Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009156016) SCHALTANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/156016 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/002996
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 24.04.2009
IPC:
F16H 63/20 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
63
Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsausgaben an Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
02
Endausgangsmechanismen hierfür; Betätigungsmittel für den Endausgangsmechanismus
08
Mehrfache Endausgangsmechanismen, die durch einen einzelnen gewöhnlichen Endbetätigungsmechanismus bewegt werden
20
mit Vorwahl und anschließender Bewegung jedes Endausgangsmechanismus durch Bewegung des Endbetätigungsmechanismus auf zwei verschiedene Arten, z.B. geführt durch eine Schaltführung
Anmelder:
GETRAG GETRIEBE- UND ZAHNRADFABRIK HERMANN HAGENMEYER GMBH & CIE KG [DE/DE]; Hermann-Hagenmeyer-Strasse 74199 Untergruppenbach, DE (AllExceptUS)
KESEL, Benjamin [DE/DE]; DE (UsOnly)
LENZ, Tobias [DE/DE]; DE (UsOnly)
IMHOLZ, Heiko [DE/DE]; DE (UsOnly)
MARX, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KESEL, Benjamin; DE
LENZ, Tobias; DE
IMHOLZ, Heiko; DE
MARX, Thomas; DE
Vertreter:
STEIL, Christian; Witte, Weller & Partner Postfach 10 54 62 70047 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 031 815.925.06.2008DE
Titel (DE) SCHALTANORDNUNG
(EN) CIRCUIT ARRANGEMENT
(FR) DISPOSITIF DE COMMANDE DE PASSAGE DE VITESSES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Schaltanordnung (20) für ein Kraftfahrzeuggetriebe (10), das eine Mehrzahl von Gangstufen (1-7, R) aufweist, mit einer in einer Axialrichtung (32) ausgerichteten Schaltwelle (36) und einer Mehrzahl von Schaltgliedern (22), die dazu ausgelegt sind, an Schaltmuffen (18) anzugreifen, die zum Schalten der Gangstufen (1-7, R) axial versetzbar sind, wobei die Schaltwelle (36) zum Anwählen von jeweils einer der Schaltmuffen (18) verdrehbar und zum Schalten der Gangstufen (1- 7, R) axial versetzbar gelagert ist, wobei die Schaltglieder (22) jeweils eine Mitnehmereinrichtung (34) zur Kopplung mit der Schaltwelle (36) aufweisen, wobei die Schaltwelle (36) eine Koppelanordnung (38) aufweist, die dazu ausgelegt ist, je nach Drehstellung der Schaltwelle (36) jeweils mit einer Mitnehmereinrichtung (34) von einem der Schaltglieder (22) in Eingriff zu treten, um jenes Schaltglied (22) axial mit der Schaltwelle (36) zu koppeln. Dabei weisen die Mitnehmereinrichtungen (34) jeweils eine Mehrzahl von wenigstens drei Nasen (68) aufweisen, die in axialer Richtung ausgerichtet sind und es ermöglichen, das zugeordnete Schaltglied (22) und die Schaltwelle (36) in einer Mehrzahl von axialen Relativpositionen miteinander zu koppeln.
(EN) The invention relates to a circuit arrangement (20) for a motor vehicle transmission (10) comprising a plurality of gear stages (1-7, R), having a gearshift shaft (36) oriented in an axial direction (32) and a plurality of shifting components (22) designed for engaging with shift collars (18) that can be axially displaced for shifting the gear stages (1-7, R), wherein the gearshift shaft (36) is rotatably supported for selecting one each of the shift collars (18) and axially displaceably supported for shifting the gear stages (1-7, R), wherein the shifting components (22) each comprise a driving device (34) for coupling to the gearshift shaft (36), wherein the gearshift shaft (36) comprises a coupling arrangement (38) designed for engaging with a driving device (34) of one of the shifting components (22), depending on the rotary position of the gearshift shaft (36), in order to axially couple said shifting component (22) to the gearshift shaft (36). The drive devices (34) each comprise a plurality of at least three dogs (68) oriented in the axial direction and allowing the associated shifting component (22) and the gearshift shaft (36) to be coupled to each other in a plurality of axially relative positions.
(FR) L'invention concerne un dispositif de commande de passage de vitesses (20) pour une boîte de vitesse (10) de véhicule automobile comportant une pluralité de vitesses (1-7, R), qui comprend un arbre de passage de vitesses (36) orienté dans une direction axiale (32) et une pluralité d'organes de passage de vitesses (22) qui sont conçus pour agir sur des manchons coulissants (18) qui peuvent être déplacés axialement pour passer les vitesses (1-7, R). L'arbre de passage de vitesses (36) est monté de manière à pouvoir tourner pour sélectionner un des manchons oscillants (18) et de manière à être déplacé axialement pour changer les vitesses (1-7, R). Les organes de passage de vitesses (22) présentent chacun un dispositif d'entraînement (34) pour assurer leur accouplement avec l'arbre de commande passage de vitesses (36). L'arbre de passage de vitesses (36) présente un système d'accouplement (38) qui est conçu de manière à entrer en prise avec un des organes de passage de vitesses (22) à l'aide d'un dispositif d'entraînement (34), en fonction de la position de rotation de l'arbre de passage de vitesses (36), afin d'accoupler l'organe de passage de vitesses (22) axialement avec l'arbre de passage de vitesses (36). Les dispositifs d'entraînement (34) possèdent au moins trois ergots (68) qui sont orientés dans la direction axiale et permettent d'accoupler l'organe de passage de vitesses (22) associé et l'arbre de passage de vitesses (36) dans une pluralité de positions axiales relatives.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2304276CN102077002