Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009156105) VERFAHREN UND FERTIGUNGSFORM ZUR FERTIGUNG EINES ROTORBLATTES FÜR EINE WINDENERGIEANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/156105 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/004478
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 22.06.2009
IPC:
B29C 33/20 (2006.01) ,B29C 70/30 (2006.01) ,B29L 31/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
33
Formwerkzeuge oder Formkerne; Einzelheiten davon oder Zubehör hierfür
20
Öffnen, Schließen oder Zuhalten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
70
Formgebung von Verbundstoffen, d.h. Kunststoffmaterialien, die Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen, enthalten
04
nur Verstärkungen enthaltend, z.B. selbstverstärkende Kunststoffe
28
Formgebungsverfahren hierfür
30
Formgebung durch Handlaminierverfahren, d.h. Aufbringen von Fasern, Bändern oder Blättern auf eine Form, Werkzeug oder Kern; Formgebung durch Faserspritzverfahren, d.h. Spritzen von Fasern auf eine Form, Werkzeug oder Kern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
L
Index-Schema für besondere Gegenstände in Verbindung mit Unterklasse B29C96
31
Andere besondere Gegenstände
08
Blätter für Rotoren, Leiträder, Gebläse, Turbinen oder dgl., z.B. Schraubenpropeller
Anmelder:
REPOWER SYSTEMS AG [DE/DE]; Überseering 10 22297 Hamburg, DE (AllExceptUS)
POWERBLADES GMBH [DE/DE]; Am Luneort 70 27572 Bremerhaven, DE (AllExceptUS)
FAULKNER, Benn [GB/GB]; GB (UsOnly)
EYB, Enno [DE/DE]; DE (UsOnly)
HOFMANN, Christoph [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
FAULKNER, Benn; GB
EYB, Enno; DE
HOFMANN, Christoph; DE
Vertreter:
SEEMANN, Ralph; Seemann & Partner Ballindamm 3 20095 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 030 132.927.06.2008DE
10 2008 035 588.731.07.2008DE
10 2008 038 620.012.08.2008DE
Titel (DE) VERFAHREN UND FERTIGUNGSFORM ZUR FERTIGUNG EINES ROTORBLATTES FÜR EINE WINDENERGIEANLAGE
(EN) METHOD AND MANUFACTURING MOLD FOR THE PRODUCTION OF A ROTOR BLADE FOR A WIND TURBINE
(FR) PROCÉDÉ ET MOULE DE FABRICATION POUR LA PRODUCTION DE PALE DE ROTOR D'ÉOLIENNE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Fertigungsform zur Fertigung eines Rotorblattes für eine Windenergieanlage, wobei das fertige Rotorblatt wenigstens in einem Bereich seiner Längserstreckung, zwischen einer Rotorblattwurzel und einer Rotorblattspitze, ein aerodynamisches Querschnittsprofil aufweist, das eine Profilvorderkante (Nase) und eine Profilhinterkante aufweist, die über eine Saugseite und eine Druckseite des Querschnittprofils miteinander verbunden sind. Des Weiteren betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Fertigung eines Rotorblatts für eine Windenergieanlage. Die erfindungsgemäße Fertigungsform zeichnet sich dadurch aus, dass die Fertigungsform entlang wenigstens einer Trennfläche, die sich in Längsrichtung des Rotorblattes und zwischen der Profilvorderkante und der Profilhinterkante unter gleichzeitiger Teilung der Saugseite und der Druckseite erstreckt, in einen Fertigungsformteil zur Fertigung eines die Profilvorderkante umfassenden Rotorblattteiles und in einen Fertigungsformteil zur Fertigung eines die Profilhinterkante umfassenden Rotorblattprofilteils teilbar ist.
(EN) The invention relates to a manufacturing mold for producing a rotor blade for a wind turbine. The finished rotor blade has an aerodynamic cross-sectional profile at least in one area of its longitudinal extension, between a rotor blade root and a rotor blade tip, said cross-sectional profile having a leading edge (nose) and a trailing edge that are interconnected by means of a suction side and a pressure side of the cross-sectional profile. The invention also relates to a method for producing a rotor blade for a wind turbine. The claimed manufacturing mold is characterized in that the same can be separated into one part of the manufacturing mold for producing a rotor blade part comprising the leading edge of the profile and into one part of the manufacturing mold for producing a rotor blade part comprising the trailing edge of the profile, said manufacturing mold being separated along at least one of the separating surfaces that extend in the longitudinal direction of the rotor blade and between the leading edge and the trailing edge of the profile while also separating the suction side and the pressure side.
(FR) L'invention concerne un moule de fabrication pour la production de pale de rotor d'éolienne. La pale finie comporte un profil aérodynamique, au moins sur une partie de sa longueur, entre une emplanture et une pointe de pale. Ce profil présente un bord d'attaque (nez) et un bord de fuite reliés mutuellement par un extrados et un intrados du profil. L'invention concerne également un procédé de production de pale de rotor d'éolienne. Le moule selon l'invention est caractérisé en ce qu'il peut se séparer le long d'au moins une surface de séparation, en une partie de moule pour la fabrication d'une partie de pale de rotor comportant le bord d'attaque, et en une autre partie de moule pour la fabrication d'une partie de profil de pale de rotor comportant le bord de fuite; cette surface de séparation s'étend dans la direction longitudinale de la pale de rotor, entre le bord d'attaque et le bord de fuite, correspondant simultanément à la séparation entre l'extrados et l'intrados.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2321105US20110100542ES2397513CN102076473DK2321105IN9287/DELNP/2010