Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009156159) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFWICKELN VON METALLBAND
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/156159 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/004598
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 25.06.2009
IPC:
B65H 75/24 (2006.01) ,B21C 47/30 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
H
Handhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
75
Speichern von bahnenförmigem, streifenförmigem, fadenförmigem Material, z.B. auf Haspeln
02
Kerne, Formkörper, Träger oder Halter für zu Bunden gewickeltes, aufgewickeltes oder gefaltetes Gut, z.B. Haspeln, Spindeln, Hülsen, Kötzer, Gefäße
18
Konstruktive Einzelheiten
24
in der Form anpassbar, z.B. ausdehnbar
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
C
Herstellen von Blechen, Metalldraht, -stangen, -rohren Metallprofilen oder Halbzeugen auf andere Weise als durch Walzen; Hilfsmaßnahmen in Verbindung mit der Metallbearbeitung ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs
47
Aufwickeln, Aufspulen oder Abwickeln von Metalldraht, -band oder anderem biegsamen metallischen Stranggut nach Merkmalen, die sich ausschließlich auf die Metallbearbeitung beziehen
28
Trommeln oder andere Einrichtungen zum Aufnehmen von Bunden
30
spreizbar oder zusammenziehbar
Anmelder:
SMS SIEMAG AG [DE/DE]; Eduard-Schloemann-Strasse 4 40237 Düsseldorf, DE (AllExceptUS)
KIPPING, Matthias [DE/DE]; DE (UsOnly)
FRANZ, Rolf [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KIPPING, Matthias; DE
FRANZ, Rolf; DE
Vertreter:
KLÜPPEL, Walter; Hemmerich & Kollegen Hammerstrasse 2 57072 Siegen, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 030 145.027.06.2008DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFWICKELN VON METALLBAND
(EN) METHOD AND DEVICE FOR WINDING METAL STRIP MATERIAL
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF D'ENROULEMENT DE RUBAN MÉTALLIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und einen Haspeldorn zum Aufwickeln von Metallband (110), wobei der Haspeldorn (100) einen Dornkörper (120), eine Mehrzahl radial aufspreizbare, um den Dornkörper (120) herum angeordnete Segmente (115) und eine Mehrzahl von hydraulischen Zylindern (116), durch welche die Segmente (115) radial bewegt werden, umfasst. Um das Metallband auch dann mit einem kreisförmigen Coilauge aufzuwickeln zu können, wenn die Reibung in den einzelnen Zylindern unterschiedlich ist, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass jeder Zylinder (116) aus der Mehrzahl individuell geregelt wird.
(EN) The invention relates to a method and a decoiler mandrel for winding metal strip material (110), wherein the decoiler mandrel (100) comprises a mandrel body (120), a plurality of radially spreadable segments (115) being disposed about the mandrel body (120), and a plurality of hydraulic cylinders (116) through which the segments (115) are moved radially. In order to also be able to wind the metal strip material utilizing a circular coil eye when the friction is different in the individual cylinders, the invention provides that each cylinder (116) of the plurality is controlled individually.
(FR) L'invention concerne un procédé et un mandrin pour l'enroulement de ruban métallique (110). Le mandrin (100) comprend un corps de mandrin (120), une pluralité de segments (115) pouvant s'écarter radialement et disposés autour du corps de mandrin (120) et une pluralité de vérins hydrauliques (116) à l'aide desquels les segments (115) sont déplacés radialement. Afin de pouvoir enrouler le ruban métallique en formant un œil de bobine rond lorsque le frottement diffère entre les cylindres, il est proposé, selon l'invention, que chaque cylindre (116), parmi la pluralité de cylindres, soit régulé individuellement.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
BYa20110113DZDZP2010000756UAa201100893AR072382EP2321210MXMX/a/2010/014202
JP2011525427US20110107810RU2011102957RU0002467817CN102076587CA2728329
KR1020110015680AU2009262489VN25979ID051.1474MYPI 2010006147IN438/CHENP/2011