Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009156062) BEHÄLTER ZUM AUFNEHMEN, SPEICHERN UND ABGEBEN VON FLÜSSIGKEITEN UND VISKOSEN STOFFEN, INSBESONDERE VON TRINKWASSER ODER KRAFTSTOFF, SOWIE DESSEN VERWENDUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/156062 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/004187
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 10.06.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 23.04.2010
IPC:
B64G 1/40 (2006.01) ,F02K 9/60 (2006.01) ,F15B 1/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
64
Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
G
Raumfahrt; Fahrzeuge oder Ausrüstung für die Raumfahrt
1
Raumfahrzeuge
22
Teile oder Ausrüstung, die besonders für die Anbringung in oder an Raumfahrzeugen ausgebildet sind
40
Anordnungen oder Ausbildungen von Antriebssystemen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
K
Strahltriebwerke
9
Raketentriebwerke, d.h. Strahltriebwerke, die die Treibstoffe [Brennstoff und Sauerstoffträger] mit sich führen; Steuerung oder Regelung hierfür
42
für flüssige oder gasförmige Treibstoffe
60
Bauteile; Einzelheiten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
15
Druckmittelbetriebene Stellorgane; Hydraulik oder Pneumatik allgemein
B
Druckmittelbetriebene Systeme allgemein; druckmittelbetriebene Stellorgane, z.B. Servomotoren; Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Systemen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1
Anlagen oder Systeme mit Druckspeichern; Vorratsbehältern oder Sümpfen
02
Anlagen oder Systeme mit Druckspeichern
04
Druckspeicher
08
unter Verwendung eines Gaspuffers; Gasladevorrichtungen; Anzeigevorrichtungen oder Schwimmer hierfür
24
mit starren Trennvorrichtungen, z.B. Kolben
Anmelder:
MT AEROSPACE AG [DE/DE]; Franz-Josef-Strauss-Strasse 5 86153 Augsburg, DE (AllExceptUS)
WITTMANN, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
WITTMANN, Michael; DE
Vertreter:
GRAPE, Knut; GRAPE & SCHWARZENSTEINER Sebastiansplatz 7 80331 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 029 603.123.06.2008DE
Titel (DE) BEHÄLTER ZUM AUFNEHMEN, SPEICHERN UND ABGEBEN VON FLÜSSIGKEITEN UND VISKOSEN STOFFEN, INSBESONDERE VON TRINKWASSER ODER KRAFTSTOFF, SOWIE DESSEN VERWENDUNG
(EN) CONTAINER FOR RECEIVING, STORING AND DISPENSING LIQUIDS AND VISCOUS SUBSTANCES, IN PARTICULAR DRINKING WATER OR FUEL, AND THE USE THEREOF
(FR) RÉSERVOIR DESTINÉ À RECEVOIR, STOCKER ET FOURNIR DES LIQUIDES ET DES MATIÈRES VISQUEUSES, EN PARTICULIER DE L'EAU POTABLE OU DU CARBURANT, ET UTILISATION DE CELUI-CI
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Behälter zum Aufnehmen, Speichern und Abgeben von Flüssigkeiten und viskosen Stoffen, insbesondere von Trinkwasser oder Kraftstoff, mit einem Mantel (12) und mindestens einer Trennwand (14), die in einem Innenraum (16) des Behälters (10) im Wesentlichen senkrecht zur Mittel- oder Längsachse (18) des Behälters (10) angeordnet ist und den Innenraum (16) des Behälters (10) in wenigstens zwei etwa gleich, vorzugsweise in wenigstens zwei gleich große, Kammern (20, 20', 20'') unterteilt, wobei die wenigstens zwei Kammern (20, 20', 20'') jeweils über eine Einlassöffnung (22, 22', 22''; 50, 50', 50'') im Bereich des einen Endes (26, 26', 26'') einer Kammer (20, 20', 20'') zum Einbringen eines Druckmediums und eine Auslassöffnung (24, 24', 24''; 52, 52', 52'') im Bereich des anderen Endes 28, 28', 28'') derselben Kammer (20, 20', 20'') zum Ausbringen und Abgeben der Flüssigkeiten und viskosen Stoffe mit der Umgebung des Behalters (10) kommunizieren, wobei in den wenigstens zwei Kammern (20, 20', 20'') jeweils ein Kolben (30, 30', 30'') zur Bildung von zwei voneinander abgetrennten Kammerräumen (32, 34; 32', 34'; 32'', 34'') angeordnet und senkrecht zur Mittel- oder Längsachse (18) des Behälters (10) und zwischen der zugeordneten Einlassöffnung (22, 22', 22''; 50, 50', 50'') und Auslassöffnung (24, 24', 24''; 52, 52', 52'') einer Kammer (20, 20', 20") verschiebbar ist, und wobei die Kolben (30, 30', 30'') der wenigstens zwei Kammern (20, 20', 20'') über ein/e gemeinsames die mindestens eine Trennwand (14) des Behälters (10) durchgreifende/s Verbindungsstange (36, 36'') oder Verbindungselement (36') miteinander starr oder zumindest momentenstarr verbunden und über die mindestens eine Trennwand (14) sowie die Innenseite (40) des Behälters (10) in den wenigstens zwei Kammern (20, 20', 20'') kippstabil geführt sind, und dessen Verwendung.
