Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009156103) MIKROVENTIL UND ABDICHTEINRICHTUNG ZUR VERWENDUNG IN EINEM MIKROFLUIDIKSYSTEM SOWIE VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/156103 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/004456
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 19.06.2009
IPC:
F16K 99/00 (2006.01) ,B01L 3/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
99
Sachverhalte, soweit nicht in anderen Gruppen dieser Unterklasse vorgesehen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
L
Chemische oder physikalische Laboratoriumsgeräte zum allgemeinen Gebrauch
3
Behälter oder Schalen für Laboratoriumszwecke, z.B. Laborgeräte aus Glas; Tropfgläser
Anmelder:
INSTITUT FÜR MIKROTECHNIK MAINZ GMBH [DE/DE]; Carl-Zeiss-Strasse 18-20 55129 Mainz, DE (AllExceptUS)
SCHAEFFER, Eva [DE/DE]; DE (UsOnly)
STEIN, Volkmar [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHAEFFER, Eva; DE
STEIN, Volkmar; DE
Prioritätsdaten:
10 2008 002 674.326.06.2008DE
Titel (DE) MIKROVENTIL UND ABDICHTEINRICHTUNG ZUR VERWENDUNG IN EINEM MIKROFLUIDIKSYSTEM SOWIE VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG
(EN) MICRO-VALVE AND SEALING DEVICE FOR USE IN A MICROFLUIDIC SYSTEM, AND METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF
(FR) MICROVANNE ET DISPOSITIF D'ÉTANCHÉITÉ DESTINÉS À UN MICROSYSTÈME FLUIDIQUE, AINSI QUE SON PROCÉDÉ DE FABRICATION
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Mikroventil zur Steuerung von Fluidströmen und eine Abdichteinrichtung zum Abdichten von Kavitäten in einem Mikrofluidiksystem, insbesondere in einem Lab-On-a-Chip-System, sowie ein Verfahren zu deren Herstellung beschrieben. Ein Ventilkörper (334) bzw. ein Abdichtelement liegt mit einer Dichtfläche (336) auf einer Dichtfläche (320) eines Substrats (310) auf, der Ventilkörper (334) bzw. das Abdichtelement wird mit seiner Dichtfläche gegen die Dichtfläche des Substrats (310) mittels eines Andrückrings (318) fluiddicht andrückt und der Andrückring (318) wird stoffschlüssig mit dem Substrat (310) verbunden. Der Andrückring (318) und/oder der Ventilkörper (10) bzw. das Abdichtelement sind zumindest teilelastisch.
(EN) The invention describes a micro-valve for controlling fluid flows and a sealing device for sealing off cavities in a microfluid system, in particular in a lab-on-a-chip system, and also a method for the production thereof. A valve body (334) or a sealing element bears with a sealing surface (336) against a sealing surface (320) of a substrate (310), the valve body (334) or the sealing element is pressed with the sealing surface thereof in a fluid-tight manner against the sealing surface of the substrate (310) by means of a pressure-exerting ring (318), and the pressure-exerting ring (318) is cohesively connected to the substrate (310). The pressure-exerting ring (318) and/or the valve body (10) or the sealing element are at least partially elastic.
(FR) L'invention concerne une microvanne destinée à commander des flux de fluide et un dispositif d'étanchéité destiné à assurer l'étanchéité de cavités dans un microsystème fluidique, en particulier un système de laboratoire sur puce, ainsi qu'un procédé de fabrication de cette microvanne. Un corps de vanne (334) ou un élément d'étanchéité repose par une surface d'étanchéité (336) sur une surface d'étanchéité (320) d'un substrat (310). Le corps de vanne (334) ou l'élément d'étanchéité est appliqué de manière étanche aux fluides par sa surface d'étanchéité sur la surface d'étanchéité du substrat (310), à l'aide d'un anneau d'appui (318), après quoi l'anneau d'étanchéité (318) est relié au substrat (310) de manière indissociable. L'anneau d'appui (318) et/ou le corps de vanne (10) ou l'élément d'étanchéité sont au moins partiellement élastiques.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2304292US20110114869