Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009156074) THIADIAZOLYLOXYPHENYLAMIDINE UND DEREN VERWENDUNG ALS FUNGIZIDE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/156074 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/004307
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 16.06.2009
IPC:
C07D 285/08 (2006.01) ,A01N 43/82 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
285
Heterocyclische Verbindungen, die Ringe mit Stickstoffatomen und Schwefelatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten, soweit nicht in den Gruppen C07D275/-C07D283/199
01
fünfgliedrige Ringe
02
Thiadiazole; hydrierte Thiadiazole
04
nicht mit anderen Ringen kondensiert
08
1,2,4- Thiadiazole; hydrierte 1,2,4- Thiadiazole
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
43
Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die heterocyclische Verbindungen enthalten
72
welche Ringe mit Stickstoffatomen und Sauerstoff- oder Schwefelatomen als Ringheteroatome aufweisen
82
fünfgliedrige Ringe mit drei Ringheteroatomen
Anmelder:
BAYER CROPSCIENCE AG [DE/DE]; Alfred-Nobel-Str. 50 40789 Monheim, DE (AllExceptUS)
CRISTAU, Pierre [FR/DE]; DE (UsOnly)
GREUL, Jörg, Nico [DE/DE]; DE (UsOnly)
HEINEMANN, Ulrich [DE/DE]; DE (UsOnly)
KUNZ, Klaus [DE/DE]; DE (UsOnly)
ORT, Oswald [DE/DE]; DE (UsOnly)
SEITZ, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
VOERSTE, Arnd [DE/DE]; DE (UsOnly)
DAHMEN, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
WACHENDORFF-NEUMANN, Ulrike [DE/DE]; DE (UsOnly)
TIETJEN, Klaus-Günther [DE/DE]; DE (UsOnly)
HADANO, Hiroyuki [JP/JP]; JP (UsOnly)
Erfinder:
CRISTAU, Pierre; DE
GREUL, Jörg, Nico; DE
HEINEMANN, Ulrich; DE
KUNZ, Klaus; DE
ORT, Oswald; DE
SEITZ, Thomas; DE
VOERSTE, Arnd; DE
DAHMEN, Peter; DE
WACHENDORFF-NEUMANN, Ulrike; DE
TIETJEN, Klaus-Günther; DE
HADANO, Hiroyuki; JP
Allgemeiner
Vertreter:
BAYER CROPSCIENCE AG [DE/DE]; Business Planning and Administration Law and Patents, Patents and Licensing Alfred-Nobel-Str. 50 40789 Monheim, DE
Prioritätsdaten:
08159267.727.06.2008EP
Titel (DE) THIADIAZOLYLOXYPHENYLAMIDINE UND DEREN VERWENDUNG ALS FUNGIZIDE
(EN) THIADIAZOLYLOXYPHENYLAMIDINES AND USE THEREOF AS FUNGICIDES
(FR) THIADIAZOLYLOXYPHÉNYLAMIDINES ET LEUR UTILISATION COMME FONGICIDES
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft Thiadiazolyloxyphenylamidine der allgemeinen Formel (I), ein Verfahren zu deren Herstellung, die Verwendung der erfindungsgemäßen Amidine zum Bekämpfen von unerwünschten Mikroorganismen, sowie ein Mittel zu diesem Zweck, umfassend die erfindungsgemäßen Thiadiazolyloxyphenylamidine. Weiterhin betrifft die Erfindung ein Verfahren zum Bekämpfen unerwünschter Mikroorganismen durch Ausbringen der erfindungsgemäßen Verbindungen auf die Mikroorganismen und/oder in deren Lebensraum.
(EN) The invention relates to thiadiazolyloxyphenylamidines of general formula (I), to a method for the production thereof, to the use of the claimed amidines for the control of undesired microorganisms, and to an agent for said purpose comprising the claimed thiadiazolyloxyphenylamidines. The invention also relates to a method for controlling undesired microorganisms by applying the claimed compounds to the microorganisms and/or their habitat.
(FR) L'invention concerne des thiadiazolyloxyphénylamidines de formule générale (I), un procédé pour leur production, l'utilisation des amidines selon l'invention pour lutter contre des micro-organismes indésirables, ainsi qu'un agent conçu à cet effet et comprenant les thiadiazolyloxyphénylamidines selon l'invention. L'invention concerne également un procédé pour lutter contre des micro-organismes indésirables par épandage des composés selon l'invention sur ces micro-organismes et/ou dans leur habitat.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2307390JP2011525505US20110152080CN102076674CA2729426EA201100093
BRPI0913885