Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009156256) AUFZUGTÜRSYSTEM MIT KABINENTÜRVERRIEGELUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/156256 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/056896
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 04.06.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 13.04.2010
IPC:
B66B 13/12 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
B
Aufzüge; Rolltreppen oder Fahrsteige
13
Türen, Schranken oder andere Vorrichtungen zur Ein- oder Ausgangskontrolle für die Fahrkörbe oder Aufzugschächte
02
Tür- oder Schrankenbetätigung
12
Vorrichtungen zum gleichzeitigen Öffnen und Schließen der Türen des Aufzugskorbes und des Schachtes
Anmelder:
INVENTIO AG [CH/CH]; Seestrasse 55 Postfach CH-6052 Hergiswil, CH (AllExceptUS)
GILLI, Rudolf [CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder:
GILLI, Rudolf; CH
Allgemeiner
Vertreter:
INVENTIO AG; Seestrasse 55 Postfach CH-6052 Hergiswil, CH
Prioritätsdaten:
08159042.425.06.2008EP
Titel (DE) AUFZUGTÜRSYSTEM MIT KABINENTÜRVERRIEGELUNG
(EN) ELEVATOR DOOR SYSTEM COMPRISING A CAR DOOR LOCKING MECHANISM
(FR) SYSTÈME DE PORTE D'ASCENSEUR À DISPOSITIF DE VERROUILLAGE DE PORTE DE CABINE
Zusammenfassung:
(DE) Bei einem Aufzug, der eine Aufzugkabine mit einem horizontal verschiebbaren Kabinentürflügel (2), einen horizontal verschiebbaren Schachttürflügel, eine Kabinentürverriegelung (40) mit einem Kabinentürriegel (45) und einem Riegelanschlag (47) sowie eine mit dem Kabinentürflügel verbundene Kopplungseinrichtung (20) zum Übertragen einer Öffnungsbewegung bzw. einer Schliessbewegung vom Kabinentürflügel auf den Schachttürflügel umfasst, wobei die Kopplungseinrichtung (20) mindestes ein verschiebbares Mitnehmerelement (21) aufweist, welches in Kontakt mit einem am Schachttürflügel vorhandenen Gegenelement (30) gebracht wird und eine Sperrwirkung der Kabinentürverriegelung vom Zusammenwirken der Kopplungseinrichtung mit dem Gegenelement abhängig ist, ist die Position des Kabinentürriegels in Bezug auf den Riegelanschlag in jeder Situation ausschliesslich von der Stellung des Mitnehmerelements abhängig.
(EN) Disclosed is an elevator comprising an elevator car that has a horizontally movable car door leaf (2), further comprising a horizontally movable shaft door leaf, a car door locking mechanism (40) encompassing a car door bolt (45) and a bolt stop (47), and a coupling device (20) that is connected to the car door leaf in order to transmit an opening movement or a closing movement from the car door leaf to the shaft door leaf. The coupling device (20) has at least one movable entraining element (21) which is brought in contact with an opposite element (30) located on the shaft door leaf. A locking action of the car door locking mechanism depends on the cooperation of the coupling device with the opposite element. In each situation, the position of the car door bolt relative to the bolt stop exclusively depends on the position of the entraining element.
(FR) L'invention concerne un ascenseur comportant une cabine d'ascenseur pourvue d'un vantail de porte de cabine pouvant coulisser horizontalement, un vantail de porte palière pouvant coulisser horizontalement, un dispositif de verrouillage de porte de cabine constitué d'un verrou de porte de cabine et d'une butée pour le verrou ainsi qu'un dispositif d'accouplement relié au vantail de la porte de cabine et destiné à transmettre un mouvement d'ouverture ou de fermeture du vantail de la porte de cabine à celui de la porte palière, ledit dispositif d'accouplement comprenant au moins un élément d'entraînement coulissant, qui est mis en contact avec un élément antagoniste se trouvant sur le vantail de la porte palière, et l'action de blocage du dispositif de verrouillage de porte de cabine dépendant de l'interaction entre le dispositif d'accouplement et l'élément antagoniste. Selon l'invention, la position du verrou de porte de cabine par rapport à la butée dépend exclusivement de la position de l'élément d'entraînement dans chaque situation.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2138442EP2297018US20110186386CN102076595ES2421386KR1020110025183
BRPI0914619IN8447/CHENP/2010