amides, polyether amides, polyester amides or mixtures thereof, between 0 and 10 wt. % of other additives (constituent C) selected from the group consisting of UV stabilisers, heat stabilisers, free-radical scavengers and/or processing auxiliary agents, inclusion inhibitors, lubricants, mould-release auxiliary agents, softeners, functional additives for influencing optical properties, especially the refractive index, impact-resistant modifiers, nanoscale fillers and/or loaders, optical brighteners, dyes or mixtures thereof, the constituents (A), (B) and (C) amounting to 100 wt. %.
(FR) L'invention concerne des matières à mouler à base de copolyamides transparents semi-cristallins principalement composés de monomères aliphatiques, qui permettent la fabrication de pièces moulées transparentes ou pouvant être colorées et présentent une haute flexibilité, une haute résistance au choc Charpy entaillé, une faible absorption d'eau ainsi qu'une excellente résistance chimique. Les matières à mouler à base de polyamides contiennent 40 à 100 % en poids d'au moins un copolyamide transparent (constituant A) présentant une température de transition vitreuse (Tg) de 80°C au maximum et un point de fusion d'au moins 150°C, ainsi qu'une enthalpie de fusion d'au moins 20 J/g, de préférence d'au moins 30 J/g, lequel copolyamide est obtenu à partir d'au moins deux diamines différentes sélectionnées dans le groupe constitué par des diamines aliphatiques à chaîne linéaire et/ou ramifiée ayant 9 à 14 atomes de carbone et des diamines cycloaliphatiques ayant en particulier 6 à 36 atomes de carbone, ledit copolyamide contenant 10 à 40 % au maximum en moles de diamine cycloaliphatique et au moins 60 % en moles de diamine aliphatique par rapport à la teneur totale en diamines, et à partir d'un ou de plusieurs acides dicarboxyliques aliphatiques ayant en particulier 6 à 36 atomes de carbone, 0 à 60 % en poids d'au moins un autre polymère (constituant B) sélectionné dans le groupe constitué par des polyesteramides, des polyéther-amides, des polyéther-esteramides, des homo- ou copolyamides amorphes ou semi-cristallins ou des mélanges de ces composés, 0 à 10 % en poids d'additifs habituels (constituant C) sélectionnés dans le groupe constitué par des stabilisants UV, des stabilisants thermiques, des capteurs de radicaux libres et/ou des agents de traitement, des agents anti-inclusion, des lubrifiants, des agents de démoulage, des plastifiants, des additifs fonctionnels destinés à influer sur les propriétés optiques, en particulier sur l'indice de réfraction, des agents antichoc, des matières de charge et/ou d'addition à l'échelle nanoscopique, des azurants optiques, des colorants ou des mélanges de ces agents, la somme des constituants (A), (B) et (C) représentant 100 % en poids.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2291457JP2011525558US20110105697CN102076770KR1020110020873