Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009156057) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM SCHMIEREN VON WALZEN UND EINES WALZBANDES EINES WALZGERÜSTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/156057 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/004138
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 09.06.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 23.12.2009
IPC:
B21B 27/10 (2006.01) ,B21B 45/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
B
Walzen von Metall
27
Walzenkörper; Schmieren, Kühlen oder Heizen von Walzen während des Betriebes
06
Schmieren, Kühlen oder Heizen von Walzen
10
von außen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
B
Walzen von Metall
45
Vorrichtungen zum Behandeln der Oberflächen von Walzgut, für oder vereinigt mit Metallwalzwerken oder besonders ausgebildet für die Verwendung in Verbindung mit Metallwalzwerken
02
zum Schmieren, Kühlen oder Reinigen
Anmelder:
SMS SIEMAG AG [DE/DE]; Eduard-Schloemann-Str. 4 40237 Düsseldorf, DE (AllExceptUS)
PAWELSKI, Hartmut [DE/DE]; DE (UsOnly)
RICHTER, Hans-Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
SEIDEL, Jürgen [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
PAWELSKI, Hartmut; DE
RICHTER, Hans-Peter; DE
SEIDEL, Jürgen; DE
Vertreter:
KLÜPPEL, Walter; Hemmerich & Kollegen Hammerstr. 2 57072 Siegen, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 028 620.618.06.2008DE
10 2008 034 099.521.07.2008DE
10 2008 050 392.402.10.2008DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM SCHMIEREN VON WALZEN UND EINES WALZBANDES EINES WALZGERÜSTS
(EN) METHOD AND DEVICE FOR LUBRICATING ROLLERS AND A ROLLED STRIP OF A ROLLING STAND
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE LUBRIFICATION DE CYLINDRES ET D'UN FEUILLARD D'UNE CAGE DE LAMINOIR
Zusammenfassung:
(DE) Eine Verfahren zum Schmieren von Walzen, insbesondere von Arbeitswalzen (2, 3) eines Walzgerüsts und eines zwischen diesen gewalzten und hindurchgeförderten Walzbandes (6), bei dem ein Schmiermittel-Gas-Gemisch, ein Schmiermittel- Wasser-Gas-Gemisch, ein Schmiermittel-Wasser-Gemisch und/oder ein Fett-Medien-Gemisch gerüsteinlaufseitig auf die Walzen (2, 3) oder das Walzband (6) aufgetragen wird, ist dadurch gekennzeichnet, dass das Gemisch mittels wenigstens einer Mischvorrichtung (14, 17, 27, 29, 31, 35) im Bereich vor dem Walzgerüst aufbereitet wird.
(EN) The invention relates to a method for lubricating rollers, in particular the working rollers (2, 3) on a rolling stand and a rolled strip (6) which has been rolled between the above working rollers and transported onwards, in which a lubricant/gas mix, a lubricant/water/gas mix, a lubricant/water mix and/or a grease/media mix is applied onto the rollers (2, 3) or the rolled strip (6) on the input side of the stand, characterized in that the mixture is prepared by means of at least one mixing device (14, 17, 27, 29, 31, 35) in the region upstream of the rolling stand.
(FR) L'invention concerne un procédé de lubrification de cylindres, en particulier de cylindres de travail (2, 3) d'une cage de laminoir et d'un feuillard (6) acheminé et laminé entre ces cylindres, procédé selon lequel un mélange gaz-lubrifiant, un mélange gaz-eau-lubrifiant, un mélange eau-lubrifiant et/ou un mélange de fluides gras est appliqué sur les cylindres (2, 3) ou le feuillard (6) côté entrée de la cage. Le procédé se caractérise en ce que le mélange est préparé à l'aide d'au moins un dispositif mélangeur (14, 17, 27, 29, 31, 35) se trouvant en amont de la cage de laminoir.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
UAa201100446EP2303480MXMX/a/2010/013881JP2011524257US20110111124RU2011101567
RU0002463118CN102083559CA2728197KR1020110011713BRPI0915298AU2009262567
ID051.2765IN235/CHENP/2011