(EN) The invention relates to a container for receiving, storing and dispensing liquids and viscous substances, in particular drinking water or fuel, with a casing (12) and at least one partition (14) which is arranged in an interior (16) of the container (10) substantially perpendicularly to the central or longitudinal axis (18) of the container (10) and divides the interior (16) of the container (10) into at least two approximately identically sized chambers, preferably into at least two identically sized chambers (20, 20', 20''), wherein the at least two chambers (20, 20', 20'') each communicate with the surroundings of the container (10) via an inlet opening (22, 22', 22''; 50, 50', 50'') in the region of the one end (26, 26', 26'') of a chamber (20, 20', 20'') for introducing a pressure medium and via an outlet opening (24, 24', 24''; 52, 52', 52'') in the region of the other end (28, 28', 28'') of the same chamber (20, 20', 20'') for discharging and dispensing the liquids and viscous substances, wherein a respective piston (30, 30', 30'') is arranged in the at least two chambers (20, 20', 20'') in order to form two chamber spaces (32, 34; 32', 34'; 32'', 34''), which are separated from each other, and is displaceable perpendicularly to the central or longitudinal axis (18) of the container (10) and between the associated inlet opening (22, 22', 22''; 50, 50', 50'') and outlet opening (24, 24', 24''; 52, 52', 52'') of a chamber (20, 20', 20"), and wherein the pistons (30, 30', 30'') of the at least two chambers (20, 20', 20'') are connected rigidly or at least rigidly in terms of torque to one another via a common connecting rod (36, 36'') or connecting element (36') reaching through the at least one partition (14) of the container (10) and are guided in a manner stable against tilting in the at least two chambers (20, 20', 20'') via the at least one partition (14) and the inside (40) of the container (10), and to the use of said container.
(FR) L'invention concerne un réservoir destiné à recevoir, stocker et fournir des liquides et des matières visqueuses, en particulier de l'eau potable ou du carburant, avec une virole (12) et au moins une cloison de séparation (14) qui est disposée dans l'espace intérieur (16) du réservoir (10), sensiblement perpendiculairement à l'axe central ou longitudinal (18) du réservoir (10) et qui subdivise l'espace intérieur (16) du réservoir (10) en au moins deux chambres (20, 20', 20'') sensiblement égales, de préférence en au moins deux chambres égales. Lesdites au moins deux chambres (20, 20', 20'') égales communiquent chacune avec l'environnement du réservoir (10) par une ouverture d'admission (22, 22', 22'' ; 50, 50', 50'') au niveau d'une extrémité (26, 26', 26'') d'une chambre (20, 20', 20'') pour l'introduction d'un fluide sous pression et par une ouverture de sortie (24, 24', 24'' ; 52, 52', 52'') au niveau de l'autre extrémité (28, 28', 28'') de la même chambre (20, 20', 20'') pour fournir et distribuer les liquides et les matières visqueuses. Dans chacune desdites au moins deux chambres (20, 20', 20''), un piston (30, 30', 30'') destiné à former dans la chambre deux espaces séparés l'un de l'autre (32, 34 ; 32', 34' ; 32'', 34'') peut se déplacer, perpendiculairement à l'axe central ou longitudinal (18) du réservoir (10), entre l'ouverture d'admission (22, 22', 22'' ; 50, 50', 50'') et l'ouverture de sortie (24, 24', 24'' ; 52, 52', 52'') d'une chambre (20, 20', 20''). Les pistons (30, 30', 30'') desdites au moins deux chambres (20, 20', 20'') sont reliés entre eux de manière rigide ou au moins solidaire en rotation par une tige de liaison (36, 36'') ou un élément de liaison (36') traversant ladite au moins une cloison de séparation (14) du réservoir (10) et sont guidés dans lesdites au moins deux chambres (20, 20', 20'') de manière à ne pas pouvoir se coincer par ladite au moins une cloison de séparation (14) ainsi que par la face intérieure (40) du réservoir (10). L'invention concerne par ailleurs l'utilisation de ce réservoir.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)